Samstags Zaun „Datscha“ – Don’t Fly Over the Fence

Standard

Gartenzaun

Noch trage ich einen Pullover, aber der Tag verspricht sonnig und warm zu werden. Schon gestern war ich im Garten, habe gejätet und den Komposthaufen umgegraben und später mit meinem Mann zusammen endlich den Zaun gezogen, damit unsere Hühnerschar so richtig rennen kann. Der Zaun ist made in Frankreich, was die Freude noch steigert. Ehrlich, es sieht hier aus wie auf einer Datscha, nur der Gemüsegarten ist dafür zu klein. Übrigens habe ich einen echten Vergleich, denn ich war im Juni 1995 in der Ukraine und durfte anlässlich einer Hochzeitsfeier einen wundervollen Tag auf einer Datscha verbringen.

Heute ist also nachmals Gartenarbeit angesagt: das Gärtchen ist erst zur Hälfte gerodet, die Tomatenstöcke sollen noch eingegraben werden, zuvor muss ich aber noch einen Fleck Brennnesseln roden. Keine Sorge, unser Garten wird nicht gepützelt und es hat an anderen Ecken noch mehr von diesem Schwalbenschanzraupenfutter.

Finally, we are enjoying sunny and warm weather. Because we also have a week off, it’s best to spend the time outside and do some longe due garden chores. We built a fence yesterday so the hens can run free again. Well almost. I hope the place is wide enough so the chickens don’t even notice that there is actually an end of freedom. I hope they don’t fly over the fence trying to escape.

I got about 20 metres of paling fence secondhand from a friend of mine, which let to the purchase of another 10 metres yesterday at LANDI. I was affraid the fence would be made in China but it is not. It is from France, so I am even more pleased with it. I think it looks very datcha-style. I would know because I was on a datcha in the Ukraine due to a wedding in 1995. 

Today I am planting the tomatoes and weeding some stinging nettle. The flower garden needs another round of weeding, too. So, I’d better get started.

Rhabarber

Rhubarb tart for lunch once again.

 

Have a nice day!

 

Später schaue ich dann nach, was die anderen bei Andrea Karminrot  alles treiben.

 

»

  1. Guten Morgen, liebe Regula!
    Da warst du aber schon sehr fleißig. Ich muss auch unbedingt beim Garten dabei. Bei mir breitet sich die Vogelmiere unglaublich aus. Die muss ein bisschen eingegrent werden. Hier sieht es aber gerade sehr nach Regen aus, was dann doch erstmal wieder eine gute Ausrede ist, um nicht anfangen zu müssen *lach*
    Hab eine schöne Restwoche
    LG
    Yvonne

    • Danke gleichfalls. Mein Garten bekommt Pflege vor allem in den Ferien. Heute ist kein Gartentag, weil die Enkelin kommt. Nun gut, vielleicht hilft sie ja mit. 😊

  2. Schwalbenschanzraupenfutter, wie schön. Ich war schon ein wenig erschrocken, als ich etwas vom Roden las… Stell dir vor, mein Sohn hat extra Brennesselpflanzen von einem Waldgrundstück geholt und in unserem Garten angesiedelt. In einer Ecke, wo sich hoffentlich niemand über das „Unkraut“ aufregt. Wir freuen uns, dass sie gut wachsen und haben auch schon Brennesseljauche angesetzt, um damit die dunkelroten Rosen von Blattläusen zu befreien.
    Das Wort Datsche ist mir auch sehr vertraut. Und ich habe vier Gurkenpflanzen gesetzt, die den Namen Datschenstolz haben und hoffentlich in diesem Sommer mein Stolz werden.
    Viel Spaß im Garten und einen schönen Sonntag wünscht
    die Mira

  3. eine rhabarberpflanze fehlt hier noch – bisher gab es zu viel hin&her durch baumassnahmen statt eines dauerhaften platzes dafür….
    ich muss heut auch nochmal ran – jäten und wildwuchs verschneiden und falls es nicht wittert heut abend – das gemüse giessen!
    datscha als idee ist den ostdeutschen in fleisch&blut übergegangen – wochenendhäuschen heissen „datschen“ – zumindest bei denen, die sich ihrer vergangenheit nicht schämen ;-D
    xxxx

    • Seit „Good Bye, Lenin“ weiss ich, dass Datsche das deutsche Wort für дача ist. Bislang hatte ich das nie gehört, denn im Geografieunterricht war von Datscha die Rede. Wochenendhäuschen tönt nach faulenzen, Datsche nach Gemüse und Gartenarbeit.

      Ich brauche slbstverstänldich keine Datscha, aber ich hätte schon gerne so ein Häuschen. Ich würde es in den Garten stellen und teils selber bewohnen (mein Atelier, mein Fluchtort?), teils vermieten. Aber natürlich ist dieser Wunsch total übertrieben.

      • google mal „ladies shed“ – ist ein trend in england – frauen richten sich schuppen und lauben auf dem familiengrundstück ein als rückzugsort, werkstatt, etc…..
        xxxx

  4. So Zäune haben wir auch, als Sichtschutz und Rankhilfe. Sie sind einfach toll.
    Ich habe auch Stellen im Garten mit viel „Unkraut“ mir und der Tierwelt gefällt es, den Nachbarn eher nicht.
    Lieben Gruß
    Ivonne

  5. Liebe Regula, ich mag diese Täune sie sind so richtig urig und die Hühnerschar wird es freuen wenn sie nun um die Wette rennen können♥. Hier war heute auch richtig herrliches Gartenwetter wir haben jede Minute davon genossen..

    Liebe Grüße
    Kerstin

  6. Ja jetzt kann man endlich richtig loslegen im Garten, setz doch aus den Brennesseln Jauche an das ist das beste für die Pflanzen.
    L G Pia

  7. Liebe Regula, wow da warst Du ja schon sehr fleißig. Die Hühner werden nun sehr glückliche Eier legen in den neuen Auslauf. Rhabarber liebe ich sehr. Genieße das Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

  8. Von den Temperaturen her braucht es hier inzwischen keinen Pullover mehr. Mir ist das Klima im Moment gerade recht. Toll ist euer Zaun! Und natürlich der Rhabarber…

    Liebe Grüße zum Wochenende von Heidrun

  9. Na dann viel Spaß bei der Gartenarbeit. Für mich wäre das ja nichts.
    Und hier bei uns kannst du es schon ohne Pulli aushalten. Das Wochenende und auch die kommende Woche werden sehr warm

    Gruß Marion

  10. Hallöchen,
    Viel Spass im Garten ;-). Da werden sich die Hühner aber freuen, wenn sie bald mehr Platz haben.
    Ich freu mich heute auf Apfelkuchen 😉
    Liebe Grüsse
    illy

  11. Hochzeit ist immer etwas feines, gell. Rhabarber eher nicht mein Fall. Aber jeder so wie er mag.
    Ich freue mich auch auf eine Hochzeit.

    Lieben Gruß Eva

Schreibe eine Antwort zu Regula Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s