Becher im Kleid – Another Passtime

Standard

Ein Feriensouvenir, eins von vielen, vom letzten Sommer, als Reisen noch unbeschwert war.

I brought this cup home from summer holidays last year when travelling was possible and nobody was poisoned by C. 

Den Becher in Streifen schneiden, ein ungerade Zahl muss es sein. Die Streifen auf die andere Seite biegen, Schnur einflechten, nach unten stossen, damit es keine Zwischenräume gibt.

Cut the cup in stripes, you need an odd number, fold the stripes inside out, weave in rope, thick or thin. Make sure there isn’t space between the rounds.

Anfang und Ende der Schnur festkleben. Fertig.

When you are finished with weaving, fix the tails inside with glue.

Funktioniert auch mit Stoffstreifen,

You can also use fabric stripes,

dauert einfach länger, wenn der Becher riesig ist. Aber ich habe ja Zeit, noch sind die Schüler und Schülerinnen auf dem Schulweg.

and a really big cup, the ones filled with popcorn you get in the cinema.

»

  1. Ui, da denk ich an meine Kindheit. Wir haben sowas auch gemacht, mit Bast.
    Aber ja, Wolle passt da auch sehr gut. Wieder eine Idee für die Bücherstube unserer Gemeinde.
    Danke für die Idee.
    LG von TAC

  2. Sowas von klasse geworden. Sowas ähliches haben wir mal in der Schule im Werkunterricht als Papierkorb gemacht, du bringst mich auf eine Idee.
    Ich setze es mal auf meine Liebe Grüße Eva

Kommentare sind das Salz in der Suppe. Your comment makes me happy. :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s