Sternenhimmel – * Stars * Paper

Standard

Papierstern

Den Sternenhimmel konnte ich in letzer Zeit oft sehen, denn wir wohnen ein bisschen oberhalb der Nebeldecke. Nicht immer, aber doch manchmal. Die Sterne trösten darüber hinweg, dass ich morgens und abends im Dunkeln unterwegs bin.

Are you looking for stars in the sky at night? I am, because it is always dark when I am on the road. Today there are a lot of clouds and strong winds no chance to see them. I thought of this easy way to fold a star. I made them in school with my students and they liked it. Due to the repetitive work they finally know how to fold the paper without any help. 

Zacken.jpg

Heute allerdings gibts keine Sterne am Himmel zu sehen. Es ist stürmisch und nass. Die passende Gelegenheit, selber ein paar Sterne zu falten. Die Faltung wäre allerdings für transparente Sterne gedacht, bei denen unterschiedliche viele Lagen übereinanderliegen und so zu Schattierungen einer Farbe führen.

I like the 3D effect of the thick paper of an unwanted book. You will need to fold eight squares. Mine are 3 1/2 inches each side. You can see how to fold them below. 

Ich bin zufrieden, wie gut der 3D Effekt der gefalteten Buchseiten aussehen. Die 8 Quadrate sind 8 x 8 cm gross.

Zackenfalten.jpg

Sterne sammelt die Zitronenfalterin.

 

»

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s