Dann näh ich halt – Time for Sewing – I Once Belonged to Werner

Standard

Hosenzuschneiden

Ich habe nie behauptet, ein Leben ohne Internet würde funktionieren. Zu viele läuft nicht: Telefon, online-banking, Nachschlagen, wann das Museum geöffnet hat, sich auf Blogs austauschen, die Familienfeier organisieren.

Ich habe auch nie behauptet, ich würde das Internet ausschalten (Richtig formuliert: die Verbindung zum Internet kappen, denn das Internet ist immer da). In der Schule läuft ja alles wie gewohnt, wie ihr seht. Das Wochenende war allerdings bis auf eine halbe Stunde Internet frei, wodurch viel Zeit zum Nähen blieb. Aber ehrlich gesagt, ich habe das Bloggen vermisst. So kommt der Blogpost eben erst heute über die Verbindung „Hörnli Mitarbeiter“ in die weite Welt hinaus. 🙂

A wifi free weekend doesn’t mean I cut the internet totally. We, my husband and I agreed on a wifi free time and a life without sim-card at home, too. You know, in Switzerland you have to pay for television even if you don’t have one and never watch any programme. Just because you can due to internet and smart phone. If you didn’t have a smart phone nor internet access in your home, you wouldn’t have to pay. So that’s the point of getting rid of both. There is access to the internet at school though. On the weekend I couldn’t blog, read nor comment on blogs, and I missed it. However, I found time to sew.

HoseZähneschneiden.jpg

I’ve found it’s time for my grand child to wear a pair of these jeans.

Ich finde es an der Zeit, dass auch meine Enkelin eine solche Jeans bekommt. Die ersten zwei Paar habe ich vor etwa 30 Jahren für meine Söhne genäht, weil ich die Hosen lustig fand aber viel zu teuer. 🙂 Später einen Neffen damit beglückt, ein Paar Monsterli oder Clownjeans verkauft und jetzt also das vierte Paar zusammengebastelt. Aus einer unpassenden Jeans meines Nachbarn Werner und ein paar Resten.

Hoselatzannähen.jpg

 

Hosefertig

Ein Glück, dass man unter den bunten Knöpfen die hässlichen Knopflöcher nicht sieht. Obwohl meine super grossartige Bernina Nähmaschine zig verschiedene Knopflochprogramm hat, braucht’s gewisse Nähkenntnisse. Meine scheinen hier zu fehlen.

The button holes turned out very ugly. I’m happy that they are fully covered by the buttons. I need some training obviously. 

Hoseknöpfe

Und hier geht’s zum anderen Monster.

🙂

 

»

  1. Oh, die Hose ist toll. Ich glaube meine Enkelkinder würden diese auch super finden.
    Na da muss ich mir wohl mal wieder etwas mehr Zeit für´s Nähen nehmen.
    Schöne Idee. Danke!
    Liebe Grüße von Heike

Schreibe eine Antwort zu Catrin Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s