Samstags und sonst so – Saturday: What’s up?

Standard

samstags

Gerade rechtzeitig zur Runde bei Andrea sind wir aus den Ferien zurück. Aus dem Ruhrpott zurück. Nun, noch bis vor fünf Tagen rangierte der Ruhrpott nicht unter meinen Ferienzielen. Aber falsch gedacht. Wir hätten locker die ganze Woche dort verbringen können, so gut hat es uns gefallen, so abwechslungsreich und interessant war der Aufenthalt.

Wir fuhren nach Oberhausen, weil wir die Ausstellung „Wunder der Natur“ im Gasometer besuchen wollten, die ja nun glücklicherweise bis Ende 2017 verlängert wurde. Davon werde ich berichten, denn der Besuch hat sich sehr gelohnt.

We spent some interesting days in the Ruhrgebiet in Germany. It wasn’t exactly what I had imagined. The Ruhrgebiet, a heavy industrial region, has changed a lot since I went to school. There are so many woods. When you are on the highway, you think you are in a never-ending forest. And there is also lots to see and explore, like the Tetra-Eder you can climb onto. 

tetra3

Dank Instagram bekamen wir dann noch andere Tipps, was anzuschauen sich lohnen würde. Heute zeige ich euch Bilder des Tetra-Eders in Bottrop, der auf einer Halde steht und einen phänomenalen Blick ins Ruhrgebiet gewährt, ist man erst mal auf der obersten Plattform angekommen. Das schaffen übrigens nicht alle, man muss schon schwindelfrei sein. Und klar, da sieht man Industrie, wie wir sie in der Schweiz nirgends kennen. Dazwischen aber immer ganz viel Grün.

tetra2

Das Ganze wackelt ein bisschen, und durch die Bodengitter sieht man ganz, gaaaanz weit nach unten.

tetra4

Und jetzt noch ein Bild, das die Grösse eindrücklich zeigt. Der Tetra-Eder steht auf einer platten Halde, die aus Grubengestein aufgeschüttet wurde. Es führen verschiedene Wege hinauf.

The Tetra-Eder, touchable and walkable geometry, is massive. Imagine the people building it.

tetra

Und hier ein Blick ins Ruhrgebiet. Es raucht, brennt und dampft. Dazwischen gibt es aber ganz viel Grün. Nein, so hatte ich mir das überhaupt nicht vorgestellt.🙂 Meine Vorstellungen waren echt antiquiert.

ruhrgebiet

Wenn ihr da wohnt oder auch mal Ruhrgebietluft schnuppern möchtet, kann ich euch einen Aufstieg auf den Tetra-Eder nur empfehlen.

Still a lot of industry there, but also a lot of green.

Apropos Industrie: Was macht eigentlich mein T-shirt? Guck doch mal vorbei.

Regarding industry; What’s up with my t-shirt? Have a look here.

»

  1. Guten Morgen,
    hört sich spannend an. Das Ruhrgebiet steht bei mir auch noch auf der Reiseliste. Aber, ich fürchte, auf den Tetraeder komme ich nicht. So schwindelfrei bin ich dann doch nicht😉
    Hab ein wunderbares Wochenende
    LG
    Yvonne

  2. Ich komme ja ursprünglich aus einem Randgebiet des Ruhrgebietes, aber es gibt dort überall interessante Sachen anzuschauen, an Fantasie fehlt es den ehemaligen Kumpels nicht…….. lach.
    Vielleicht darf ich dir als Ziel für eine deiner nächsten Ausflüge den Maximilianpark in Hamm vorschlagen. Auch ein ehemaliges Zechengelände, war vor vielen Jahren für eine Landesgartenschau eingerichtet worden.

    Baci, Monika

  3. hm… ich war ja eine zeitlang wirklich viel im pott unterwegs, weil ich da um die ecke gelebt habe. aber irgendwie hat mich das nie so richtig gekickt…. aber schön, wenn es dir gefallen hat. die ausstellungen im gasometer in oberhause kann ich aber auch wirklich nur empfehlen. dafür lohnt sich ein tripp immer.
    liebe grüße,
    jule*

  4. tolle Bilder und für mich sehr abenteuerlich zwecks Besteigung. Kann ich mir nur von unten ansehen. Bin leider nicht schwindelfrei und ich habe das Gefühl, je älter ich werde, desto schlimmer wird es.
    Aber ein toller informativer Post. Ich war noch nie im Ruhrgebiet und habe auch keine Vorstellung davon.
    Ein schönes Wochenende. Herzlichen Gruß Sylvia

  5. Ich nehme an, dass du ganz oben warst auf dem Tetra Eder?
    Das Ruhrgebiet kenne ich nur dem Namen nach wie so viele Ecken in meinem Nachbarland, eigentlich schade.
    L G Pia

    • Haha!! Voll das Feriengebiet: Da wäre noch Musical, Einkaufserlebnis (wenn man denn darauf steht) im grössten Einkaufszentrum Deutschlands, Tiger und Turtle in Duisburg, Curry Wurst usw.🙂 lg Regula

  6. Ich fahr zumindest an den Rand vom Pott. Ich werde nur keine Zeit haben da auch noch vorbei zu schauen. Denn, ich habe auch nicht viele Tage zur Verfügung. Die Ausstellung ist auch interessant.
    Manchmal hat man auch ein verzerrtes Bild von den Orten. Schön, wenn man dann positiv überrascht ist.
    Hab noch ein schönes Wochenende,
    Andrea

  7. Das wäre definitiv nichts für mich, da ich überhaupt nicht schwindelfrei bin. Ruhrpott werde ich mir merken, da wir gerne in Deutschland unterwegs sind.
    Geniesse den Sonntag
    Liebe Grüsse
    Angy

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s