Samstags 20/04 – Maschen spüren – Feeling the Stitches

Standard

schwarz

Einen guten Morgen an diesem kaltknackigen Tag wünsche ich euch!

Einmal mit dem Lappen rund um die Holzherdplatte fahren und schwupps, ist das Putztuch schwarz. Zwar schwarz, aber doch eigentlich nicht schmutzig. Es sieht nur so aus, aber trotzdem landet es in der Schmutzwäsche. Dem will ich Abhilfe schaffen und verwerte deshalb im Moment meine schwarzen Garnreste. Fürs erste habe ich mal drei Plätze vorgesehen. Bei diesem Rippenmuster ist es auch egal, dass schwarz und Winter augentechnisch eigentlich keine gute Idee ist. Ich spüre die Maschen, muss sie gar nicht sehen. Haha.

Die kommende Woche könnte handarbeitsmässig produktiver sein als die vergangenen, denn wir haben Winterferien. Während eine Kollegin gestern beim Mittagessen erzählte, welche Sportgeräte sie zu Hause habe, erwähnte ich (schuldbewusst?) meine Nähmaschine. 😉

Reissverschlüsse in Übergwändli (vom Nachbarn) einnähen und schwarze Lappen stricken ist nicht gerade kreativ, aber ich freu mich trotzdem. Und dann ist da noch dieses Sockenpaar, das aus irgendwelchen Gründen so unpaarig ist, dass ich noch eine dritte Socke stricken werde. Danebst gibt es noch ein paar liegengebliebene Arbeiten zu erledigen, so dass ich sicher bin, dass die nächsten Tage nur so vorbeifliegen werden.

Hello to you all on this cold wintermorning!

Today ist the first day of our winter break. We are staying at home although we will sit under the fog all week knowing that some 100 meters above the sun is shining. But how would Switzerland look like if everybody drove into the mountains? The weather will be better soon for us „flatlanders“ in the east near lake of Constance.

Meanwhile I’m knitting black dish clothes to make them look clean. I’m tired of throwing clothes into the laundry after a single use due to our wood stove. Although I avoid knitting with black yarn during winter times, this is a easy knit as I don’t need to see what I am doing. I can feel the stitches.

There is also a pair of socks I am not happy with. The two socks doesn’t look like they were a pair at all. So I am knitting a third sock (maybe a forth) to have a better result.

Finally, there are some of my neighbour’s work clothes that need mending. Together with some other chores I could not complete during the last weeks, I’m sure this week will be fly past.

 

 

Verlinkt mit Karminrot.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

»

  1. Müsst ihr Lehrer in den sportlichen Winterferien auch Sport machen? 😂
    Hätte ich während meiner Dienstzeit vielleicht gebrauchen können, so eine Vorschrift. Aber besser wäre gewesen, jede Woche Zeit dafür zu haben. Wie oft habe ich ( meine aus eigener Tasche bezahlten ) Kurse wg. schulischer Verpflichtungen absagen müssen. Jetzt muss ich viel nachholen.-
    Schwarze Lappen, das ist mal ne Idee! Ich kriege nämlich auch schnell den Waschzwang…
    Eine gute Ferienwoche wünscht
    Astrid

    • Nein, nein. Das wär ja noch schöner. Aber wir haben eine super sportliche Kollegin, die auch auf unsere Ernährung achtet, resp. mitteilt, was sie vom Znüni hält. 😊

  2. hej regula,
    na wir bringen doch durchaus sportliche leistungen ander nähmaschine, oder :0) *lach* schwarz ist natürlich trickreich, lässt sich bei mir nur immer so schwer verstricken, ich seh die maschen nicht so gut :0)….ganz LG aus Dänemark, ulrike :0)

    • Eigentlich mag ich es ja bunt, aber mit schwarz kommt bunt ja auch sehr schön zur Geltung. Liebe Grüsse zu dir. Regula

  3. Du hast Ferien, wie schön! Dann wünsche ich dir eine erholsame, vergnügliche und kreative Ferienzeit! Lass einfach die Seele baumeln!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  4. Winterferien, wie schön…da ist es doch besonders schön in Ruhe Dinge abzuarbeiten, die liegen geblieben sind…und natürlich auch etwas durchzuatmen in der Hektik des Alltags…viel Spass dabei
    wünscht Augusta

  5. Ist das nicht im Grunde immer so, dass die Ferientage nur so dahin rasen, während Arbeitszeit manchmal gar nicht vergehen mag? Schwarze Läppchen strickst du, da hast du dir ja was vorgenommen. Obwohl, bei kraus rechts geht es wahrscheinlich fast von selbst. Wie von Zauberhand. Den Reißverschluss einzunähen, davor würde mir allerdings grausen.

    Ich wünsche dir auf alle Fälle schöne Winterferien.
    LG die Mira

    • Kraus rechts ist perfekt zum Filme gucken. Ja RV ist ein Graus, immerhin sind die alten schon draussen. Liebe Grüsse von Regula

  6. Gut gekontert… mit Mutterwitz, liebe Regula. Mein „Turngerät“ war in die Jahre gekommen und nun wird/ muss von Hand genäht werden. Das geht auch.
    Hab ein schönes Wochenende, frischfröhliche Grüße von Heidrun

    • Musste auch zur Nähnadel greifen, weil der Hosenbund einfach zu dick und zu sperrig war. Aber das geht ja auch ganz gut. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    • Mir schwebt da was wirkliche Kreatives vor, muss aber noch das Material kaufen. Ich zeige es dann gerne. 🙂

    • Ja, so ist das. Unsere Nachbarn helfen uns immer mit der groben Arbeit. Also wäscht eine Hand die andere. So gut, dass wir verschiedene Talente haben, nicht wahr?

  7. Liebe Regula, ja daran arbeite ich gerade auch, zwar nicht in Schwarz aber in türkis. Nur leider mache ich meine immer zu groß, daran muss ich noch arbeiten. Fleißig bist du ja, und Reißverschlüsse raus reißen ist anstrengend, also Sport für die Hände und Arme. -;))
    Hab ein schönes Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

  8. Da bin ich auch ganz sicher! Freie Tage gehen immer viel zu schnell rum! Auf meine nächsten längeren freien Tag muss ich leider noch etwas warten.

    Dir eine schöne Zeit!
    Marion

  9. guten morgen Regula,

    Sportgeräte hab ich auch Zuhause (ein Bellicon) und eine alte Nähmaschine von meiner Muddi =)
    Obwohl nähen ist ja auch wie Sport, sagt meine Muddi auf jeden Fall immer.

    Nun wünsche ich dir einen tollen Start in den Samstag und wünsche ein schönes Wochenende.
    Herzlich
    Sheena

  10. das mit dem ofen kenn ich 😀
    ich nehm dazu einen ollen abwaschlappen, der hinter der tür unter der spüle überm abwasserrohr hängt zum trocknen – da stören keinen seine russflecke.
    in haus mit garten und vor allem tieren ist ja immer was zu tun – und fit hält das auch – extra sportgeräte braucht man da nicht!
    meine arbeitstisch liegt auch grad voll mit sachen zum ausbessern. ich find nur grad die nähbrille nicht…..
    xxxxx

    • Hihi. Ich hab jetzt wenigstens schon mal die kaputten Reissverschlüsse raus. Ich bin voll erschöpft …

  11. Schwarz ist augentechnisch tatsächlich keine Option. Ich verwende auch gerne meine Garnreste für Waschläppchen und habe mit braun ein Perlmuster angefangen. Aber das ist auch augentechnisch nix.
    Deshalb habe ich ein anderes Muster gewählt. Häää!

    Liebe Grüße Eva

Schreibe eine Antwort zu mirawunder Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s