8.5 Meter und viele Möglichkeiten – 8.5 Metres And Lots of Possibilites

Standard

Seil1

Falls du auf dem Land wohnst und dein Nachbar zufälligerweise ein Bauer ist, stellt es keine Schwierigkeit dar, solche Plastikschnüre zu bekommen. Du musst ihn nur fragen, denn er sammelt sie vermutlich sowieso, obwohl er keine Ahnung hat, was er damit machen soll. Zum Glück habe ich eine Idee. Ein Seil ist doch sehr nützlich, was mir an dieser Arbeit besonders gefällt.

If you live in the country side and your neighbour happens to be a farmer, it’s simple to get those plastic cords: You might just aks him. He probably has been collecting them anyway although he has no clue what to do with them. Luckily, I have an idea. A rope is very useful. I like useful things. 

Seil2

Seil3

Zöpfeln mit drei Strängen in der gewünschten Dicke. Zum Pause machen, eine Wäscheklammer parat halten, damit der Zopf nicht wieder aufgeht. Es braucht Kraft in den Fingern, und vermutlich hast du Blasen an den Händen, wenn das Seil fertig ist.

Braid the cords as thick as you like the rope to be. If you want to have a break, provide a peg. You need strong fingers for this work and will have blisters when the rope is finished.

Seil4

So setzt man eine neue Schnur ein. Du musst darauf achten, dass nicht alle Schnüre an der gleichen Stelle eingesetzt werden. Here you can see how to add a new string. Make sure you don’t add them at the same place.

Seil5

Schmelze die Enden über einer Kerze und drücke sie auf einer Unterlage fest. Vorsicht heiss!

Melt the ends with a burning candle and press onto the counter. It’s hot!

Seil5b

Am Anfang meines Seils habe ich eine Schlaufe geformt, das Ende abgebunden.

I started with a loop and ended binding the loose strings together.

SeilamBaum

Seil8

Klar, noch ist nicht die Zeit für Baumhütten, Klettergerüste, Schaukeln und andere Spiele, aber der Frühling kommt bestimmt und deine Kinder werden das Seil lieben. Es bietet so viele Möglichkeiten.

I know it’s not exactely the time for tree houses, climbing, swings and other fun games, but spring is coming eventually and your kids will love the rope. There are so many possibilities.

»

  1. Die guten ‚alten‘ Strohschnür‘!
    Ich hab früher immer Kalberstricke daraus gezöpfelt. Auch heute dienen die Dinger noch für allerlei Nützliches. Letzen Sommer sind meine Tomaten an solchen Seilen hochgeklettert🙂

  2. Most of the rope like that here is either orange or green. I save it too…. Did you give your swing a try? Don’t know any kid that wouldn’t love such a swing.

    I don’t know if you guys have mosquitoes or not, but you might want to drill a hole through the bottom of the tire so that rain can drain away instead of being the perfect breeding ground for mosquitoes

    • Oh yes, we have billions of mosquitoes which find breeding ground just all over the place. One tiny „pond“ wouldn’t make any difference. But thank you for mentioning.🙂

  3. Pingback: 30 Tage 30 Dinge

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s