Bloglovin ☛ Feedly

Standard

So ein Reader ist eine patente Sache, denn wenn ich Blogs mit e-mails folge, ist meine Mailbox so voll, dass ich die Übersicht verliere. Zudem dauert es ja eineige Zeit, bis die Beiträge gelesen sind, so dass die Mailbox nicht nur voll ist, sondern auch voll bleibt. Google-Reader war gäbig, solange es ihn gab. Dann habe ich gezwungenermassen zu Bloglovin gewechselt. Nicht wenige haben nämlich diesen Reader empfohlen.

Meine Blogs lese ich jetzt aber nicht mehr in Bloglovin, sondern in Feedly, nachdem ich doch ziemlich oft unzufrieden war. Das Mühsamste war, andere Blogposts zu verlinken, weil bei Bloglovin jeder Post im Frame erscheint. Und zwar hartnäckig und penetrant. Dann war ich auch nie sicher, ob meine Post überhaupt auf den Reader weitergeleitet wurden, denn die einen erschienen bei mir erst nach Stunden oder überhaupt nie.

Der Umzug zu Feedly war zugegeben relativ arbeitsintensiv, weil es bei Bloglovin keine Export-Funktion gibt, wofür Feedly nun gar nichts kann. Jeden Blogadresse musste ich deshalb kopieren und am richtigen Ort wieder einsetzen. Ich weiss jetzt auch, dass ich 73 Blogs abonniert habe, von denen einige jedoch vor sich hin träumen. Mein Reeder (i-phone App), der vorher auf Google-Reader zurückgegriffen hat,  arbeitet neu mit Feedly, wodurch sich die investierten 5 Franken nach dem Umzug wieder bezahlt machen.🙂

Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

A reader is very convenient if it works the way I like it. Google Reader was perfect, but after it was shut down, I moved to bloglovin which many have recommended.  

However, after a lot of troubles with Bloglovin I moved to Feedly. I hated that I couldn’t link blogposts directly because on bloglovin, the post are always in a frame. Bloglovin is very possessive. Furthermore, I was never certain whether my posts were listed on the reader as I did not see them for hours and sometimes at all, which was very annoying.

It took me a while to move all the blogs one by one because there is no export procedere on bloglovin. So I had to copy and paste from the subtitle, which at least is shown under the title. Now I know that I follow 73 blogs (some of them are dreaming a long). I could reanimate my Reeder (iPhone App), that worked with GoogleReader before and now with Feedly. 

Are you happy with bloglovin? What do you use? 

»

  1. I use Bloglovin to keep my reader list and I was quite happy with it, but now adverts have started to appear (especially for DIESEL clothes) that flash all the time and that is really annoying!

    Penny
    x

  2. Hallo!
    Zum Lesen von Blogs verwende ich Blogger und bin damit zufrieden. Aber ich bin auch bei bloglovin. Eigentlich nur, um meinen Lesern die Möglichkeit zu geben bzw damit ich sehe wer mir da folgt. Ich find bloglovin nicht so toll. Jetzt hast du mich dazu inspiriert mir mal Feedly genauer anzuschauen. Und ich hab mir einen Feedly-Button für meine Blog gebastelt. Aber meinen Blog beanspruchen (claim) wie bei bloglovin geht nicht, oder? Ich weiß noch nicht, ob ich Feedly auch zum Lesen verwenden werde. Mal schaun.
    Liebe Grüße aus Wien, Ophelia

  3. Ich habe schon lange bevor der Guckel Rider den Dienst eingestellt hatte mit Feedly gelesen. Der Magazin-Look hat mich total überzeugt. Ich konnte mit einem Klick alle abonnierten Feeds einlesen, so war der Wechsel keine grosse Sache. Lg Carmen

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s