Archiv für den Monat August 2014

kávé = Kaffee = coffee

Standard

Kave

Oh, meine Lieben!

Ich bin so aufgeregt. Am Montag kommt ein neuer Schüler an unsere Schule. Er kommt aus Ungarn und spricht kein Deutsch. Und ich darf ihn in Deutsch unterrichten, damit er möglichst schnell dem Unterricht folgen kann. DaZ (Deutsch als Zweitsprache) nennt sich das. Ihr erinnert euch vielleicht, dass ich im Frühling für eine kurze Weile befürchten musste, zu wenig Arbeit zu haben? Das schaut jetzt ganz anders aus, was ich hätte wissen müssen:

ICH WERDE NIE ZU WENIG ZU TUN HABEN.

So gesehen ist auch mein gemütlicher Plan (natürlich mit der Schulleitung abgesprochen), die Weiterbildung zur DaZ-Lehrerin zu absolvieren, damit ich mein schrumpfendes Pensum eventuell mit ein paar Lektioen Deutsch als Zweitsprache aufstocken könnten, nicht aufgegagen. Nichts mit gemühtlich; ich werde ins kalte Wasser geworfen. Theorie und Praxis gleichzeitig hat jedoch auch seine Vorteile. Nur wird jetzt nichts mit selber Fensterputzen, selber Rauchkammer abbrechen in der Freizeit. Ich habe schon das Reinigungsteam und den Maurer bestellt.

Aber erst mal kávé.

Mehr davon gibts bei Ninja.

Und falls ihr Lust hab, euer Glück noch bis zum 1. September zu versuchen, hier gehts zu meiner Verlosung.

Oh, my dears!

You may remember me fearing I might be out of a job a few months ago due to fewer students and some unpleasant changes. I should have know:

THERE WON’T BE TOO LESS WORK FOR ME EVER. 

A new student from Hungary at our school means a new job for me. I’m teaching DaZ (Deutsch als Zweitsprache), which means ESOL (English as a second language). I’m really excited to teach and support him. Hopefully, he will be fully integrated in his regular class soon. I hope he is a fast learner and as motivated as I am. 

My plan was to get an ecucation first and later teach some lessons of DaZ well prepared. A change of plans: Instead of cleaning windows and pulling down some walls in my free time, I’m getting my education while teaching. In order to still have some air to breath, I already called the cleaning ladies and masons. Wish me luck! 🙂 

But now, let’s have kávé = coffee

 

 

Ausgelesen – Read Over and Over

Standard

flow3

A magazine deserves to be read over and over again. I did that, and now I think someone else may have fun reading them and finding inspiration too. You can win either „flow“ or one copy of „manuell“ (Let me know which one you prefere: Wald, Patchwork or Monsters). Even if you don’t understand German, I’m sure I will find some lovely ideas. If you’d rather read a book than a magazine and like secrests, „Past Secrets“ by Cathy Kelly might be your choice. 

manuell2

 

Heftchen (Euro mal 2.5 Franken) sind so teuer, dass man sie immer und immer wieder lesen sollte. Das habe ich gemacht und denke, dass nach mit noch jemand anders Spass haben und Inspiration finden darf. Welches denn? Das „flow“ oder eine Ausgabe von „manuell“ (lass mich wissen, ob Wald (da habe ich einen Beitrag geschrieben), Patchwork oder Monster bevorzugst). Falls du lieber ein Buch lesen möchtest und Geheimnisse magst, steht „Erdbeerträume“ von Cathy Kelly oder in English „Past Secrets“ vielleicht schon bald in deinem Büchergestell.

Kelly

Final entry is September 1, at noon. Just write a comment. It would be nice if you were a follower. 

There will be three lucky winners. 

Mitmachen ist bis 1. September am Mittag möglich. Es wäre nett, wenn du meinem Blog folgen würdest.

Ich ziehe drei Gewinner.

Immer wieder samstags – Saturdays as always

Standard

Feder

Irgendwie klappt das nicht mit Ausschlafen am Samstag. Der innere Wecker schrillt schon vor dem Sechsuhrgeläute von Heiligkreuz. Dafür habe ich jetzt bestimmt ganz viel vom Samstag, zum Beispiel einen Morgenspaziergang durch den Wald. Später dann bin ich im Laden, am Nachmittag im Garten zu finden und wie immer wieder samstags bei Ninja.

I’m not the one who sleeps in even if I wanted to. I’m wide awake before the church bells of Heilgkreuz at 6 o’clock. This Saturday is going to be a long and wonderful one. I went for a walk through the woods already. Later I’m in the store and in the afternoon you will find me in my garden and – as always on Saturdays – at Ninja’s.

 

Schön warm – Wonderfully Warm

Standard

Kreisweste4

Finally the weather is sunny and dry on a day I’m off school. There is work to do in my garden. Most fortunatelly, my husband mowed the grass yesterday! ♥ I’m tending the flowers and taking care of the weed around the house.

But I’m showing off my circle vest. It turned out a bit too big but it is wonderfully warm around the neck. I can’t wait to wear it tonight after the hard work. You already know me, so I might make a second one soon …

Kreisweste5

Endlich ist es mal sonnig und trocken an einem freien Tag, so dass ich Gartenarbeit zum Nachmittagsprogramm erklären konnte. Glücklicherweise hat mein Mann gestern die Wiese gemäht! ♥ Ich werde mich heute also ums Blumengärtchen und den Kiesplatz kümmern. Mein Sohn hat mir letztens erklärt, er habe in der Ausbildung gelernt, man könne Unkraut, das in seinen Lehrbüchern übrigens nicht Unkraut, sondern Beikraut heisst, auf drei Arten behandeln: Erstens mit Gift (verboten), zweitens ausreissen oder drittens tolerieren. Das nenne ich pragmatisch.

Zuerst zeige ich euch jetzt aber noch meine fertige Kreisweste, die zwar ein bisschen gross geworden ist, aber den Nacken wunderbar wärmt. Na ja, ihr kennt mich, es ist also gut möglich, dass ich nochmals eine mache …

Habt euch wohl, schon naht das Wochenende!

Take care! The weekend is just around the corner!

 

 

 

Versuch und Irrtum – Try And Error

Standard

Westewellig

Hat nicht geklappt. Die Anleitung ist aber auch sowas von kompliziert geschrieben, dass ich nach ein paar Runden aufgeben musste. Die Rosette war im Durchmesser zu klein, so dass das Achteck auch nach zig Mal glattstreichen noch immer wellte. Ich beschloss, ein paar vernünftige Anpassungen zu machen. So gut, dass ich weiss, wie häkeln geht. 🙂

It did not work out. The pattern is way to complicated and doesen’t make sense to me althought I am familiar with English crochet terms. I gave up after a few rows. The flower motive was to small and the hexagon didn’t look nice how often I tried to flatten it. I knew that blocking would not help. Therefore I decided to make some adjustments. I’m really glad that I know how to crochet. 🙂

WesteAnleitung

Neuanfang also: Bei der Rosette baute ich eine zusätzliche Rund ein, damit sie solider aussieht. Auch zähle ich jetzt die 3 Luftmaschen am Rundenanfang als Stäbchen. Ich schliesse auch die Runde mit einer Kettmaschen und beginne mit der neuen Farbe neu, und zwar genau an der richtigen Stelle, damit dann auch bis zum Aufnehmen auch die verlangte Anzahl Stäbchen hinpasst.

A new beginning: I added a round to the flower motive to give it more stability. I also count the ch 3 at the beginning of each round as a dc. I join the round with a slip stich and break off the yarn, which allows me to start the new row where I need to in order to place the right number of dcs before the first increase. 

Westeokay

Am Schluss sollte ich ein Weste haben, die eine dicken Kragen hat, der meinen Nacken wärmt. Ich bin nun fast 100 prozentig sicher, dass der heisse Sommer nicht mehr kommt, und habe deshalb auch herbstliche Farben aus meinen Wollkisten gefischt.

I’m making a vest with a super warm collar, that should help with my neck ache. I’m 100 percent positive that the hot summer days are over (actually they never have come this year). Therefore I’ve picked thick yarn in fallish colours from my yarn stash. 

Wie seht ihr das? Richtet ihr euch auch schon auf den Herbst ein?

How about you? Are you getting ready for autumn too?

I’m linking with wip-Wednesdays.

tami_wip

 

Birnbaum im August – My Tree in August

Standard

BirnbaumAugust

Montagmorgens war ich schon ganz früh unterwegs, besuchte meinen Birnbaum aber später ein zweites Mal, damit man auch auf dem Foto sehen kann, dass sich die Baumkrone bereits rot verfärbt. Ob das Wetter sonnig bleibt?

I was very happy about at least one sunny morning yesterday. So I went for a walk very early to visit my tree and take a picture. I has been very rainy this summer.  The meadow where the tree stands is soaked. And today, Tuesday, it is raining again. 

BirnbaumAugust2

Bald sind die Birnen reif.

Schon mehr als ein halbes Jahr ist vorbei. Wollt ihr ein bisschen zruückgehen im Baumkalender, dann klickt auf die Links.

Would you like to see the transformation of my pear tree throughout the last seven months? 

Birnbaum im Juli

Birnbaum im Juni

Birnbaum im Mai

Birnbaum im April

Birnbaum im März

Birnbaum im Februar

Birnbaum im Januar