Archiv für den Monat November 2014

Meine ganz geheime Winterphantasie – This Winter Dream of Mine

Standard

MandarinliKerzli

Über einer Tasse Kaffee lässt sich gut träumen: In der kalten Jahreszeit stelle ich mir vor, ich wäre ein Murmeltier. Wir würden alle ganz still und einträgchtig in der warmen, kuscheligen Höhle liegen und leise vor uns hin schnüüfele. Im Rücken könnte ich meine Mitmurmelis spüren. Wir würden alle schlafen oder wenigstens dösen, und uns nur ab und zu ein bisschen das Fell kratzen.

Leider sieht der Alltag ein bisschen anders aus, aber ich arbeite an meiner Phantasie.

Ein schönes, friedliches 1. Adventswochenende wünsche ich euch.

This is a fantasy of mine I always have during the cold and wet period of the year. I dream I was a woodchuck. Me and my co-woodchucks were all together in our warm and cosy den. I could feel them all at my back. We slept or at least had a snooze. We scrached our fur from time to time.

Of course, daily life is diffrent right now, but I am working on my dream.

I wish you a lovely and peaceful advent’s weekend.

Das Kerzli ist von Schäresteipapier, mehr Kaffee gibts bei Ninja.

Die Häkelsterne hat Jolan Vasko gemacht.

Advertisements

Die Farbe orange – The Colour Orange

Standard

Herbstteller2

Die Farbe orange hebt unweigerlich die Stimmung. Orange ist die Farbe der Freude, des Lustien und der Geselligkeit. Emotinale Wärem, Geborgenehit und Gemütlichkeit werden ihr zugeschrieben. Sind wir physisch und/oder seelisch erschöpft, spendet Orange Kraft. Es beeinflusst unsere Stimmung positiv, wenn wir deprimiert und antriebslos sind. In der Farbtherapie wird Orange angewendet, um die körpereigenen Abwehkräfte zu aktivieren und das Immunsystem zu stärken.

Mandarinli sind jetzt die besten, nicht nur weil sie orange sind, sondern wie feurige Sonnen aussehen und viel Vitamin C enthalten.

Es gibt keinen Grund, mit dem Genuss der sympathischen Zitrusfrüchte noch zuzuwarten, bis der Samichlaus die ersten bringt.

Zusätzlich trage ich heute orange Unterwäsche, ein oranges T-shirt und einen orangen Schal. Meine Leuchtweste, die ich trage, weil ich mit dem Velo zur Schule fahre, ist so orange, mehr geht nicht.

Orange is the colour of positve energy, emotianl warmth. It’s the colour of joy and happiness. It helps when we are depressed, tired and without power. Tangerines are little suns full of Vitamin C. Have you had your daily dose of orange today? 

I wish you all a week full of orange. 

Samstagskaffee bei Sonnenaufgang

Standard

KaffeemitPfahl

Von Schnee keine Spur, aber seit gestern sind wir parat.

We are ready for the big snow in our parts. But there has been no sight of it so far. 

KaffeemitSchlegel

Aber dieses Werkzeugt braucht es schon lange nicht mehr dazu. Das brauche nur ich, und wenn ich, hoch oben stehend, den Pfahl verfehle, reisst mich das schwere Ding fast vom Bockleiterli. Echt wahr. Kein Mann schwingt heutzutage noch den Schlegel. Es macht auch keinen Lärm, wenn die massive Machine auf dem Traktroanhänger die Pfähle in den Boden drückt. Heissa, das geht schnell!

How is this tool called? It’s not just a hammer, right? Have you ever used it? Or is it only me who uses it these days? This special hammer is so heavy that it pulls me down the ladder if I miss the post. No man uses it anymore. There is a machine (no noise, no tock-tock) that pushes the poles into the ground.  Wow, this goes quickly! 

Selfie

Zum Schluss noch ein Selfie von mir. Hast du mich entdeckt?

There is a portrait of me. Have you spotted me?

Kaffee und Mehr gibts bei Ninja. Herzliche Gratulation und Alles Gute!

 

Dreimal das Gleiche – Three Times the Same

Standard

 

Pippi2Paar

Meine kreativen Zeiten sind arg geschrumpft in letzter Zeit. Alles, was ich schaffe, sind glatte Runden, Farben wählen und Wollfäden wechseln. Meistens stricke ich in den frühen Morgenstunden, bevor ich zur Schule düse.

Actually, there isn’t much I accomplish handcraftwise. It’s just knitting round after round, chosing colours and changing threads. I knit mostly in the early morning hours before school. 

Pippi3.Paar

Nachdem nun zwei Paar Pippi Langstrumpf Socken fertig geworden sind, hat es immer noch Wolle für ein drittes Paar. Und mangels einer anderen Idee habe ich schon angefangen. So gibts die ersten selbstgemachten Weihnachtsgeschenke.

After finishing two pairs of Pippi Longstockings, there is still yarn left. On to the third pair as I don’t have other plans yet. They will be Christmas presents. 

Nun aber los an die Wählerversammlung. 🙂

Das WE läuft ein bisschen hölzern an

Standard

Holzstreifen

Gestern Morgen um 10 Uhr lag das Wochenende verheissungsvoll vor mir. So viele Stunden, keine Termine, einfach wunderbar. Ich würde alle Verpflichtungen, die ein Haushalt mit sich bringt, noch am Freitag erledigen und dann total relaxed in den Samstag steigen. Es kamen mir spontan verschiedene Lustbarkeiten für die zwei Tage in den Sinn, die ich unendlich in die Länge ziehen könnte: Kaffee trinken, Pippi Langstumpf Ringelsocken stricken oder Pippis Abenteuer lesen. Daneben würde im Ofen ein Feuerchen knistern.

Aber oha Lätz. Mit der Holzofenromantik war es abrupt vorbei. Noch in die Haushalttätigkeiten vertieft, hatte ich weiter weg beissende Kreissägegeräusche wahr genommen. Und tatsächlich rollte ein Traktor mit Ladewagen heran. Hugo lud in unserer Scheune nicht weniger als vier Ster Holz ab. Und wenn wir wieder ungehindert ins Haus und Richtung Sofa und Entspannung kommen wollen, bedeutet das noch einen Riesenberg Arbeit. Auf dem Föteli ist nur ein Ausschnitt des Riesenbergs!

Holzstoss

Aber erst mal esse ich jetzt eine Schale Haferbrei zum Kaffee.

Ich hoffe, ihr habt es gemütlicher und euer Wochenende läuft wie geplant.

Na ja, ich kann das ja bei Ninja, die Grosses vorhat, herausfinden.

No explanation needed, I guess. The photograph is self-explanatory. I’d better get going.

Have a nice weekend!