Sonntags ein zauberhaftes Buch – An enchanting Book

Standard

Good Morning Sunshine!

What are you going to do today?

I’m going to read in my beautiful new book, that is full of thoughts to mull over. I’m going to sit in my garden, to walk under the trees and have a look at the tiny vegetable supposed to be big someday. I’m going to watch the chickens and teach them not to scrabble my vegetable. But first the book. 

Frühling

Zwei Gedanken möchte ich euch noch zeigen. Den ersten auf Angregung, weil er tatsächlich eine sehr schöne Metapher für das Leben ist. Und weil das Leben im Moment doch für die meisten Menschen aus den Fugen geraten ist, ist dieses Buch genau das Buch, das die Menschheit braucht. Kauf es! Du wirst es nicht bereuen.

Again two pages of an enchanting book: The boy, the mole, the fox and the horse. It’s a book about friendship and friendliness, thoughts more than a story about what matters in life. And the drawings are wonderful. Anyway, what I have here is the translation of the book originally written in English. Actually, this book is just what we need in these crazy times. It’s full of hope. Buy it!

😉

Hallo

Und den zweiten, weil ich mich ertappt gefühlt habe. Ich fange tatsächlich jedes Buch von vorne an zu lesen. Und Bilder brauche ich auch keine. Ich schwimme gerne im „Meer von Wörtern“. Aber ich erinnere mich an meine Erstlesezeit, in der ein Bild im Buch tatsächlich ein Etappenziel war. In diesem Buch gibt es ganz viele Inseln im Meer. Wenn du mehr sehen möchtes, geh zum letzten Blogpost zurück.

The writer and drawer, Charlie Mackesy, never starts a book at the beginning, he never reads the introduction. However, he tells about his habit on the first page of The boy, the mole, the fox and the horse. While reading he needs pictures as they are like islands in the ocean of words. How beautiful a picture is this! Indeed, there are many islands in this book. Would you like to see more, hop back to the last blog post.

Have a nice Sundy full of joy and kindness!

 

Sodeli, euch allen wünsche ich einen wunderschönen Sonntag

voller Freundlichkeit und Freude!

Verlinkt mit Sonntagsglück bei Kathrin.

 

 

 

»

  1. Looks like a wonderful book to immerse oneself in, Regula. The drawings are magical. I will see if I can track it down in the original English! xxx

  2. ich auch – lasse mich treiben in einem ozean der worte……
    @metapher: der vollklimatisierte indoor-spielplatz, auf dem die meisten leute der westlichen welt heutzutage leben, hat ein paar lecks bekommen……. und da man sein hirn am eingang abgegeben hat, bricht auch sofort panik aus.
    dir einen schönen gartentag! xxxx

  3. Ich lese immer ganz brav von vorne. Ab und zu kommt es vor das ich in der Mitte schon mal das Ende lese. Muss doch schauen ob es sich lohnt. 😁 Ich mag Texte die sowohl als auch enthalten.

    Habe schöne Pfingsttage und viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  4. Hahaha, das ist interessant. Auch ich lese Bücker normalerweise von Anfang bis Ende. naja, nicht immer bis zum Ende, weil mich manche Bücher einfach nicht fesseln. Aber immer von Anfang an. Und ich lese auch jede Seite, jedes Wort, weil ich sonst das Gefühl habe, etwas zu verpassen. EIN Buch habe ich allerding, das ich immer kreuz und quer lese. Der Kleine Prinz. Und nun glaube ich, das dieses von dir empfohlene Buch auch so eines werden wird, das ich unbedingt besitzen möchte, um darin elegentlich kreuz und quer zu lesen.
    Schöne Pfingsten wünsche ich dir.
    die Mira

    PS. Ach so, ja, wir haben auch zwei Sonntage. Das genieße ich, auch wenn ich noch nicht wieder Vollzeit arbeite.

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s