Aus dem Vorrat – Stash-buster Challenge #2

Standard

Decke2Reihen

Winter vacation is almost over, and I am very pleased that I will reach my goal: the festive sweater is almost done, which means I will have finished the body, back and front, tonight. I hope to have a finished object next Friday. Yes! However, knitting it is still demanding. I had to frog a few rows yesterday and almost had a fit! Artificial light (turned on always these days) does not help. That’s the reason why I need a break now and then to relax my brain.

Firstly, I went thrift shopping on Saturday morning and found this lovely Strickliesel (in German) in the original package, yarn untouched. It’s called Knitting Nancy in English. Doing endless cords is pure relaxation. In fact, it’s meditation.

Secondly, there is my stush-buster project Nr. 2. I’m making a blanket crocheting 10 dc, chain 1, 10 sc, chain 1. In the following row it’s 10 sc into the dc, chain 1 and 10 dc into the sc, chain on. Very simple. I was a bit worried that the blanket would look like my first stash-buster project as I am using sock yarn from the same box. But it looks very different, doesn’t it?

Decke7Reihen

Die Winterferien sind fast vorbei, und ich bin sehr erfreut, dass ich mein Ziel, den Ajourpullover fast fertig zu haben, erreiche. Bis heute Abend sind Vorder- und Rückenteil abgekettet. Jupidu! Trotzdem bleibt das Stricken relativ anstrengend. Gestern musste ich zudem auch zwei Reihen auftrennen und hatte fast einen Anfall (mein Mann würde wohl behaupten, ich hatte einen). Das künstliche Licht hilft natürlich überhaupt nicht. Ab und zu brauche ich also dringend eine Pause.

Zum Beispiel ging ich am Samstagmorgen ins Brocki und fand dieses Strickstrickpüppchen (Strickliesel auf Deutsch, Knitting Nancy auf Englisch). Endlosschnüre zu machen ist Entspannung pur, ist Meditation.

Dann habe ich ein zweites Wollfresserprojekt angefangen. Ich häkle eine Decke im Muster 10 feste Maschen, 1 Luftmasche, 10 Stäbchen, 1 Luftmasche. In der folgenden Reihe kommen dann Stäbchen über die festen Maschen, 1 Luftmasche, feste Maschen über die Stäbchen, 1 Luftmasche zu liegen. Der Effekt ist toll, finde ich. Zuerst war ich ein bisschen besorgt, dass die Deck so ausschaut wie mein 1. Projekt, der Schal, den ich mit Sockenwolle aus der gleichen Kiste gestrickt habe. Aber die Decke kommt total anders heraus. Vielleicht leiste die altrosa farbene Wolle, die ich dazu nehme, einen Beitrag.

Decke13Reihen

So ein Wollvorrat hält die verschiedensten Materialien für die verschiedensten Gegenstände bereit. Hier gibts Beispiele:

There is different material in a yarn stash, that lead to different projects. Go and have a look:

stash buster1

»

  1. In den frühen 80ern häkelte ich mal eine riesige Decke. Deine Anfänge hier erinnern mich daran, weil meine Decke ähnliche Farben hat😀 … Seitdem wir hier im alten Haus wohnen, merke ich, eine Decke ist immer gut! Wünsche dir frohes Schaffen und Durchhaltevermögen. LG Sabine.

    • Ja, eine Decke ist immer gut. Ich habe grad kalte Füsse, weil es in meiner Zimmerecke zieht. Die Decke wird nicht so gross (90 auf 120. Dann noch die Kante). Schönen Sonntag! Regula

  2. Dein Deckenanfang sieht schonmal toll aus. Und das Muster hat was. Lädt zum Nachahmen ein😉

    Und Decken kann man immer brauchen, auch wenn es nicht zieht. Ich finde, schon der Anblick von Wolldecken gibt einem ein gewissen Wohlgefühl. Ein Wohnzimmer ohne Wolldecke ist irgendwie … unvollständig. Genauso, als wenn da keine Sofakissen liegen. Meine Meinung! Der Kuschelfaktor muß einfach sein😉

    Lieber Gott, bitte mach, das der Tag 48 Stunden hat und ich keinen Schlaf mehr brauche *seufz* Sooo viele tolle Ideen …

  3. Das tolle Deckenmuster habe ich mir bereits auf Pinterest gespeichert, hatte aber noch keine Anleitung dazu…nun schaue ich dann hier nach, wenn es dann soweit ist. in meinem Wollkorb hatte es auffallend viele Blautöne, die ich nun zu einer Rippledecke verarbeitet habe.
    Herzliche Grüsse

    Carmen

  4. What will you do with all your cords? Something creative and interesting, I’m sure.

    Your blanket is going to look very wavy and nice, I think.

    Artificial light is so much harder to work by – I love a bright day when I can sit by the window and crochet.

  5. Ich soll auch eine Decke häkeln hat es geheissen. Eine mir bekannte schwangere Freundin wünsht sich eine selbstgemachte Babydecke. Und ich hab auch ganz viele Blautöne zu Hause…
    …aber ich weiss mir mit dem Anfang noch gar nicht zu helfen😦

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s