Samstagskaffee und Ostervorbereitung

Standard

KaffeeHühnchen

Nein, ich hab’s nicht so mit Deko. Wir dekorieren und noch bewusstlos, denke ich oft. Trotzdem ist dieses Wochenende im Laden Osterausstellung, was selbstverständlich nicht ohne Deko geht. Und sage euch gleich: Es sieht wunderschön aus.🙂

Grundsätzlich bin ich jedoch auf dem Simpify-your-life-Tripp. Da passt Deko einfach nicht dazu, weil erstens Material anfällt, das ich zweitens in langwierigem Prozess schön arrangieren und nachher wieder versorgen muss. Alles andere als einfach.

Mein Osterfest besteht vor allem aus dem traditionellen Zusammenkommen meiner Familie. Den „Karfreitagsfisch“ gibt es, seit ich denken kann, rund 50 Jahre also. Angefangen hat alles mit zwei Brüdern, die ihre Familien ins Auto packten in den Wald fuhren, um Schlüsselblümchensuchen zu suchen. Im nächsten Jahr gab’s noch ein Feuer, vermutlich weil es so kalt war. Und noch ein Jahr später hat mein Onkel Karl eine Forelle in Alufolie gepackt mitgenommen, um sie zu braten. Danach ging’s nie mehr ohne Fisch. Es wurden mit den Jahren mehr Kinder, später Kindeskinder. Ich weiss nicht, ob sich Karls Familie noch trifft an Karfreitag. Wir, meine Eltern und meine Geschwister treffen uns noch. Zwar nicht mehr im Wald, aber abwechslungsweise bei jemandem im Garten oder im Haus je nach Witterung. Ich freue mich auf den Fisch. Sehr sogar. Und habe sogar eine Idee für die Tischdekoration gebastelt.🙂

BlümchenundHühnchen

Die Mini-Küken von hier.

Blümchen

Die Tulpen sind von hier.

MandalaChicks

Nächsten Samstag kann ich leider nicht zu Ninjas Samstagskaffee (Du kennst das nicht? Dann schau nach) kommen. Wir gehen in die Ferien.

Deshalb wünsche ich euch jetzt schon frühlingshafte Ostern!

Geniesst die Traditionen rund um Osterfeuer, Osterhasen, Ostereier.

»

  1. Deko ist bei mir auch ein zweischneidiges Schwert. Zu viel davon mag ich nicht, ein bißchen was macht dann aber doch gute Laune. Ein paar Zweige, Blumen, bunte Eier. Sowas halt… LG mila

  2. Das kenne ich, ich habs auch nicht so mit Deko (und lasse mich dennoch vom Osterrausch auf allen Blogs ein bisschen anstecken) und liebe aber Traditionen, die über die Jahre wiederkehren, manchmal ganz unverändert, manchmal im Laufe der Jahre ein bisschen angepasst – ein großes Grünesoßen-Essen an Gründonnerstag mit viel Familie gehört für mich zum Beispiel zu Ostern und ein ganz ausgiebiges großes Osterfrühstück, dieses Jahr mit Freunden, und „Eierdettschen“,
    LG und ein schönes Vorosternwochenende,
    Mecki

  3. Auch mir ist das Deko- Gen nicht wirklich gegeben. Aus dem Grund siehts bei mir jedes Jahr gleich aus. Tradition ist an Ostern ein Familientreff bei meinen Eltern mit Nester suchen und lecker Schlemmen… lg Gabriele

  4. Was für eine schöne Tradition, der Karfreitagsfisch! Wir brunchen dieses Jahr am Karfreitag en famille und als deko gibt es vermutlich die letztes Jahr gehäkelten Hasenohren für die Eier🙂 dir ein schönes Osterfest!
    Christina

  5. Da sind sie ja wieder, Deine süßen Küken! Die Tulpen-Becherchen passen prima dazu. Übrigens eine tolle Idee, die ich mir unbedingt merken muß. Danke für den Tipp/Link! Schöne Ferien wünscht Dir Nata

  6. Happy Easter greetings to you too! I love your little chicks and must try making some myself. Thanks so much for the instructions. You are so creative!

  7. Deine Dekoration ist ja süß. Früher haben wir immer einen Osterstrauch geschmückt. Seit ich meine eigene Wohnung habe, gibt es keine Osterdeko mehr. Dieses Jahr ist die Große aber alt genug und darum bemalen wir heute ausgepustete Eier.
    Ich wünsche Dir schöne Ferien und ein schönes Osterfest!
    LG
    Michi

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s