Archiv für den Monat April 2015

Schneeweisschen

Standard

Schneeweisschen

A long weekend is ahead of me. Luckily, I have a mountain of yarn to crochet into a blanket as the weather is supposed to be rainy. 

Regentage sind angesagt, aber das kümmert mich nicht, denn ich habe einen ganzen Berg Wolle zu verhäkeln.

Circle13

Das ist „circle in a square“ aus dem Buch „200 corchet blocks“ von Jan Eaton. Ich wähle aus, was mir gefällt und werde am Ende eine weisse Decke haben: Schneeweisschen. Nur denke ich, dass ein Wochenende nicht genug Zeit ist.

This is number 13 „circle in a square“ from the book „200 crochet  blocks“ by Jan Eaton. I’m chosing the ones I love and will have a whole blanket in the end: Schneeweisschen. However, one weekend won’t be enough time to make it. 

 

Advertisements

Samstagskaffee mit Sweepy Pink

Standard

SweepymitHerz

Hallo, meine Lieben!

Neben meiner Kaffeetasse (die gleiche wie letzte Woche) tummelt sich Sweepy (nicht der gleiche wie letzte Woche). Yvonnes Sweepy, dann das Mini-Ü-Schaf wurde verschenkt und hat Freude bereitet. Ich nenne es – mit Vor- und Nachnamen – Sweepy Pink. Und dann seht ihr da, was mit den Herzen passiert ist, die letzte Woche im Bild gefehlt haben. Sie kleben in meinem „Wreck This Journal“, könnten aber auch ein Bild an der Wand sein.

Meet Sweepy Pink and have a cup of coffee with me. It’s the sweepy I made last weekend and gave away to a friend who needed a cheer-up. I think it has workded, still does. I’m not a big fan of amigurumis but I had to crochet this little guy. He is too cute. 

Bei dem prächtigen Wetter der vergangenen Tage kommt Ferienstimmung auf. Dabei haben wir ja erst eine Arbeitswoche hinter uns. Huff, was bin ich froh, ist Wochenende, das gefühlsmässig bereits am Freitag beginnt. Nach Schulschluss bin ich ein bisschen durch den Garten geschlendern, habe da und dort ein Unkräutchen ausgezupft, den Stewi-Wäscheständer endlich da platzieren, wo er nicht stört. Wäsche aufhängen und zusehen, wie sie trocknet. Natürlich hat da eine kleine Haushalttätigkeit viermal länger gedauert als nötig.

I’m so happy it’s weekend because due to the wonderful weather we have had, I’m in holiday mood. Yesterday I found the time to stroll through the garden and orchard just looking, not working. I put the laundry onto the line thinking of my colleague who used the dryer early in the morning although the weather was fabulous. How could she not hang the kitchen towels outside while the birds were singing under a blue sky and mosquitos in the school’s garden dancing in the sunshine? 

Tja, meine Kollegin hat gestern Morgen den Tumbler laufen lassen, während sich der Himmel blaustens über das Schulhaus spannte, die Vögel zwitscherten und die Mücklein im Sonnenlicht tanzten. Mir brach fast das Herz, weil sich mein Ökogewissen wie immer lautstark meldete. Zudem geht nichts über den Duft luft- und sonnengetrockneter Wäsche.

Herz

Heute Morgen schon eingekauft und gebastelt. Erkennt ihr das Herz vom letzten Samstag wieder? Sodeli, jetzt aber schnell zu Ninja und dann Rasen mähen.

 

 

Sunny Days are Flower Days – Sonnentage sind Blumentage

Standard

Blumenstrauss2

Guten Morgen! – Good Morning!

The sun has been shining for days. What a blessing!

Seit Tagen scheint die Sonne. Jeden Abend gehe ich mit der Gewissheit ins Bett, dass sie morgen wieder scheint.

Blumenstrauss

There is a bunch of flowers in a very special vase on my table. 

Ein Blumenstrauss steht auf meinem Tisch in einer ganz speziellen Vase.

Sheep and Sweet = Sweepy

Standard

Sweepy2

Oh yes, it is very cute. So cute that I bought the pattern, that is in German.  And Sweepy is tiny. In fact, I haven’t made anything as tiny my whole crafty life. I have to be honest with you. Although it is said to be a quick and easy project, it is not true. It took me some time to get this fiddly thingy done. Nontheless, it was fun to make and I’m most likely doing a second one, because, as you can see, there is a Ü-Ei left.

Little Sweepy is able to carry a surprise inside its body. 

Oh ja, es ist sehr süss. So süss, dass ich sogar die Anleitung gekauft habe. Und Sweepy ist auch winzig. Etwas vergleichbar Winziges habe ich in meinem ganzen Handwerkerinnenleben noch nie gemacht. Klein meint nun also nicht unbeding auch schnell, wie ich schnell merken musste. Es hat ein Weilchen gedauert, bis das nifelige Schäfchen schliesslich bähh machen und laufen konnte. Trotzdem hat es Spass gemacht, so dass ich bald auch noch ein zweites häklen werde, da ja auch noch ein zweites Ü-Ei übrig ist.

Klein Sweepy kann nämlich eine Überraschung im Bauch verstecken. Ich weiss auch schon, wer eine Überraschung bekommen soll.

Sweepy1

Und zum Schluss ein Föteli, auf dem mehr als eine Hand von mir drauf ist.

Euch allen eine schöne Woche mit vielen kreativen Momenten.

Finally, a photograph with more on it than one hand of me.

I wish you a wonderful week with lots of creative moments. 

 

 

 

Samstagskaffee und was fürs Herz

Standard

Herztasse

Oh, meine Lieben! Bin gestern viel zu spät ins Bett gekommen und brauche deshalb heute einen grossen Kaffee aus der Herztasse und ganz viel Liebe, um die kleine Krise zu überwinden. Erschwerdend kommt dazu, dass am Ende der Ferien immer noch soviel Programm übrig ist.

Es könnte in den nächsten Stunden also ein bisschen schwierig werden. Helfend kommt hinzu, dass genau in diesem Moment die süsseste Anleitung aus meinem Drucker aus meinem hp Drucker rollt. Die Sweepies sind so herzig, dass ich sogar 2 Euro 30 ausgegeben habe.

Sweepies

Ü-Eier liegen überfällig – im letzten Juli abgelaufen – auch noch rum. Ich melde mich wieder, wenn mein erstes Schäfchen fertig ist.

I’m back when my first sweety says „bääääääähhhhhh“. 

Aber erst noch eine zweite Tasse Kaffee mit Ninja.

Und meine Herztasse schicke ich hier hin.

Zen-Doodle and Zen-Tangle

Standard

Zentagnle-Collage4.klein

There is this student of mine who does beautiful doodles. When I saw her drawing in class the first time, she tried to hide the piece of paper immediately. But I said: „This is art.“ And she smiled. Me too, by the way.

Last week I had to kill some time in Frauenfeld. So I went to a book store browsing through the shelves. I usually look for novels, dvds and handcraft books. There I was. I had never heard or seen of zentagles before.

At home I did some bing-search and came across zendoodle too. I’m not a friend of too strict rules, and I like colours. Therefore, I tend to doing zen-doodles rather than zen-tangles. But it seems nice to have a collection of different patterns. There are hundreds of drawings to be found in the internet. Here are two links about how to do zendoodles and zentangles. Both are supposed to be maditation.

Zentagnle-collage2-klein

I’m still trying to find out which pens to use though. I’m starting small.

And I admire my student Ariana’s talent, skills and patience.

I’m linking with I’ve made Friday at Crochet Addict.