Samstags 20/33 voll sinnvoll – Do Not Dwell in The Past

Standard

Gegenwart

Do not dwell in the past,

do not dream of the future,

concentrate the mind on the present moment.

Buddha

Einmal mehr durfte ich erleben, wie begünstigt ich bin, dass ich einer sinnstiftenden Beschäftigung nachgehen kann. Ja, eine Woche Schulbetrieb liegt hinter mir, und ich bin rundum zufrieden.

Am Donnerstag bekam ich nämlich einen Brief, der mich ein bisschen beunruhigte,weil es da heisst: … „unser Mandat kann von Ihnen insbesondere verlangen, bestehende Urheberrechtsverletzung zu beseitigen und Auskunft zu erteilen. Gemäss …. kann unser Mandant ausserdem auf Genugtuung, Gewinnherausgabe und Schadenersatz klagen.“

Stelle ich mir vor, dass ein Anwalt Hausfrauenblogs auf Urheberrechtsverletzungen durchliest und diesen Hobbybloggerinnen im Falle eines Fundes (wir sprechen da von der Übesetzung eines vierstrophigen, vierzeiligen Gedichts) eine Abmahnung zuschickt, kommen mir  die Tränen. Hat dieser top ausgebildete Mann nichts Sinnvolleres zu tun?

Ich habe jetzt einen Screenshot von besagtem Blogpost gemacht und die Statistik der Klicks (149 in eineinhalb Jahren) ausgedruckt, um damit den Umfang meines Vergehens zu dokumentieren.  Ich werde einen Brief schreiben und darin erklären, dass ich das Gedicht mit der Suchmaschine google (‚Bienengedicht‘) gefunden, nichts damit verdient, es nicht weiterverwendet und selbstverständlich unverzüglich, wie zweimal aufgefordert, von meinem Blog gelöscht habe. Die Rechtsberatung hat mich insofern beruhigt, als mich dieser Fehler wenige hundert Franken kosten dürfte.

Ich hoffe jetzt, dass Buddhas Spruch (aus dem ForumKirche abfotografiert) nicht auch unter das Urhebergesetz fällt und konzentriere mich voll auf den Moment: Samstag, Samstagsplausch.

After the first week back in school, I’m as happy. Once more I realised how fortunate I am to have work that is meaningful. I got a letter from a lawer who is looking for mistakes some housewifes do on their blogs. I’m guilty of posting the translation of a poem by Emily Dickinson into German. It will cost me a few hundred Swiss francs the insurence agent told me. I’m just glad that I am not the one who has to write such letters and frighten nice people. Am I allowed to ask if there aren’t any more important cases to go after than a nice little poem on a blog almost no one reads? 

Anyway, I was wrong to post the poem. I took it off immediately. I’m going to write a letter to the lawer explaining myself.

Hopefully, Buddah won’t sue me for posting his saying, which I’m taking seriously today. Life in the moment! Don’t dwell in the past.

Stay safe, my friends!

😉

 

Verlinkt mit Andrea Karminrot.

 

 

»

  1. Glad to hear you’re happy to be back in school, Regula! But your story about the fine for publishing the translation of that poem really does make my blood boil. They could look at it the other way and treat it as free publicity! Maybe you should turn the table and ask them for money! xxx

  2. Ich schüttelte innerlich und äußerlich den Kopf. Wir leben in einer seltsamen Welt. Da gibt es die Pandemie und anderenorts Hunger und Not.
    Ich drücke Dir fest die Daumen…
    …hab trotzdem ein schönes Wochenende. Liebe Grüße von Heidrun

  3. Emily D. has been gone for a very long time. Wouldn’t her work be in the public domain?

    I just looked it up and found this site: https://www.emilydickinsonmuseum.org/emily-dickinson/poetry/copyright-issues-and-dickinsons-work/#:~:text=Franklin%2C%201998%3B%20The%20Poems%20of,the%20copyright%20to%20all%20editions.

    Good luck with this! And stay safe at school. The schools here are all trying to decide whether they will open or not. Darn Covid.

    • It’s not about her work, it’s the translation.

      I’m not at all worried about Covid anymore. I can see that people with conditions worry. But I have read so much about it, thought about it until I got convinced by arguments. Johanidis, THE professor from Standford is one of the scientists, is one of the poeple we should at least listen to, Bhagdi another. Then think aobut it and make our minds up.

      I’m worried about the actions that are taken by the government and how people react to a different opinion. But it will change eventually.

      And of course I am worried how children are treated. I read an article about students in Germany who had to wear a mask and run in a contest. Glady, in Switzerland children don’t have to wear masks. It’s dangerous because it causes bacterial infections.

      There is absolutly no need to not open schools (No child got sick in Switzerland and schools opened in June …. None came back from the holidays sick either ….)

      There is also a lot of evidence that Sweden is doing it right. Look at the statistics and read them correctly.

      Hopefully, many people will be tested positive (thei are not necessarily ssick) because it means the virus is spreading. I don’t want to be vaccinated at all. I don’t want anymone to mess with my DNA. And that’s what this RNA vaccination does.

      Anyway, to stay safe people should take care of body and mind (don’t smoke, don’t eat junk food, don’t drink, sleep enough, exercise and don’t worry). I’m sure it’s exactely what you do.

      All the best! Stay safe!

      Regula

  4. Ich glaub’s ja nicht. Das ist doch unmöglich! Wünsche dir, dass es gut ausgeht und trotzdem einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    • Nein, das habe ich bis jetzt noch nicht vor. Ich werde mal alles durchforsten und löschen, was gefährlich aussieht. 🙂 Einen schönen Sonntag wünsche ich dir. Regula

  5. Liebe Regula, ach je, das hört sich nicht gut an. Auch ich drücke Dir den Daumen. Genieße trotzdem das Wochenende. Lieben Gruß Sylvia

  6. Liebe Regula,
    ja , es gibt Anwälte, gar Suchmaschinen, die darauf spezialisiert sind.
    Dank der rhetorischen Fähigkeiten meines Mannes , konnte eine “ Verurteilung “ abgewendet werden.
    Das verlangte Bußgeld von 3000.- Euro konnte in einen außergerichtlichen Vergleich abgewendet werden.
    Blieben 800.- Euro , die mich heute noch schmerzen, noch viel mehr aber, die Verunsicherung.
    Darum hatte ich mein Blog still gelegt….
    Aber es bleibt ein sehr bitterer Beigeschmack. ( Ich hatte Quellen genannt, aber die Autorin nicht gefragt… )
    Herzlichst, Angela

  7. Liebe Regula,
    da scheint jemand mangels Erfolges sehr unzufrieden zu sein, wenn man sich solchen sinnlosen Tätigkeiten hingibt.
    Unglaublich…
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Heike

  8. Liebe Regula,
    es gibt tatsächlich Anwälte, die hier drauf spezialisiert sind. Es ist wirklich so, deshalb sollte man nun aufpassen, was es für ein Autor ist.
    Bei Erich Kästner wird es schon schwierig.
    Nun wünsche ich dir auch alles Gute und hoffe, dass es gut ausgehen wird.
    Geld regiert die Welt.

    Habe ein schönes Wochenende und liebe Grüe Eva

    • Eigentlich weiss ich das ja, habe zu wenig darauf geachtet. Dann hatten wir in der Zwischenezeit auch Weiterbildung, aber an dieses kleine Blogpöstli habe ich nicht mehr gedacht. 🙂 Egal, wird schon nicht schlimm werden. Es ist wirklich eine kleine Sache. Mir und anderen Autoren hat mal einer die ganzen Recht auf unsere Bücher geklaut. Wir hatten keine Chance. Das ist doch schon sonderbar, dass ich für meinen kleinen Fehler überhaupt bezahlen sollte. ???? Kopfschüttel!

  9. Oh Gott, liebe Regula, manche Leute haben wohl tatsächlich nichts zu tun in ihrem Job, als unsere Blogs nach Fehlern/Vergehen zu durchforsten. Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Am Ende ist das Ergebnis aber, dass sich noch mehr Blogger zurückziehen aus Angst, etwas Falsches zu schreiben. Die Freude am Bloggen kann durch diesen Bürokratismus ganz schön verloren gehen. Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass alles gut ausgeht.
    Liebe Grüße von Catrin.

Schreibe eine Antwort zu ericasta Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s