Archiv für den Monat April 2017

Saturday’s Sunshine – Samstags scheint die Sonne wieder

Standard

KaffeemitSchneeball

Was haltet ihr von einer Schneeballschlacht? Normalerweise ein Mordspass, aber nicht jetzt. Nicht Ende April, nicht, wenn die Obstbäume blühen, die Rebe treibt und der Trauerschnäpper den ganzen Tag sein Lied trällert. Nichtsdestotrotz gibt es heute ein Bild von Kaffee mit Schneebällen. Oh je! Zum Glück scheint die Sonne volle Kraft.

🙂

As we live on a hill, first the cold and now the snow hit us. There has been serious damage to our trees over the last two weeks. Several have frost bites, like the wallnut tree, the butterfly bush and the wisteria at the entrance of the house. So sad! I don’t know whether it will bloom this year.

Several fruit trees have lost thick branches. They broke off due to the heavy and sticky snow. I don’t even know whether there will be any apples, plums or cherries this fall, as the frost killed the flowers. However, we are lucky that we realized that the chicken’s aviary almost was in great danger to break, too. It wasn’t an easy job to shovel the snow from the roof. 

Despite the bad weather yesterday, we did an orienteering race at school. I always wonder how happy some of the kids are, when they can run around instead of sitting in a chair. They did a fabulous job although the conditions were soooooo bad! 🙂 I was in charge of hot tea. It was fun! Afterwards we watched a movie about a basket ball team and their coach at an underprivileged school in California, which I liked very much. The story is based on a true story. 

Wir wohnen ein bisschen erhöht, so dass die Landschaft vorgestern Nacht von einer dicken und schweren Schneedecke zugedeckt wurde. Bilanz der Schäden nach dem Wintereinbruch der letzten zwei Wochen: Nussbaum erfroren, Sommerflieder erfroren, Glyzinie erfroren, Zwetschenbaum halbiert, Kirschbaum geviertelt, Zwetschgenbäume, Holunder und Apfelbäume haben dicke Äste verloren. Die Blüten sind vermutlich auch erfroren.

Wenn die Schneedecke weggeschmolzen ist, werde ich also aufräumen. Zum Glück haben wir noch realisiert, dass das Hühnergehege unter der Schneelast fast zusammengebrochen wäre. Der nasse Schnee hat sich auf dem Gitter festgesetzt und den am Nachmittag einsetzenden Regen wie ein Schwamm aufgesogen. Der Eine Stunde lang haben wir mit Leiter, Schaufel und Besen bewaffnet, das meiste herunter geholt.

Gestern hatten wir an der Schule trotz des miesen Wetters einen Orientierungslauf. Es erstaunt mich immer wieder, wie gewisse Schüler, die sonst nie stillsitzen können, die friedlichsten Geschöpfe sind, wenn sie herumrennen dürfen. Alle haben sich mega angestrengt, fanden kaum Zeit, einen heissen Tee zu trinken, für den ich zuständig war. 

Anschliessend schauten wir zur Belohnung einen Film über ein Basketballteam und ihrem Trainer an einer unterprivilegierten Schule in Kalifornien. Mit viel persönlicher Unterstützung schaffen es die Jugendlichen, sportliche Leistungen zu erbringen und sich dadurch einen Studienplatz zu sichern. Ich finde es ja schrecklich, ein Schulsystem zu haben, resp. eine Gesellschaft zu sein, in dem 10 Prozent zu den grossen Gewinnern gehören, 40 Prozent gerade mal so durchkommen und der Rest keine Chance hat. Schade auch, dass das Handwerk einen so kleinen Stellenwert in einer Gesellschaft hat.

Na, habe ich mal wieder meine Meinung gesagt: Ein Hoch auf das duale Bildungssystem, ein Hoch auf die Berufslehre, ein Hoch auf gute Staatsschulen und gleiche Chancen für alle.

Verlinkt mit Samstagsplausch 17.17 bei Andrea.

Advertisements

Spring Bliss – Aber echt jetzt?

Standard

SpringBliss4

Doch, doch! Ab und zu häkle ich ein paar Takte. Ja eigentlich bin ich schon fast fertig mit meiner türkisfarbenen Veste mit dem vielversprechenden Namen Spring Bliss. Tatsächlich liegt ein ganzer Haufen Frühlingsfreude liegt auf meinem Tisch.

I am crocheting now and then. I’m almost finished with my Spring Bliss vest. Actually, there is a whole pile of turquoise vest on my table right now. 

SpringBliss3

Nur hat sich die Frühlingsfreude ins Haus zurückgezogen, denn draussen ist es mehr als garstig. Es herrscht richtiges Aprilwetter mit Schneegestöber, Nässe, Nebel und dicken grauen Wolken. Aber echt jetzt? Die einzige, die sich die Laune deswegen überhaupt nicht verderben lässt, ist unser Büsi.

However, the only place where I can have a feeling of spring bliss, is inside. Because it is snowing, raining, wet, grey and foggy outside. Grrrrr! The only one who is not affected by the bad weather and still in great mood, is our cat. 

KatzeWeiss

Es nimmt mich nun wunder, ob unsere schwarz-weisse Katze nicht ein paar Kommentare wert ist.

I’m wondering whether this gorgeous cat of ours is worth a few comments. 

Macht’s euch gemütlich, meine Lieben!

Keep warm and happy, my dears!

Samstags dies und das – Garden Exhibition and Hens

Standard

WurzelseppHeute bringe ich euch Bilder von gestern Abend mit. In der Wiler Bahnhofstrasse haben Gartenbauer und Gartengestalter aus der näheren und weiteren Umgebung lauschige Plätzchen ausgestellt. Die Kreationen reichen vom Feng Shui Garten bis zum verwunschenen Wildnis, vom unverschnörkelten Gartenteich bis zur urchig geschnitzten Gartenbank. Mehr als ein Wurzelsepp kann bewundert werden. Ab dieser Langzeitparkierer eine Busse bekommt?

There is a garden exhibition in the nearby town Wil. I’ve never seen a rusty car more artsy. However, I liked the shed overgrown with ivy even more. I’m planting ivy along our shed today, that’s a promise! 🙂

Garten

Und als wir von unserem Abstecher in die Stadt wieder zurück gekommen waren, genossen unsere Hühner gerade die letzten Sonnenstrahlen und ein Bettmümpfeli.  Es ist immer wieder eine Freude, meinen gefiederten Freundinnen zuzuschauen.

When we came home from, the hens were enjoying the evening sunshine and got exited about a late dinner. 

Hühner

Tanja

Verlinkt mit Samstagsplausch 16.17 und Sonntagsfreude. Zum letzten Mal.

Deins? Meins? Seins? – Yours? Mine? His? – Buchstabenteppich aus Gründen

Standard

Gläser wohin1

Man soll viel trinken, aber muss es denn immer aus einem sauberen Glas sein?

Nein, natürlich nicht, denn schliesslich wollen wir im Geschirrspüler kein Ungleichgewicht mit den Tellern schaffen. Also wird das Trinkgefäss zur Seite gestellt mit den besten Absichten, es beim nächsten Durst wiederzuverweden.

Nur ist dann beim nächsten Mal nicht mehr klar, welches denn nun meins, seins oder deins ist. Das grüne? Das klare? Oder doch das lilane? Und schon steht noch ein weiteres auf der Spüle, und noch eines und noch eines und noch eines.

Mit den Kaffeetassen ist es die gleiche Geschichte.

We should drink a lot of water during the day, but do we need to get a clean glass each time we are thirsty?

Of course not, because we don’t want to overload the upper section of the dish washer when the lower section is half empty. Therefore a glass is put aside with the best intention of using it again. But after a while nobody knows which glass is his or hers.

The pink one? The green one? Or was the green one mine yesterday? And an other glass is put aside and a next and a next. In the evening they all go into the dish washer.

It’s the same story with coffee cups.

Gläser wohin2

Mit er schnellen Methode meiner kürzlich genähten Untersetzer aus alten Jeans und bunten Stoffresten plus einer kleinen Applikation, ist nun ganz klar definiert, wer sein Glass und seine Kaffeetasse wohin stellt. A für Andreas und R für mich. Ich rechne aus, wieviel Arbeit, wieviele Spülgänge, wieviele Liter Wasser, wieviel Strom ich sparen kann. 🙂

Due to the same super quick method I used for the mug rugs, from now on everybody knows exactely where to put the glass or coffee cup: A for Andreas and R for me. L was designed for Linus but he moved out. I’m happy about how much work, water and electricity I can save. 🙂

Gläser wohin3

 

Candy? Unfortunately, no Alternative – Ein Sugus ist kein Osterei

Standard

SugusHase

Why is it that I have a craving for chocolate and the little coulourful sugary eggs? I was one hundred percent positive that we wouldn’t need anything easter bunny this year. There are still sweets from my birthday and candy en masse. What the heck?

One tiny chocolate easter bunny would be so, so nice. 

Warum nur habe ich so extrem Lust auf Schokolade und Zuckereili? Dabei war ich total überzeugt, dass es dieses Jahr kein Osternest mit gefühlten 100 Millionen Kalorien braucht. Es hat noch Pralinen von meinem Geburtstag und Sugus in Hülle und Fülle. Und doch!

Ein kleines Schoggihäsli wäre schon schön.

Verlinkt mit Sonntagsfreude bei Rita

Samstags sonnig und warm – Don’t Trust The Weather Forecast – Orange und Rot

Standard

Farben

Es gehört in der Schweiz dazu, sich an Ostern besonders für den Wetterbericht zu interessieren, damit man sich entweder darüber freut, zu den Schlauen zu gehören, die im Süden den Osterfrühling gefunden zu haben, oder zu den Schlauen, die  der Frühling entgegen aller Wetterprognosen zu Hause überrascht hat.

On the Easter days, the weather forecast seems to be especially important in Switzerland.  Many people trust the weather in the south more than in the northern parts and would rather stay in long lines on the highways. There has been one way to go south since the Romans: The Gotthard. I’ve never gone over or under the Gotthard during Easter in my life. I will never go! I’d rather stay home and laugh when spring and warm weather pays a visit not verifying the prediction. It happens. It often happens. Like this year. 

 

Fischgewürz

Die Ostertage sind noch nicht vorbei, klar, aber vorerst lache ich zu Hause und freue mich über den Sonnenschein. Tja, ich habe sogar ein leichtes Sonnenbrändli bekommen, als wir gestern so gemütlich und friedlich im Garten gesessen sind. Von diesem Event habe ich gestern schon erzählt. Vielleicht macht dich ja das Fischgewürzbild gluschtig. Wenn du also mehr wissen möchtest, einfach hier klicken. 🙂

I know this Easter weekend has two more days. But until the weather may change, I’m enjoying sunshine and warmth. I even got a slight sun burn yesterday. In case you like to read which tradition we celebrated for about the 50th time, klick here. The above picture is proof that it was wonderful as always. 

Farben2

Heute experimentiere ich vielleicht noch ein bisschen mit Farbe. Und damit wir es nicht vergessen …..

I’m going to experiment with bright paint today. And that we never forget … 

bodensee-friedensweg_header_neu_bfw-e1480355086518.png

verlinkt mit Andreas Samstagsplausch und Rösis 5-Minuten-Collage.