Saying Good Bye to My Favourite Jeans?

Standard

Lieblingsjeans

Meine Kleider kaufe ich, wenn immer möglich, second hand, ein kleiner Beitrag gegen die Produktions- und Konsumwut. Einige mögen einwenden, dass gebrauchte Kleider niemals so lange halten wie neu gekaufte. Gerade bei Jeans habe ich da andere Erfahrungen gemacht. Zudem ärgert es mich weniger, wenn eine second hand gekaufte Jeans nach einem halben Jahr entfärbte Stellen hat, als wenn eine 180 Franken teure nach wenigen Monaten aussieht wie aus dem Brockenhaus. Und ab und zu mache ich ein echtes Schnäppchen. Diese Diesel Jeans zum Beispiel war nagelneu und kostete 14 Franken 50 Rappen. Zudem sass sie wie angegossen, was sich erst zu Hause herausstellte, da ich nur Augenmass nehme.

I’ve always bought my clothes second hand and made the best of expriences. I’ve saved a lot of money, that’s for sure. Furthermore, it’s such fun to hunt for clothes. Sometimes I get really lucky, like when I found the Diesel Jeans, all new, for 14 francs 50.  You may say that new bought stuff lasts longer, but that’s not what I experience. It is very disapointing if a pair of jeans costs 180 francs and looks worn out after half a year. So much money gone …

AlteJeans

Meine Lieblinsjeans werden arg strapaziert, denn kaum sind sie gewaschen, habe ich sie wieder am Füdli. In letzter Zeit kam mir öfters der Gedanke, dass ihre Zeit langsam aber sicher abläuft. Selbstredend habe ich geflickt, was noch zu flicken war, doch scheinen die drei Paar auch dem lockeren Dresscode einer Thurgauer Sekundarschule nicht mehr zu entsprechen. Wie ungern trenne ich mich doch von meinen Lieblingsstücken.

I also mend my clothes if necessary. Unfortunately, what I have feared for some time, is a fact: My favourite jeans (three pairs) are in such bad shape that even if the dress code in our school isn’t very strict, there is no way I can wear them anymore. I don’t like to let them go … 

JeansrockFoto

Zeit, das Schittmuster hervorzusuchen und die Teile für ein zweites Jeanskleid zuzuschneiden. Ich werde ein paar Änderungen vornehmen.

It’s time to find the pattern, cut the pieces for a second jeans dress. I’m making a few alterations.

»

  1. sehr richtig – die teile im 2.hand-laden/brockenhaus sind oft aus einer zeit, in der noch qualität hergestellt wurde – ich trage zwar nie jeans, aber manche meiner 2.verwertungs-röcke oder mäntel habe ich schon über 10 jahre im gebrauch!
    bin gespannt auf latzrock #2…..
    xxxx

  2. Ich habe viele abgetragene Jeans von meiner Schwester bekommen. Nach welchem Schnittmuster nähst du denn deinen Latzrock? Vielleicht wäre das auch was für mich?
    LG Ivonne

    • Ich habe ein Latzhosenmuster abgeändert. Und jetzt nochmals vereinfacht. Das Muster ist schon einige Jahre alt …. 20 vielleicht? Es gibt bestimmt Gratisschnittmuster im Netz. LG

  3. Ich kaufe auch sehr viel Second Hand aber auch wenig aktuelle Sachen. Mische ich dann und das schönste Kompliment habe ich bekommen als eine Kollegin meinte ich würde wohl immer shoppen und viel Geld für Kleidung ausgeben. Das ging runter wie Butter.
    Schöne Woche dri.
    LG Marion

  4. Also, ich habe einiges an Second Hand daheim im Kleiderschrank, was ich seit nunmehr 20 Jahren immer wieder gerne trage. Diesen Kollektionswechselwahnsinn in den normalen Läden mag ich nicht mitmachen, weil vieles immer lumpiger verarbeit ist und weil ich Umkleidekabinen ganz unsäglich finde :)!
    Ich mag das sehr, wie Du das hältst.
    Herzliche Dir,
    Ev

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s