Berg und Tal – Up and Down

Standard

In meinem Arbeitszimmer sieht es im Moment so aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen, denn ich bin mitten in vielen Projekten, habe mich ein bisschen zerstreut. Da ich Unordnung gar nicht schätze, werde ich in Kürze aufräumen, das heisst ein paar Projekte zu Ende führen, denn meine neuen Ideen brauchen nicht nur Raum im Kopf, sondern auch in Kisten und im Zimmer.

Heute Morgen nämlich habe ich neues Garn für ein Tauschprojekt auf Facebook gekauft. Schon im Laden fand ich den Plastiksack hässlich, in dem meine 24 Maxima Wollknäuel eingepackt wurden. Damit ich sie zufriedenstellend aufbewahren kann (das Projekt wird bis anfangs Juni laufen), habe ich eben meine zweite Wollrestendecke (hier die erste) im Ripple-Muster fertig gehäkelt. Da fehlte nämlich nicht mehr viel. Und schon ist ein bisschen aufgeräumter als vorher.

Das Ripple-Muster geht ganz einfach. Nennen wir es Berg und Tal. Die Bergspitze besteht aus 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen. Das Tal bildet man, indem man 2 Stäbchen der Vorrunde überspringt.

Man braucht eine Luftmaschenkette und zwei Luftmaschen zum Wenden.

1. Reihe: Man häkelt 7 Stäbchen (die Luftmaschen zählen auch als Stäbchen (Total 8). Um den Berg zu machen häkelt man in der ersten Reihe 2 Luftmaschen. Dann häkelt man 8 Stäbchen. Für das Tal lässt man 2 Luftmaschen aus. Beendet wird die Reihe im Tal. Jetzt also nur noch die Maschen berechnen, oder einfach eine überlange Luftmaschenkette häkeln, von der man am Schluss das nicht benötigte Stück auftrennt.

2. und weitere Reihen: Arbeit nach dem letzten Stäbchen wenden, 2 Luftmaschen häkeln, das erste Stäbchen auslassen und sieben Stäbchen häkeln (mit den Luftmaschen ergibt sich ein Total von 8). In den Luftmaschenbogen (Bergspitze) 1 Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 Stäbchen häkeln. Und schon gehts wieder hinunter mit 8 Stäbchen, dabei das letzte Stäbchen nicht häkeln. Auch das 1. Stäbchen beim Aufsteigen nicht häkeln, dann 8 Stäbchen häkeln.

Es empfiehlt sich, besonders den ersten Aufstieg am Rand immer zu zählen. Und auch sonst lohnt es sich mitzuzählen, also immer schön auf 8. 8 Stäbchen hinauf, Bergspitze bilden, 8 Stäbchen hinunter, Tal bilden.

Und so rippelt man vor sich hin und hängt seinen Gedanken nach. Oder man wird ganz leer, ein bisschen wie Meditation.

Und zum Abschluss zeige ich noch die phänomenale Aussicht, die wir anfangs Woche bestaunen konnten: der Säntis und die Churfirsten im Abendlicht. Ja, wir hatten das ganze Panorama.

I bought new yarn for a swap on facebook this morning a didn’t know where to store it as the project is going on until June. I have to confess that my study looks like a battlefield due to so many unfinished projects. Because I am a very organised person, this situation is making me nervous. So it is pretty obvious what I am going to do tomorrow.

However, I have finished my second Ripple Blanket, that I made from left over yarns. Up and down, up and down. You can find the pattern on Ravelry. Up and down, up and down. It’s like meditation if you empty your brain and just count the stiches. Or like a walk into the past and the future if you let the brain loose.

And again, there is yarn left. But this time it is all stored back in the attic, thoroughly put back in the cardboard boxes. The reds into the red box, the blues into the blue box. Now where shall I put the purples and lavanders? Anyway, the plastic box is empty and refilled.

Last but not least: We had this beautiful view on Monday when the weather was perfect with a wintery blue sky and no clouds the whole day. On the left side is the Säntis and the teeth on the right side are the Churfirsten. You may want to have a look or join in the flickr group Project :: Sky 365 hosted by Annie of knitsofacto, where we share pictures of the sky each day.

»

  1. You’re rippling! Once I get this crochet lark cracked I intend to crochet a Ripple blanket … Lucy’s at Attic24 are so inspiring!

    Thank you for mentioning Sky 365 … I’m still managing a photo everyday, in fact I must post yesterday’s and this mornings. Keep the amazing sky pics coming😀

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s