Samstags mit Charles Dickens – Porridge for Oliver

Standard

porridge.jpgAls wir im Englisch Unterricht die Made in Oliver Twists Porridge zappeln sahen, musste erst mal geklärt werden, was Porridge denn überhaupt ist. Meiner Ansicht nach geht nichts über die realen Gegenstände im Unterricht, und Kochplatte, Topf, Haferflocken, Salz und Lochkelle mit ins Schulzimmer zu bringen, war beileibe keine grosse Schwierigkeit. Die Lektion lag günstig: zum Znüni gab es ein Versüächerli Porridge. Ohne Mehlwurm. Den habe ich auf ein anderes Mal versprochen. 😉

Nur für mich hat es gestern in der Schule nicht gereicht. Deshalb also geniesse ich heute Samstag in aller Ruhe einen Teller des leckeren Haferbreis. Mit Bananen angereichert und mit Birnendicksaft gesüsst.

Rudolphs

Oliver and the others had got only a bowl of porridge for supper each day, except for Sundays when it had also come with a piece of bread.

When my students watched this episode of the story of Oliver Twist in class, we had to clarify what porridge is first. I didn’t want to explain it in words but also cook it, so the students could taste it. Of course, we didn’t put in a worm. Rrrrg!

There wasn’t enough for me though. That’s why I’m enjoying some porridge with bananas and thickened pear syrup this morning. In quiet and peace. 

Rudolphs–2

 

Verlinkt mit Samstagsplausch bei Andrea von Karminrot.

 

 

 

 

 

»

  1. Ja, Haferflocken esse ich auch gerne. Aber mit Wasser schmeckt es mir leider nicht. Ich soll jedoch weniger Milchprodukte zu mir nehmen. Nun werde ich mal bei Jamie Oliver reinschauen. Vielleicht gibt es da ein gutes Rezept für mich. Danke für den Tip!
    Ich wünsche dir noch eine gute Woche mit wenig Stress!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  2. Hallo liebe Regula!

    Ich freue mich ja sehr über die guten Ratschläge und wäre auch lieber zuhause und würde mich auskurieren aber wie soll das gehen? Seit einem Jahr waren wir permanent unterbesetzt und nun wurde die Ganztagsstelle, die seit November 2018 nicht mehr bedient wird endlich seit Juni von einer halben Kraft und seit Ende Oktober von einer weiteren Halbtagskraft ausgefüllt. Was bedeutet, ich war bis Juni als einzige Vollzeitkraft mit unserer langjährigen 50 % Kraft, die von 10 bis 14 Uhr arbeitet alleine. Nun sind wir auf dem Papier wieder vollzählig, aber nur da. Die zwei Halbtagskräfte teilen sich eine Woche, Montag und Dienstag eine, Mittwoch und Donnerstag die andere und den Freitag sind sie im Wechsel da. Soweit alles gut. Nun haben die zwei aber auch noch Urlaubsanspruch für dieses Jahr der nicht ins neue Jahr mitgenommen werden darf und den sie in der letzten und kommenden Woche nehmen. Also bin ich wieder mit der 50 % Kraft alleine und wenn ich dann auch noch wegen Krankheit ausfalle, was dann? Sie schafft die Arbeit nicht allein, die sonst bei voller Besetzung 3 Leute machen. Ja leider ist es so. Obwohl Krankenhaus und öffentlicher Dienst aber es gibt keine Vertretungen und hier geht es um Befunde, die raus müssen und nicht auf die lange Bank geschoben werden können. Also, was soll ich machen? Zu den Patienten sagen, sorry, ich hatte Schnupfen und ich war auch krank, leider war keiner da der Deinen Darmkrebsbefund schreiben konnte und Dich dadurch rechtzeitig zur weiteren Behandlung schicken konnte. So skrupelos bin ich nicht und es ist halt so in der Pathologie. Also gehe ich arbeiten, egal wie beschissen es mir geht wenn ich noch kann. Überlege mal, wenn Du an der Stelle wärst, was würdest Du machen?

    Liebe Grüße
    Burgi

    • Die Gewerksachaft anrufen und aufs Arbeitsrecht pochen? Kriegst du die Überzeit wenigstens bezahlt? Liebe Grüsse von Regula

  3. Haferflocken zum Frühstück.. es hat ein wenig gedauert, aber jetzt hab ich mich dran gewöhnt und es tut mir gut.
    Einen Schönen Sonntag wünscht
    illy

  4. Jetzt ist dein Teller bestimmt schon lange leer gegessen und es hat dir hoffentlich richtig gut geschmeckt!

    Einen schönen zweiten Advent für dich!
    Marion

    • Unter der Woche habe ich einfach zu wenig Zeit. Ich kann nicht aufstehen und bald was essen. Zuerst ein bisschen arbeiten, was nur am Wochenende geht. Liebe Grüsse von mir

    • Danke dir! 🙂 Wenn sie schon nicht English learn, dann erinnern sie sich ans Porridge zubereiten. Schönes Wochenende!

  5. Das gibt es bei mir jeden morgen. Ich stelle aber meine Haferflocken mit heisser Milch am Abend an und am Morgen die Früchte nach Saison dazu. Warm mag ich es nicht so gern.
    L G Pia

  6. Liebe Regula, na hast Du die Arbeit und alles ist weg. Wie gut, dass Du es heute genießen kannst. Nur für mich ist das nichts. Damit kann man mich jagen. Grins.
    Hab einen schönen zweiten Advent. Lieben Gruß Sylvia

  7. Guten Morgen liebe Regula,
    Porridge kenne ich seit letzter Woche. Meine Cousine hatte es mir empfohlen als Schonkost für den Sohn, der sich seit Wochen übergibt!! Aber nur der Anblick hat ihm gereicht! Schade, dabei schmeckt es ganz gut und ist so gesund. Ich wünsche dir einen schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Annette

    • Ja, schmeckt wirklich fein. Es gibt von Jamie Oliver einen youtube Film, in dem er viele verschiedene Varianten vorstellt. Vielleicht gefällt deinem Sohn eine von diesen? LG von mir

  8. Mein Tag wird nachher gleich mit (Wasser-)Porridge und geriebenem Apfel beginnen und mit der Hoffnung, dass es meinen mittleren Organe besänftigen möge.
    Schönes 2. Adventswochenende Dir, Ev

  9. Och mönsch Regula,
    da hechtet man sich ab und es reicht nicht. Aber so ist das nun mal, dann genieße das alles jetzt und nimm dir Zeit. Das ist wichtig.
    Habs fein, einen schönen 2. Advent und ein schönes Wochenende.

    Die Rudolfe sind ja goldig.

Schreibe eine Antwort zu Burglind Moll-Ebel Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s