Slow Fashion Season 2020 – Are you in? – Machst du mit?

Standard

slow-fashion-2020

Bildquelle

Slow Fashion Season aims to raise awareness about the fashion industry and how you as a consumer play a role in it, while providing you with a concrete action that has real impact.

Vielleicht haben die Veranstalterinnen ein bisschen zu hoch gepokert? Aber es wäre schön, wenn die Aktion ihrem Ziel, 25 000 Mitstreiter zu finden, ein bisschen näher käme. Es geht darum, umwelt- und menschenverträgliche Entsscheidungen beim Kleiderkauf zu machen, resp. während dreier Monate keine neuen Kleider zu kaufen.

Also melde dich doch an und mache mit.

 

Become part of the growing global Slow Fashion Community

and sign in.

Let’s act together to combat the fast fashion industry.

Last year 14 487 people across the globe were a part of it. This year’s goal is 25 000 people that collectively make conscious fashion choices.

 

»

  1. Hallo

    Zählen Hausschlappen auch dazu? Ich habe immer noch die Winter Ommapantoffeln , also solche mit Reißverschluß vorn. Die gehen seitlich kaputt. Der hiesige Schuhladen hat nix für meine krummen Füsse.
    Bei diesem Kleiderverzicht würde ich nicht mitmachen, ich kaufe sowieso nichts. Ich nähe. Die meisten Kleidungsstücke habe ich schon Jahre. Jetzt gerade ein T-Shirt das 20 Jahre auf dem Buckel hat, unkaputtbar.

    Liebe Grüsse, Doris

  2. Yes, same as last year, I have joined. But I was disappointed to see that the number of people to have joined are far less than last year. xxx

  3. mir gehts wie hummel – bin schon mein ganzes leben #slow fashion 😀
    letztes jahr hatte ich mich eingetragen – aber diesjahr sollen sich mal ein paar andere anstrengen….. wobei es für mich gar keine *challenge* war.
    25000 weltweit ist nicht viel. eher viel zu wenig. wenn ich schon lese (in anderer leute blogroll) wer alles was neues gekauft hat seit die läden wieder aufhaben – und die bilder dazu: nur plunder, der allerspätestens näxtes frühjahr auf dem müll landet.
    von diesen armeseligen figuren sollte mal eine mitmachen!
    xxxx

    • ich trage seit 9 jahren die selben microfaser shorts von C&A….. dass die solange halten hat sicher keiner geplant 😀
      insofern – kein tipp. wäre selbst aufgeschmissen, wenn ich welche bräuchte.
      manche nähen die aus „alten“ t-shirts selber. hm.
      xx

    • hm. ob die gut passen? wenn undis in den fudispalt rutschen, kriege ich die krise. ich hab gehofft, es gäbe ein ddr udssr unterhosenschnittmuster auf pinterest. fehlanzeige. 😕

    • Ich wage es beinahe nicht zu schreiben- aber ich habe tatsächlich Slips, die über 20 Jahre alt sind….und immer noch gut tragbar! Ich kaufe meine Unterwäsche immer bei einer Kollegin im Geschäft, gerne die Sachen von Calida und ISA. Etwas teurer, aber sehr hochwertig. Das lohnt sich, wie man sieht. Beide Marken werden, wenn auch nicht mehr in der CH, so doch zumindest noch in Europa produziert!
      Und- das sollte ich auch noch anmerken- die Teile sind schön im Design. Kann ich wirklich empfehlen!

    • ISA Produktion ist noch sympathischer als Calida. Hab mal eine Radiosendung über und mit dem Firmenchef gehört. Die haben sogar einen Fabrikladen, der sozusagun um die Ecke liegt. Danke für den Tipp. Nähversuche kann ich ja trotzdem starten.

  4. Um da mitzumachen muss ich mich nicht mal gross anstrengen, *ggg*! Eigentlich ist mein ganzes Leben eine einzige slow fashion challenge…. 😄 Aber leider kann ich mich nicht eintragen- der Link funktioniert irgendwie nicht. Wahrscheinlich liegts an meinem Compi. Tz……
    Egal. Ich hoffe, es machen Abertausende mit!
    Herzliche Grüsse!

    • Das ist tatsächlich so. Aber vielleicht liest ja jemand von denen, die die Bahnwärterin erwähnt, den Aufruf? 😉 Wobei, ich denke nicht, dass ich eine solche Leserschaft habe. Die finden meine No-fashion bestimmt doof. Liebe Grüsse zu dir. Regula

    • Nein, das glaube ich auch nicht. Für die angesprochene Zielgruppe sind wir viel zu öko und kein bisschen mainstream! 😂 Aber no-fashion finde ich grossartig!!

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s