Improvisation and Creativity – Oberheimen ist doch in Russland

Standard

Schopf

„Aazünde, de Schiissdräck“, würde mein Schwiegervater Martin selig sagen, könnte er unseren Schopf sehen. Und aus zimmerleutetechnischer Hinsicht mag er sogar recht haben. Und doch ist so ein Schopf von unsagbarem Wert, die Liebe dazu liegt im Detail. Ich staune ob der Kreativität aus „nichts“ einen Schopf aufzubauen.

Craftsmen may say this shed is shaby and wonky., it’s a shame. You should tear it down. For me it’s a symbol of creativity and improvisation built with nothing but determination. 

Schopf_2

Wenn Geld keine Rolle spielt, Baumaterial in Hülle und Fülle vorhanden ist, kann jeder einen Schopf aufstellen. Dann wird richtig konstruiert. Unser Schopf stand unter dem Stern Improvisation. Solche Bauwerke habe ich in Krasnalessje gesehen. Oberheimen liegt eben doch in Russland.

You don’t usually see such buildings in Switzerland because there is money, material and craftsmanship. I’ve seen sheds like this in Krasnalessje, Russia. That’s why I call our shed „Üse Russe Schopf“ (Swiss German for Our Russian shed).

Schopf_4„Gfürchig, gfürchig“, sage ich das eine oder andere Mal, wenn ich ein bisschen genauer hingucke, wie da alles zusammenhält und ob es hält. Tatsächlich ist uns gestern ein schwerer Rundbalken fast auf den Kopf gefallen, weil er noch lotteriger befestigt war, als ich vermutet hatte. Glück gehabt!

Because everything looks a bit wonky and dangerous, I wanted to take the heavy stuff (beams and planks, sticks and what not) down to get a better lock and to minimize the danger.  What had looked like a not too hard of a job, was actually a very hard job we haven’t even finished yet. But it looks promising already and I am very happy.  

Schopf_3

Der Schopf hat drei Teile: Rechts ein kleines Garageli, links ein grösserer Teil mit Erdboden und im hinteren Teil auf der ganzen Breite ein drittes Abteil. Das Hühnerhaus auf der Südseite rechts zähle ich jetzt nicht … Als wir vor 10 Jahren das Haus gekauft haben, war der ganze Schopf bis unters Dach gefüllt. Nach der nächsten Entsorgungstour wird er endlich leer und benützbar sein.

When we bought the house about 10 years ago, the shed was filled to the roof. There is a tiny garage in the right, a bigger room on the left and in the back a third compartment. A chainsaw and one last drive to the dumpster and the sched will finally be empty.

Schopf_1

Aber jetzt sind erst Mal Ostern, dann sehen wir weiter.

But for now, easter is just around the corner. We are taking a break.

 

 

»

    • Die Schweizer sind nicht so die Bastler. Sie neigen zum Perfektionismus. Ich werde hoffentlich bald ein Foto schicken können. Auf dem Motorrad fahre ich nur mit. Es gehört meinem Mann. 🙂 Als ich jung war, hatte ich eine wunderschöne dunkelblaue Vespa Jahrgang 81. Ab und an denke, wie schön es wäre, wieder eine zu haben, aber genau die gleiche, wie ich sie weiland hatte … xxxx

  1. Oh I love old sheds!! And old houses! I agree there is beauty in old, well worn objects (or buildings) and especially in old improvised and probably peasant built buildings!

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s