Von bleich zu farbig – Face-lift For Old Buttons

Standard

Knopf8

Good morning, guten Morgen and thank you for the birthday wishes. I had a great day. Danke für die guten Wünsche zum Geburtstag. Ich hatte einen schönen Tag. Schade, war er so schnell vorbei.

Hunderte Knöpfe liegen bei mir nach Farben getrennt in alten Konfitüren- und Tomatensaucengläsern. Da sollte es doch einfach sein, einen passenden Knopf zu finden, wenn ein Projekt einen solchen benötigt. Aber weit gefehlt. Rot ist nicht gleich rot. Manchmal passt die Grösse, aber die Farbe nicht. Oder auch umgekehrt. Meine Knopfkollektion beinhaltet einige, die vor 50 Jahren mal in Mode waren. Und bei vielen Stücken kann man sogar beim besten Willen keine Farbe mehr erkennen. Auffrischung ist dringend von Nöten.

I’ve got hundrets of buttons stored in jars, assorted by colour; the red ones, the green ones, lots of white ones. The biggest jar holds the grey and black ones. Anyway, I should be easy to find a matching button for a project, don’t you think? But hell no! Finding the perfect button is difficult even if you can chose from an infinite variety. Sometimes the colour fits, but the size doesn’t. Sometimes it’s the other way round. Red is not red, and green is not green. Buttons are in fashon or not, and as my collection has many pieces that were in fashion 50 yeras ago, well, a lot of them don’t show a colour at all. Certainly, these are in need of a face-lift.

Es braucht – nebsten den farblosen Knöpfen – Restenstoffe, ein bisschen Füllvlies, Nähnadel und Faden und Feinmotorik. Je grösser der Knopf, umso einfacher gehts.

All you need – besides the ugly, old buttons with no colour – is snippets of fabric, stuffing, needle and thread, patience and fine motor skills. I recommend to make a big button first.

Hier ist die Anleitung in Bildern. Here is the photo-tutorial.

Knopf1

Knopf2

Knopf3

Knopf4

Knopf5

Knopf6

Knopf7

Can you see the non-matching button in the first picture? Do you want to know what I needed it for? I’ll show you soon.

Hast du den nicht passenden Knopf auf dem ersten Bild entdeckt? Willst du wissen, wozu ich ihn gebraucht habe? Das Geheimnis wird bald gelüftet.

 

 

 

 

»

  1. Pingback: 30 Tage 30 Dinge

  2. Das ist eine großartige Idee! Wollte schon immer mal selber Knöpfe beziehen, das Rohlinge kaufen etc. hat mich immer abgehalten.

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s