Darf’s ein bisschen Farbe sein? – A Little Colour, Please!

Standard

Kordel1

Sorry, aber ich finde die aktuellen weiss, grau, beige Empfehlungen für Wohnungseinrichtungen und Sommermode fade. Dass blasses Zitronengelb in diesem Sommer das höchste der Farbgefühle ist (gemäss Empfehlung eines bekannten Modeheinis, dessen Namen ich vergessen habe), also bitte! Mich zieht es immer zur Farbe. Aber statt mir die Haare zu färben (das wird nämlich sehr anstrengend), mache ich mir immer mal wieder ein buntes Strähnchen rein.

I don’t like colour recommendations these days. Sorry, but I consider grey, white, beige, and light lemon very boring. I love colour! Always have. However, instead of dying my hair, which is GREY, I’d rather make a colourful string into them now and then.  

 

Kordel2

 

Dafür kriege ich dann von meinen Schülerinnen und Schülern nette Komplimente. Und alle wollen auch. Ehrlich!🙂

Honestly, I got many compliments from my students. And everybody wants a colourful string too. :-) 

Kordel3

Auf dem Bild (aus dem Fadenflip), siehst du, wie man die Strähnchen wickelt. Soll es in der Frisur halten, einfach wenig Haar dazunehmen. Mein allererstes Strähnchen dieser Art liess ich mir 1991 in Dublin auf der Strasse wickeln. Es kostete 5 Irishe Pfund.

I got my first string in Dublin in 1991 for 5 Irish pounds. You can see on the picture how it is made. 

Kordel4

 

Also, ich schneide die Fäden – Garnreste eigenen sich bestens, sie dürfen auch glänezn – etwa 1 Meter lang. Ich nehme ein bisschen Haar und hänge die Fäden mittig ein (wie Fransen an einem Schal), so dass sie noch 50 cm lang sind. Gewickelt wird immer nur mit einem Faden um alle anderen (und das bisschen Haar). 10 cm Haar ist genügend lang, damit das Strähnchen hält. Ich wickle weiter, auch wenn die Haare fertig umwickelt sind. Am Ende der Strähne knote ich eine Perle an.

All you need is yarn in the colour of your choice (if you like beige and white, take these). Cut it into about 5 strings of 1 meter each and knot them around a bit of hair, just like you would add fringes on a scarf so the strings are 50 cm long. Your hair doesn’t have to be very long. Wrap only one string around the other 9 and the hairs. Change colour whenever you please. You can count the rounds. If you are finished add a bead at the end. 

 

 

 

»

  1. Hallo,
    Danke für die Erinnerung, die hatte ich in den 90ern auch in allen Farben. Sieht man heute nur noch am Flugzeug bei Leuten die aus dem Süden kommen. Schade, es sieht so herrlich bunt im Alltag aus.
    LG
    Manu

  2. Hallo Regula,
    das ist etwas für meine Tochter, ich bin mir sicher ihr wird das gefallen – wird ausprobiert…🙂
    ich habe dafür leider zu kurze Haare…
    LG Heike

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s