Der Ruf der Berge – The Call of The Alps

Standard

SkisundSnowboards.jpg

Hallo Ihr Lieben alle!

Wer mich kennt weiss, dass ich eigentlich nicht Ski fahre, habe es vor 24 Jahren aufgegeben. So war jedenfalls die offizielle Abmachung, bis ich vor gut einem halben Jahr fürs Winterskilager 2013 nicht in die Küche, sondern auf die Piste beordert wurde. So oder so, die Berge haben uns nach Segans in der Surselva gerufen.

So zwänge ich mich nun also jeden Morgen und Mittag in die Skischuhe, wickle mir einen langen Schal um den Hals, fülle die Jackentaschen mit allen wichtigen Utensilien und stelle mich vom Anmarsch und von der kurzen Anfart bachnass geschwitzt in die Reihe vor der Gondelbahn in Disentis.

Hier ein paar Bilder, um einen Eindruck vom heutigen bombenmässigen Tag zu geben. Ansonsten gebe ich gerne zu, dass es wunderschön ist in der Surselva, das Skifahren Spass macht und mir die Schüler um die Ohren flitzen. Allerdings gewinne ich dafür den Wettbewerb im Schönfahren.

Bergwelt.jpg

Hello my Dears!

Actually, I don’t ski. I gave it up 24 years ago. But then the headteacher has decided that I, for once, shouldn’t be in the kitchen in the ski camp 2013 but on the piste.

Anyway, the Alps have been calling. That’s why I put on a helmet, wrap a long scarf around my neck, press my feet into heavy ski boots, wear a thick jacket with lots of pockets to take the paraphernalia with me and queue  at the cable car in Disentis each morning, soaked with sweat after a short drive and a long staircase.

Here are some shots to show you that it is fun skiing in the sunshine, under a blue ski, enjoying a beautiful panorama and having nice company.

Tannen.jpg

Httli.jpg

Sessellift.jpg

There is even the time to do a little crochet.🙂

GrnesHalstuch.jpg

»

  1. So macht Schnee ja Spaß. Bei uns liegt hier nur Matschepampe, aber es geht ein eisiger (weil nasser) Wind. Da warte ich lieber auf den Frühling … Hab‘ eine schöne Zeit! Sabine.

    • Deshalb ist es mir grad recht, im Skilager zu sein, obwohl das Leben zu Hause auch seine Vorteile hat. Die Unterländer sitzen heute zumidest total in der Nebelsuppe und wir kriegen gebräunte Gesichter.🙂

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s