Abgelenkt – Getting Side-tracked

Standard

Heute morgen früh, gleich nach dem ersten Kaffee, nähte ich die roten Ränder an meinem neusten Quilt fest. Nach reiflicher Überlegung war ich zum Schluss gekommen, die drei Lagen mit weissen Wäscheknöpfen zusammenzuhalten. Dies ist die perfekte Quiltmethode für berufstätige Quilterinnen, die sich nicht stundenlang in kleinen Vorsticheleien verlieren wollen.

After a quick coffee my husband and I had together, I started to sew the red frame onto my newest quilt. I’ve thought about the quilting quite a lot and decided finally that I wanted to sew on whit little buttons to stabilize the three layers. For me it is the perfect mathod of quilting  because I don’t have the patience and the time to quilt with tiny stiches.

Ich öffnete also meine Blechtucke, die ich vor einiger Zeit bis an den Rand mit Knöpfen gefüllt, geschenkt bekommen hatte. Es ist nicht wirklich ein Vergüngen, den Fundus zu durchsuchen, denn ehrlich gesagt, sind die Knöpfe ein einziges Durcheinander von gross und klein, farbig und grau und anderem Krimskrams, wie Häkchen und Ösen, Ringe und Vorhanggleiter. Über die Jahre sind die Knöpfe auch ein bisschen schmutzig geworden, so dass die Fingerspitzen schwärzlich werden, wenn man ein Weilchen in den Herrlichkeiten gewühlt hat, um das Passende zu finden. Habe ich schon erwähnt, dass meine Knöpfe nicht gerade gut riechen? Vielleicht liegt es auch am Material der Büchse.

I opened the box that helds my collections of buttons. The box was once given to me filled up to the brim. However, there were not only buttons of all colours, shapes and sizes, but a lot of useless items. The buttons had material of the box.

Ich begann nach kleinen Wäscheknöpfchen aus Perlmutt mit zwei Löchern zu wühlen. 35 an der Zahl sollte ich finden. Aber es kam anders. Kurz entschlossen kippte ich den ganzen Inhalt auf den Teppich und begann alle Knöpfe nach Farbe auszusortieren. Die grünen, die blauen, die schwarzen und grauen, die roten und gelben und die weissen. Daneben noch die Glasknöpfe und die metallenen. Einmal aussortiert, wusch ich sie alle in Seifenwasser, spülte nach und legte sie auf ein Frottiertuch zum Trocknen aus.

I started looking for the small white pearly buttons with two wholes (they are easier to be sewn on a piece of fabric). But then I emptied the whole box and assorted the buttons by colour: The red ones, the green ones, the grey and blue ones, the black ones and of course, the white ones. Afterwards I washed them with soap and let them dry on a towel.

Im Keller holte ich leere Konfigläsern, in denen ich die Knöpfe in Zukuft aufbewahren werde. So sieht doch die ganze grosse Sammlung viel netter aus und ist auch viel praktischer versorgt.

Nur meine eigentliche Arbeit ist immer noch nicht gemacht. Weisse Wäscheknöpfchen aus Perlmutt mit zwei Löchern wollte ich suchen. Hier sind sie, 35 an der Zahl. Nun, der Tag ist noch nicht vorbei, auch wenn der graue, trübe und nasse Tag schon langsam in den Abend und die Nacht übergeht.

I looked for empty jars in the cellar, in which I’m storing the buttons from now on. Now, this is quite a collection, isnt‘ it? The real work has not been done yet though. I really got side-tracked. But I’m happy I took the time. There will be a time to sew the 35 tiny white pearly buttons onto the quilt. Hopefully I can show you the result soon. 

»

  1. Wow very impressive collection of buttons – it must have took some patience to sort through them all.
    Looking forward to seeing your finished quilt.
    I am really enjoying the sewing and half way through my first project – all will be revealed🙂

    Have a lovely weekend.
    Leah

  2. What a beautiful collection. My buttons are all mixed up, and every time I need some I have to dump them all out and look for what I want. Yours look so nice sorted by colour.

    Looking forward to seeing the quilt!

  3. Pingback: In the depth of my closet – Zu hinterst im Schrank « Babajezas Wundertüte

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s