Und mitten drin der freche Hans

Standard

Spatzen2

Immer wenn es so kalt ist, geht mir ein Gedicht aus meiner Primarschulzeit im Kopf herum ….  irgendwie … „und mitten drin der freche Hans“. Das hat mir vor 45 Jahren so gefallen wie heute, vermutlich weil mein Vater Hans heisst. Letztens haben übrigens Schüler gefragt, was denn Kurt sei. Aber hallo? Kurt, Otto, Emil, Peter, Paul und Hans? Aber halt, da habe ich noch zwei vergessen … Erich und Franz.🙂

Hier ist das Gedicht. Gefunden im Netz. Internet ist toll, nicht wahr? Und Christian Morgenstern auch:

Die drei Spatzen

In einem leeren Haselstrauch,
da sitzen drei Spatzen, Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz
und mittendrin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu,
und obendrüber, da schneit es, hu!

Sie rücken zusammen dicht an dicht.
So warm wie der Hans hat’s niemand nicht.

Sie hör’n alle drei ihrer Herzlein Gepoch.
Und wenn sie nicht weg sind, so sitzen sie noch.

This is a poem from primary school I always think of when it is freezing. Would you like to be a little starling these days? Hans between Erich and Franz is the lucky one. My father’s name is Hans (John) by the way. 

„So warm wie der Hans hat’s niemand nicht“.

 

»

  1. Ein wirklich schönes Gedicht. Da hat man direkt Bilder vor den Augen. Ich kannte es nicht. Wir mussten nur Der Zauberlehrling und Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland in der Grundschule auswendig lernen.

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s