Nur fürd Schwyzer – Simply Swiss

Standard

Früener händs 5er Bolle ghaisse. Wär erinneret sich no?

5erBolle.jpg

Hützätags, wos 20 Rappe choschted, haisseds 20er Mocke und sind erscht no weniger guet.  Tja! Si chläbed aber immer no a de Zäh und im Gaume. Und de Zahnarzt hät sicher au immer no kai Freud a dem Zuckerzüügs.

Sorry, neither German nor English translation. Simply Swiss.

»

  1. Ein schöner Beitrag heut – ich habe richtig schmuzeln (leise lachen) müssen🙂 und verstanden habe ich auch alles🙂
    Liebe Grüße von Karin – die hier so gern alle Beiträge liest

  2. Bin nicht aus der Schweiz, kanns trotzdem lesen! ;o)
    Bei uns in Österreich gab’s/gibt’s so was ähnliches – zumindest picken die Dinger auch ordentlich an den Zähnen – nämlich „Stolwerck“ , ich glaub ein deutsches Unternehmen….
    Schaue immer wieder mal über die „weupcycle“- Seite auf deine Homepage und mag sie echt gern!
    Ich mache selber Recycling-Mode und liebe daher speziell deine upcycling-Dinge – weiter so!!!!

    Liebe Grüße aus Wien,

    Angelika

    • Nett, dass du es trotzdem liest. Zuckerzeugs ist wohl überall klebrig. Up-cycling Mode interessiert mich immer. Hast du einen Blog/eine Homepage?🙂 lg Regula

      • Hallo Regula,

        nö leider – noch nicht! Hab mal so halbherzig einen dawanda-shop eröffnet, aber da ist die Konkurrenz mittlerweile so riesig und verkauft hab ich da kein einziges Stück…
        Zeitmäßig bin ich ziemlich eingespannt, nebst 20h Job die Recycling-Mode und damit mir nicht fad wird, bin ich noch die Kassierin vom Elternverein des Gymnasiums, das mein Sohn besucht, der mich zudem mit seinen 12 Jahren ganz schön auf Trab hält….
        Ich hab das große Glück, dass ich mir mit drei Frauen ein riesiges Atelier um wenig Geld teilen kann, wo wir alle fröhlich vor uns hin werkeln.
        Ich kann dir Fotos zukommen lassen, wenn du magst.
        Und übrigens ist das Wetter hier genauso trüb und grau, vor allem windig – bäääh, wo ist der Sommer??? :o)
        Wünsche dir noch einen schönen Tag!
        Liebe Grüße,
        Angelika

      • Heute ist der Vorsommer da. Vermutlich nur kurz, denn die Bauern hauen das Heu nicht ab. Offenbar droht schon wieder Regen. Statt eines luftigen Tops häkle ich mir eine Kreisjacke, sobald das Wolle-Anleitungspaket (aus Deutschland) bei mir eintrudelt. Habe mich grad ein bisschen in Unkosten gestürzt, aber die Jacke ist soooooo toll und das Wetter sooooo mies, da konnte ich nicht vernünftig sein.🙂

      • Wir haben übrigens einen Laden und verkaufen auch Kleider. Ja, schicke doch ein paar Fotos, vielleicht ergibt sich da was?

      • Ahhh, das mit dem Laden klingt gut – ja vielleicht ergibt sich da was… Ich frag mich bloß, wohin ich die Fotos von meinem Recycling-Label „ich war einmal…“ schicken kann. Ich bin nämlich nicht bei Facebook – bloß bei GMX…;o)

  3. Doch, der Zahnarzt freut sich über die Dinger. Die bringen ihm nämlich Arbeit😉

    Und Du wirst lachen: Ich bin zwar ausm hohen Norden, hab aber trotzdem jedes Wort verstanden. Mußte nur was langsamer lesen😉

    • Schweizerdeutsch ist halt auch Deutsch. Und ich komme ganz nah vom Bodensee. Wenn ich hingegen Appenzellerin wäre … (hups, bin ich, aber ich rede nicht wie eine …) 😉

      • 😀 Paßt schon.

        By the way: Solche Bonschen, die an den Zähnen pappen und eigentlich nur aus Zucker bestehen, nennen wir hier „Plombenzieher“. Warum wohl?😉

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s