Biodiversity – Artenvielfalt

Standard

 

Gartenglück-2

Misstraue einem Ort, an dem kein Unkraut wächst. 

Distrust a place where no weed grows. 

 

 

 

 

Advertisements

»

  1. soooo… ein cooles Bild – ich gehöre zu der Hängematten-Wildkräuter-Bienen und Insekten brauchen auch eine Heimat-Gattung …. und meine Mutter zu der wöchentlich rasenmähen- ja kein Löwenzahn im Rasen-„ach ist das nicht schön, wenn alles so sauber und ordentlich ist“-Gattung. Das Bild spricht für unseren extremen Widerspruch Bände:-)

  2. Ha, den Spruch haben auch Nachbarn von mir im Garten auf einem Schild! Es gibt hier viele „totgepflegte“ Gärten und was mich besonders ärgert: Ein neuer Trend ist es, Plastikfolie auf den Boden zu legen, Steine oder Rindenmulch drauf zu packen und nur hier und da ein Loch reinzupieken, um ein Sträuchlein zu pflanzen. Und diese Steine im Knast! Man nennt sie Gabionen. Schrecklich! Alles quadratisch und praktisch – aber schön und lebendig? Tja, wo sind all die Blumen hin……………… Die alten Bauengärten mit ihrer Blütenpracht sieht man kaum noch.

Thanks for stopping by and your comment. Danke fürs Reinschauen und für deine Nachricht.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s