Tee trinken und abwarten … Give it a Rest

Standard

Jeansset

Ich habe mir das heute so schön vorgesetellt. Ferienanfang! Ich wollte mich um den Haushalt kümmern, ein wenig putzen, ein wenig umstellen, ein wenig aufräumen, ein bisschen werkeln.  Alles schön easy. Aber je, jetzt bin ich krank geworden und dümple mit schwerem Kopf, müden Beinen und schmerzendem Rücken vor mich hin.

I had a lot of plans for today, the first day of winter break. But unfortunatelly I am sick. What should I do? Stick to the programme no matter what? Do only half of it? Give in and have a rest? Enjoy the peace and quiet thinking of the time when I was sick with four little ones around? 

Was soll ich tun?

a) ignorieren und tapfer am easy Programm festhalten?

b) das Programm halbieren?

c) resignieren und mich verkriechen?

d) jetzt erst recht die Ferien geniessen?

Ich wähle d, trinke erst mal eine heisse Schokolade und esse ein Stück Panetone dazu, serviert auf den neuen alten Tischsets (Idee aus diesem Buch).

Wenn das nicht aufheitert. Aber Ninjas Runde bleibe ich heute fern, winke bloss von Weitem.

Machts gut!

Hopefully, you are all safe and sound! Happy weekend. 

 

»

  1. ach, du machst mich glücklich.
    und…
    kann das mit dem stoppschild für Deinen Körper nur unterschreiben.
    Habe übrigens 3 Kinder um die dreissig. das kam so:
    der plan war 1987 ein zweites kind. das waren dann zwei.
    sooooooooooo war das.
    jetzt, heute – brauchen sie uns immer noch, irgendwas ist immer……… aber irgendwann dürfen wir sie auch mal brauchen.
    wir haben ja viel, viel für sie gemacht, gell?
    gute besserung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    herzlich p.

  2. GUTE BESSERUNG und das ganz schnell, damit du die Ferien doch noch ein bisschen geniessen kannst.
    liebe grüsse aus dem friburgerland
    katharina

  3. D! Auf jeden Fall D!
    Ich kenne das – ich werde immer krank wenn der Stress nachlässt und die Ruhe einsetzt. Ich denke mir immer: das ist mein Körper, der sich holt was er braucht!
    Viele Grüße und gute Besserung,
    Christina

  4. Genieß doch zuerst deine Leckereien, am besten vor dem heißen Ofen. Danach machst du was kleines, feines im Haushalt und pausierst zwischendrin immer wieder mit bester Literatur und einem Tee..Gute Besserung!!

  5. Hallo, Regula! Ich hoffe, Du wirst bald wieder gesund. Wenn man krank ist, muss man sich es auch erlauben, mal weniger bzw. nichts zu machen! LG, Seattle Maedel.

  6. Einen Gang runterzuschalten ist sicher nicht schlecht. Mein Mann wird oft zu Ferienbeginn krank.
    Meine Woche vor den Sportferien war Stress pur, soviele Abgabetermine, doch jetzt lasse ich beim Morgenkaffee in Wildhaus meine Seele baumeln.
    Lg Carmen

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s