Spinnst du, oder was? – Spinning Exercise

Standard

 

Wollvlies

Spinnst du, oder was? – Na klar doch.

Am letzten Montag hatte ich meine erste Spinn-Lektion. Dabei fand ich heraus, dass mein Spinnrad tatsächlich funktioniert. Immerhin etwas, dachte ich, voll motiviert, jeden Morgen und Abend für 15 Minuten am Spinnrad zu sitzen und immer besser zu werden. Hier seht ihr meine erste halb volle Spule, die Dienstagmorgenausbeute:

Spinnen1

Die Mittwochmorgenausbeute sah dann schon besser aus:

Spinnen3

Noch habe ich die empfolenen 500 gramm Wollvlies nicht gesponnen, habe aber trotzem heute Sonntag die mittlerweile volle Spule linksrum nochmals aufzusgewickelt, um die Überdrehungen ein bisschen aufzufangen. Traudi vom Drosselgarten stiftete die Idee, was ich aus dem doch immer noch sehr rustikalen Wollfaden machen könnte:

Woll-Granny

 

Zur Sicherheit häkelte ich einen zusätzlichen Wollfaden mit ein. Vielleicht wird ja eine Yoga-Matte draus, schön dick und isolierend.

Are you spinning? Of course I am!

I had my first spinning lesson last Monday at my neighbour’s Vreni, who is an experienced spinner. She has had her own sheep and therefore a spinner for many many years. During the time I sat there in front of her cosy oven I found out that my spinning wheel realy works. Not much to show though. I was determined to do a little spinning each morning. The first picture shows the product of Tuesday morning, the second is from Wednesday morning and is proof of my improvement. Vreni sasy it needs at least 500 gramms until you can say you manage spinning. I’m not there but nontheless crocheted a little something (a suggestion of Traudi at Drosselgarten) from my first yarn. It might become a yoga mat made of many granny squares some day; thick and sturdy and warm. 

»

  1. Das Ergebnis sieht doch schon vielversprechend aus🙂
    Ich kann leider nur ohne Wollvlies „spinnen“😉
    Wünsche einen schönen Sonntag.
    Ich freu mich dann schon auf das Montagsmandala🙂
    Viele Grüße
    Karin O

  2. Das würde ich auch sooo gerne lernen! Gerade wird in meiner Flohmarktecke ein Spinnrad und Rohwolle verkauft… Aber ich kann nicht auf 100 Hochzeiten gleichzeitig tanzen – leider! Der Tag hat halt nur 24 Stunden und ein bisschen schlafen muss man auch.

    Ich freue mich schon auf weitere Berichte von Dir!

    lg
    Maria

    • Ich schau nach Spinnrädern um. Es wäre ja super eines zu finden, das nicht nur gut aussieht, sondern auch funktioniert. Ich wollte schon letztes Jahr spinnen lernen, aber dann war schon der Winter rum. Das Rad habe ich schon seit vielen Jahren.

  3. I hope you find spinning as soothing as enjoyable as I do. It’s a meditative process … unless you are spinning something tricky like camel or bamboo, then it’s lots of curses and breaking fiber!

  4. Och! Ich bin ganz neidisch! Bei mir steht ja auch schon eine Ewigkeit so ein wunderbares Spinnrad und allein krieg ich einfach den Dreh nicht raus. Muss mir wohl auch mal einen Kurs suchen…
    Liebe Grüsse und weiterhin viel Spass beim Spinnen, mo(nika)

  5. Ich finde, das sieht gar nicht so schlecht aus! Es wird besser mit jedem Tag und Du wirst sehen, draußen macht es im Sommer noch so viel mehr Spaß!LG und eine schöne Woche.

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s