Hand Woven Linen Fabric – Leinen handgewebt

Standard

In den Herbstferien verbrachten wir ein paar Tage im Münstertal im Kanton Graubünden. Das traditionelle Hotel, in dem wir logierten, war ein bisschen wie ein Museum. Besonders angetan haben es mir die Bündner Kreuzstich Stickereien, die ich ab und zu in Kleinsformaten selber auch bewerkstellige.

 

 

Im Moment fehlt mir die Musse dazu, aber in der Handweberei am Ort, habe ich vorsorglich ein Stück handgewobenes Leinen gekauft. In den Weihnachtsferien werde ich loslegen. Bestimmt finde ich in meinem Bündner Kreuzstich Musterbuch etwas Passendes: Blumeornamente, Alphabete, Tiere.

We spent some days in the eastern part of Switzerland, in a valley called Münstertal. The hotel we stayed in is like a museum. As I have always been an admirer of the typical embroidery of this canton, I was very happy to see so many lovely items in the historical living room and kitchen. I also bought a piece of hand woven linen fabric in the local manufactury to be ready should I feel the urge to stitch as I used to do.

At the moment I just knit socks because I can put them down and pick them up again without even thinking where I have left it. I think I start stitching during Christmas break. I have a pattern book with traditional cross stitch patterns.

 

»

  1. These are gorgeous, Regula! I’m sure you’ll pick up the thread 🙂 again soon and perhaps the Christmas holidays are indeed perfect for this occupation. In the meantime, socks will always come in handy 🙂 xxx

  2. Hallo Regula

    …ich weiss nicht, ob du weisst, dass die echte Bündnerstickerei auf der Rückseite auch noch sehr ordentlich ausgeführt wird. Da gibt es keine Stiche die irgendwie schräg nach oben in die nächste Reihe hüpfen, sondern da sind alle Stiche horizontal. Wahnsinnig – im Fall!

    Herzliche Grüsse und ein gutes Wochenende

    Helna

    • Ja, wahnsinnig. Ich weiss gar nicht, wie das geht, weil man ja eine Reihe nach oben oder unten geht. Jedenfalls bin ich froh, dass man meine Rückseiten nicht sieht. 🙂

  3. Oh ja !
    Diese Art Stickerei hatte es mir schon immer angetan.Zum Teil so klein, nur um EINEN Faden gestickt. Hirsche, Häuser, Florales.

    Es gibt weiße Damasttischdecken, die an den Rändern kleine Felder grober gewebte Muster haben – die kann man auch aussticken.
    Du merkst meine Begeisterung ?
    Herzlichst, Angela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s