Samstagskaffee mit Sweepy Pink

Standard

SweepymitHerz

Hallo, meine Lieben!

Neben meiner Kaffeetasse (die gleiche wie letzte Woche) tummelt sich Sweepy (nicht der gleiche wie letzte Woche). Yvonnes Sweepy, dann das Mini-Ü-Schaf wurde verschenkt und hat Freude bereitet. Ich nenne es – mit Vor- und Nachnamen – Sweepy Pink. Und dann seht ihr da, was mit den Herzen passiert ist, die letzte Woche im Bild gefehlt haben. Sie kleben in meinem „Wreck This Journal“, könnten aber auch ein Bild an der Wand sein.

Meet Sweepy Pink and have a cup of coffee with me. It’s the sweepy I made last weekend and gave away to a friend who needed a cheer-up. I think it has workded, still does. I’m not a big fan of amigurumis but I had to crochet this little guy. He is too cute. 

Bei dem prächtigen Wetter der vergangenen Tage kommt Ferienstimmung auf. Dabei haben wir ja erst eine Arbeitswoche hinter uns. Huff, was bin ich froh, ist Wochenende, das gefühlsmässig bereits am Freitag beginnt. Nach Schulschluss bin ich ein bisschen durch den Garten geschlendern, habe da und dort ein Unkräutchen ausgezupft, den Stewi-Wäscheständer endlich da platzieren, wo er nicht stört. Wäsche aufhängen und zusehen, wie sie trocknet. Natürlich hat da eine kleine Haushalttätigkeit viermal länger gedauert als nötig.

I’m so happy it’s weekend because due to the wonderful weather we have had, I’m in holiday mood. Yesterday I found the time to stroll through the garden and orchard just looking, not working. I put the laundry onto the line thinking of my colleague who used the dryer early in the morning although the weather was fabulous. How could she not hang the kitchen towels outside while the birds were singing under a blue sky and mosquitos in the school’s garden dancing in the sunshine? 

Tja, meine Kollegin hat gestern Morgen den Tumbler laufen lassen, während sich der Himmel blaustens über das Schulhaus spannte, die Vögel zwitscherten und die Mücklein im Sonnenlicht tanzten. Mir brach fast das Herz, weil sich mein Ökogewissen wie immer lautstark meldete. Zudem geht nichts über den Duft luft- und sonnengetrockneter Wäsche.

Herz

Heute Morgen schon eingekauft und gebastelt. Erkennt ihr das Herz vom letzten Samstag wieder? Sodeli, jetzt aber schnell zu Ninja und dann Rasen mähen.

 

 

»

  1. Genau so soll es doch am Wochenende auch sein, liebe Regula: dass Haushaltstätigkeiten mindestens 4x so lange dauern wie sonst! Es nennt sich auch „Muße“ oder „Dinge im eigenen Tempo tun“! Wie schön! Ich wünsch dir ein gefühlt 4x so langes Wochenende!
    Liebe Grüße, Ulrike

  2. Ich bin froh habe ich für das Rasenmähen drei Männer im Haus. Irgendeiner muss einfach Zeit haben. Ist nicht so, dass ich es nicht könnte oder wollte. Der Rasenmäher und ich harmonieren einfach nicht miteinander…😉 lg Gabriele

    • Ich hatte diesmal Glück, in der Hälfte haben wir unsere „Samstagsjobs“ gewechselt. Ich durfte dann staubsaugen.😉 Schönes Wochenende. lg Regula

  3. Rasenmähen fand ich früher immer richtig toll. Vor allem auf dem Mähtracktor auf Großmutters Grundstück. Bis irgendwann die Allergie so schlimm wurde, dass es nicht mehr ging.
    Am liebsten ist doch immernoch der Duft von frischer luftgetrockneter Wäsche. Warum um Gottes Willen den Trockner anwerfen???
    Liebe Grüße,
    Franse

  4. Liebe Regula,

    dir ein entspanntes und schönes WE! Hier hat leider passend zum Wochenende das schlechte Wetter eingesetzt, da ich aber schon unter der Woche jeden Tag die Sonne und den Garten genießen konnte, bin ich auch in Urlaubslaune🙂
    Christina

  5. Ja, du hast recht…es geht doch nichts über den Duft von Wäsche, wenn sie im Freien getrocknet ist! Das Schaf ist wirklich niedlich! Dir noch ein schönes Wochenende! LG Lotta.

  6. I love when I can meander around and just enjoy my house, garden or my surroundings. I have to say I have a dryer, which is on this moment. But clothes don’t dry in this humidity outside they just get smelly.
    Hugs,
    Meredith

  7. es gibt nicht schöneres als wäsche die endlich draussen trocknet, dieses duft! erinnert mich jedes mal an meine kindheit und am allerliebsten ist die bettwäsche, die morgens in die waschmaschine kommet, ganzen tag draussen hängt und abends wirden die decken damit bezogen – ein traum🙂 man schläft sofort ein und träumt nur schöne sachen:)
    liebe grüße
    regina

  8. Den Trockner bei schönsten Wetter laufen zu lassen. Das kann ich auch so gar nicht verstehen.
    genieße das schöne Wetter, bei uns hat es gerade angefangen zu regnen,
    Liebe Grüße
    Andrea

  9. Hihi, ein pinkes Schaf! Wirklich süß geworden.
    Ich habe draußen überdachte Leinen, da kann ich auch Wäsche aufhängen wenn das Wetter nicht so toll ist. Wirklich angenehm. Nur Handtücher und so tue ich immer in den Trockner, weil ich nie Weichspühler benutze und die sonst so hart sind.
    Liebe Grüße
    Jennifer

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s