Hilfe, bitte bald! – You can’t want this

Standard

Die Umstände sind widerig hier, aber ich zerbreche mir den Kopf, wie ich sie für meine Schüler und Schülerinnen, meine Schutzbefohlenen, verbessern könnte. Wir schnappen alle nach Luft, versuchen die Benommenheit aus dem Kopf zu schütteln. Und sagt mir nicht, ich übertreibe. Ihr Eltern da draussen, ihr könnt nicht wollen, dass das euern Kindern passiert. Hilfe! Jemand! Bitte bald!

Ich habe im Stall eine Lastwagenplane gefunden, eine Wolldecke vom Sofa genommen, Füllung aus einem Alpaka-Kissen gezupft, ein altes Leintuch zerrissen für den Prototypen. Am Mittwoch wird gewe/irkt. So bleibt wenigstens der Allerwerteste warm, wenn wir draussen arbeiten, um genügend Sauerstoff und kein Kopfweh zu bekommen.

I’m always looking for solution to problems. Right now it is almost impossible. At least I’ve found a way to keep the derriere warm while we work outside. I’m trying hard to make school bearable for the youths. That’s why I don’t walk away. They threatened to fire us if we don’t obey. Parents, where are you? You can’t mean this to happen to your children much longer. You don’t believe me? Come by and have a look yourself!

I’m going to sew cusions with the students to keep them a bit warmer when we work outside to ge fresh air.

»

  1. Es geht in diesem Artikel sehr wohl um die Wissenschaft und die Rolle der Wissenschaft in unserer Gesellschaft.
    Drosten hat natürlich Schiller einbezogen, da er eine Festrede zu dessen Geburtstag gehalten hat.Er erklärt dabei sehr eindrücklich seine Rolle und die Rolle der Wissenschaft in unserer Gesellschaft. Hast du das nicht gemerkt ?

    Ich finde du übertreibst Regula!
    Es ist numal eine weltweite Pandemie im Gange und das fordert leider Opfer!
    Zum Glück sind primitive Querdenker, Corona-leugner o.ä. die sich mit AfD und Rechtsextremisten zusammenschließen noch in der Minderheit und die Mehrheit der Menschen versteht die Dringlichkeit der Situation!

    Man kann immer über die Regeln und deren Umsetzung ( Föderalismus, Chaos bei der Kommunikation usw.) reden. Aber sich die generelle Lage von Wald- und Wiesenärzten erklären zu lassen, die keinerlei Kompetenz in Sachen Coronaviren oder Forschung aufweisen, halte ich für fahrlässig und naiv.
    Drosten ist Experte in seinem Feld und forscht seit langem zu Coronaviren und hat entsprechende Kompetenz. Es gibt so kaum einen zweiten in Dtl. Seine Expertise anzuzweifeln und auf fragwürdige, auf pensionierte Ärzte zu hören die ihre politische Einstellung kundtuen und nicht wissenschaftlich argumentieren….dafür habe ich keine Worte. Es ist einfach nur traurig !
    Das wollte ich mit dem Artikel unterstreichen, schade, das du ihn nicht so verstanden hast.

    • Guten Morgen Barbara

      der Ausdruck „verstanden hast“, ist nicht richtig. Der Artikel hat mich einfach nicht dahingehend überzeugt, dass ich die Massnahmen gegen Corona, besonders das Tragen von Masken in der Volksschule“ als angemessen betrachte.

      In den Massenmedien bekommt man tatsächlich den Eindruck, dass es in der ganzen grossen Ärzteschaft nur einen einzigen gibt, der weiss, wie dramatisch gefährlich der Corona-Virus ist. Ich bin jedoch in den letzten Monaten einer ganze Anzahl von hochdotierten Fachleuten begenet, die alle sehr begründete Aussagen zu Corona gemacht haben. Ich habe in meinen vergangenen Posts immer wieder darauf hingewiesen. Ich habe auch immer wieder gesagt, dass ich nicht mit Leuten diskutiere, die sich dies erwähnte Lektüre nicht anschauen und in einen argumentativen Diskurs eintreten.

      Was du über die Ärzte sagst, die eine andere Meinung vertreten als Prof. Drosten, ist beleidigend. Was du über Menschen sagst, die eine andere Meinung als du haben, ist beleidigend und stimmt auch nicht. Ich weiss es, denn ich war dabei. Ich habe den Leuten zugehört, ihre Argumente gehört und mir meine eigene Meinung gebildet und nicht massenmediengeleitet beurteilt.

      Ich habe das jetzt hoffentlich richtig gestellt, dass ich keine Beleidigungen dulde. Ad hominem ist keine Diskussion, sondern bashing.

      Es ist auch nicht richtig, dass Corona-Massnahme-Kritier in der Minderheit seien. Es werden jeden Tag mehr. Es sind Menschen, die nicht verstehen, was da abgeht, weil die Fakten nicht aufgehen. Es scheinen dir wenige Menschen zu sein, weil sie in den Medien keinen Platz finden und du dir, Vorurteils gleitet, nicht die Mühe machst, mit pro und contra in Kontakt und Austausch zu treten.

      Ich wünsche dir einen guten Tag

      Regula

    • Im Artikel geht es um Schiller und um Freiheit, nicht um Wissenschaft.

      So tun, als ob wir Corona positiv seien? Fürwahr ein sehr wissenschaftlicher Ansatz.

      Aber jetzt wird mir vieles klar. Statt dass wir uns ins Siechenhaus zurückziehen, werden wir in die Quarantäne zu Hause gezwungen. Statt Rassel tragen wir Maske. Behandelt werden unbescholtene BürgerInnen wie Aussätzige.

  2. Masks are compulsory in schools here too, for students of 12 years and older. And now they will have to wear them on the playground as well. One thing is sure: I could never wear a mask for hours on end, and I really feel sorry for everyone who must. Love the cushion, by the way, great idea! xxx

    • I need a break now and then. Yesterday at noon I felt so dizzy I had to tell the students and sit for a while. They were so nice. 🙂 We go through this time together.

  3. Privat dürfen sich hier in Berlin maximal 7 Personen in geschlossenen Räumen bzw. 10 im Freien treffen. Für Schulen wiederum gelten andere Regeln. Logisch ist das alles nicht, ein nachvollziehbares Konzept leider bei all dem auch nicht zu erkennen.

    • Ich weiss schon gar nicht mehr, wo was gilt, es ist überall anders. Ich wohne glücklicherweise auf dem Land, habe eine Wiese und gehe einfach nirgends mehr hin. Nur in die Schule und da gilt Maskenpflicht im Gebäude und auf dem Pauseplatz, wenn man den Abstand nicht einhalten kann. Besonders den Kindern Masken aufzuzwingen ist für mich Körperverletzung. Ich habe am Montag gesagt, dass Maskenpflicht ist. Jetzt rede ich nicht mehr davon. Ich hoffe, dass ganz viele die Maske nicht tragen. Einfordern werde ich es ganz sicher nicht, dazu bin ich nicht befugt. Wer ist das überhaupt?

    • Ich hab die Maske schon getragen in Geschäften lange vor dem ersten Lockdown oder irgendeiner Pflicht dazu. Das ist eine Frage von Empathie, Rüchsichtnahme und Selbstschutz. Es gibt schon zu viele Tote und Kranke, nur warum die Schulen jetzt wie gehabt (aber teils mit Maske) weiterbetrieben werden auf dem Rücken der Lehrer/innen und Kinder, das verstehe ich wirklich nicht.

    • Da ist echt eine Grenze überschritten. Aber so wie es aussieht, ist auch das noch immer kein Grund für einen Aufstand. Soll mir niemand mehr sagen, wie konnte das damals nur geschehen. Wir sehen es jetzt.

    • Sagen sie, wie würden sie sich verhalten, falls sie infiziert werden und ärztliche Hilfe benötigen: Würden sie auf diese verzichten, weil sie diesen Stumpfsinn der Vorsorge ja ablehnen? Wie würden sie sich verhalten, wenn die Ärzte entscheiden müssten, dass Sie leider auf Hilfe warten müssen, weil keine Ressourcen mehr für Sie übrig sind? Seit wann ist Rücksichtnahme auf Andere Körperverletzung?

    • Rücksichtnahme ist keine Körperverletzung. Maskenzwang ist Körperverletzung. Maske ist keine Vorsorge. Es muss kein Arzt entscheiden, dass jemand keine Hilfe bekommt. Und ja, ich gehe zum Arzt, wenn andere Mittel nicht mehr helfen. Statistisch gesehen, ist Corona für mich nicht lebensbedrohlich. Es ist für mich viel gefährlicher, mit dem Auto in die Schule zu fahren. Trotzdem gehe ich jeden Tag ohne Angst in die Schule.

  4. liebe regula, ich kann dich soooo gut verstehen. unsere enkelin, 13J, friert und schnappt auch nach luft in der sek. ich bin total entsetzt. ich weiss wie das sich anfühlt mit maske!!!! schon bald bin ich soweit, dass ich nicht mehr einkaufen gehe. habe nachher kopfschmerzen und fühle mich „dizzi“.
    gewöhnt man sich daran? ich jedenfalls nicht. (ehrlich gesagt, will ich das auch nicht. pssst, darf man ja nicht laut sagen)
    dein warmer untersatz wird prima!!! ich denke an dich und schicke dir wärme, liebe grüsse und trotzallem ein gutes wochenende 👍☕️☕️ katharina aus dem nebligen murtenbiet

    hier müssen die schüler die maske im unterricht, in den pausen UND auf dem schulweg tragen! was für ein riesengrosser stumpfsinn. 🙈🙈

    • Der helle Wahnsinn! Es ist surreal. Und nein, daran sollen wir uns wirklich nicht gewöhnen. Bis jetzt ist die Pause (mit Abstand) noch frei, auch dürfen wir Zwischenpausen einschalten. Wenn Sprache wichtig ist, dürfen wir Unterrichtssequenzen oben ohne machen. Wenn der Abstand im Klassenzimmer (in kleinen Klassen) gewährt ist, dürfen wir ohne M. unterrichten. Wir dürfen ohne alleine im Schulzimmer vorbereiten. Im Lehrerzimmer Kaffee trinken, Zmittag essen, wenn wir sitzen, dürfen wir auch. Noch. Der Ruf nach mehr Massnahmen ist auch schon laut.

      Ich überlege, ob ich mich penisonieren lasse. Wenn da kein Ende absehbar ist, werde ich es tun, obwohl ich mit Freude unterrichte. Aber so, ist es nur grausam den Kindern gegenüber.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s