Samstags 39/20 – Kühler Westwind – Cool and Stormy Days

Standard

Der Kälteeinbruch nach dem Sommer trifft mich immer wie ein Holzhammer. Bämm! Es ist, als müsste ich das Leben neu erfinden. Welche Kleider? Welche Schuhe? Beim Lüften des Schulzimmers ungesunder Durchzug. Halstuch vergessen. Das Haus zu kühl, um gemütlich zu lesen oder einen Film zu gucken. Leicht feuchtlig.

Heute haben wir die Heizung angeworfen: Stecker einstecken, Schalter kippen, Feuer entfachen. Warten, bis die Umwältpumpe einschaltet. Derweil das Feuer knacken hören, die Strahlungswärme aufsaugen. … Jetzt sind auch die Radiatoren warm. Ich mache Kaffee und entspanne mich …

Der Westwind lässt die Nüsse prasseln. Ich gehe in den Finken und ohne Regenschutz nach draussen und habe mit klammen Fingern m Nu ein Becken mit den Köstlichkeiten gefüllt. Es hat noch mehr … Diese Ladung trocknet jetzt in der warmen Stube auf dem Chüschtli.

Kannst du das Spinneli sehen?

It’s cooled off a lot. The temperature dropp has got me, it’s hard for me to adjust to the unpleasant weather although I know that rains is much needed. I don’t know which clothes and shoes to wear, there is either too hot or to fresh air in my classroom (I forgot to wear a loop around my neck). The house feel moist.

It was time to start the central heating this morning and it makes quite a difference in my well-being. When the stove had gotten really hot, I made coffee. Fire is essental to me!

Hundreds of walnuts have fallen from the big tree the past two days. I went outside without raincoat and picked up a whole pastic bowl in now time. There are more … Can you spot the tiny spider in the photograph?

Verlinkt mit dem Samstgsplausch bei Andrea Karminrot.

»

  1. We used to have a walnut tree in my parents‘ garden, and a hazelnut one as well. Picking the nuts was always one of the joys of Autumn. And although I love Autumn, I find it always hard to adapt to the cooler temperatures. We’ve also put on the heating! xxx

  2. Hallo Regula,
    bei frieren trotz mehrerer Kleidungsschichten, ist Heizung starten definitiv ein muss ;-).
    Jetzt hab ich erstmal nachgeschaut, was eine Rukka ist. Welche Farbe würds denn werden? Und was hält Dich davon ab?
    Liebe Sonntagsgrüße
    illy

  3. Die Heizung ist doch zum heizen da und wer friert denn schon gerne, hast du also gut gemacht. Nüsse gibt es bei uns auch viele und wenn goldene Oktober kommt kannst du sie an der Sonne trocknen.
    L G Pia

  4. Nüsse sammeln ist für Morgen mein Plan, für den Wintervorrat.
    Die Heizung stellte ich auch an, zumindest auf unterer Stufe. Nach sechs Stunden Unterricht am Freitag, mit regelmäßiger Lüftung im Durchzug, war das für mein Wohlbefinden nötig.
    Schönes Wochenende,
    Karin

    • Der Durchzug ist schlimm. Mich hat es voll erwischt. Üblicherweise stehen unsere Schulzimmertüren offen. Wenn ich dann ein Fenster öffne, zieht es enorm, auch wenn die Schulhaustüren geschlossen sind. Ob es mit dem Keller zu tun hat? Mein Zimmer ist im Erdgeschoss. Früher, im ersten Stock, ist mir der Durchzug nie aufgefallen. Mit geschlossenen Fenstern ist die Luft im Zimmer jedoch so mies, dass es auch krank macht. Tja! Da ist guter Rat teuer.

      Schönen Sonntag!

  5. Also, wir hatten heute Morgen nur noch 3 Grad. Noch dazu weht ein heftiger, kalter Wind. Mein Ofen bullert gemütlich und zusätzlich gabs noch die erste Kürbissuppe. Mit Ingwer.
    Ich mag nicht frieren und meine Katze auch nicht. 😉
    Deine Nussernte sieht verlockend aus, aber das Spinneli konnte ich nicht entdecken.

  6. Liebe Regula,
    du hast den Herbstanbruch perfekt beschrieben. Wir haben heute auch zum ersten Mal die Heizung angemacht. Und gestern stand ich auf der Straße und hätte mir gewünscht, eine warme Jacke mitgenommen zu haben *lach*. Hab ein schönes Wochenende und kuschele dich warm ein.
    Ganz liebe Grüße aus dem verregneten Heidelberg
    Annette

    • Hallo Annette, seit fünf Tagen bin ich am Überlegen, ob ich mir eine wattierte Rukka Jacke kaufen soll. Einfach ein Farbtupf im Regenwetter. 🙂 Morgen soll es ein bisschen Sonne geben …

  7. Oh ja hier auch voll kalt und nass dazu. So quasi von Null auf Hundert. Heizung also wenns mich friert dann mach ich an. Hier gabs und gibts dann Ingwertee und hatte Rüblisuppe mit Ingwer und Chilli gekocht.
    Schönes Wochenende.
    LG
    Ursula

  8. Nun, ich wehre mich noch gegen die Heizung, habe aber meine dicksten Pullover herausgekramt und ärgere mich schon mal wieder, dass ich immer noch keinen Reste-Ringel-Pullover gestrickt habe. Vielleicht wird es in diesem Herbst. Mal sehen.
    Ich wünsche dir ein kuscheliges Wochenende mit tollem Tee oder Kaffee in der wohlig gehizten Stube.
    Liebe Grüße
    von Mira

    • 🙂 Restringelpullover tönt super kuschelig. ich trage schon Pullover und Walkrock über Jeans. Dazu Wollsocken und ein Halstuch. Wenn ich jetzt noch friere, darf ich heizen, finde ich.

  9. Heizung? Jetzt doch noch nicht, bei uns wrid erst geheizt, wenn es wirklich kalt ist.
    Aber jetzt neee, es wird ja wieder wärmer. Wie es Petrus macht, es ist nicht recht.
    Jaaa, Nüsse prasseln und ich freue mich sie hier beim Bauern direkt kaufen zu können.

    Schaun mer mal.
    Übrigens, die Tochter einer Bekannten von mir hat eine Tochter und die geht ganz entschieden gegen Nichtmaskenträger vor und erzählt ihrer Mama, was sie in der Schule lernt. Es ist furchtbar, was hier geschieht, die Mutter hat sich beim Elternbeirat beschwert.

    Aber so ist es, die Kleinen werden inzwischen im Kindergarten und auch in der Schule so gedrillt und das ist wohl auch der Sinn des ganzen.

    Lieben Gruß Eva

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s