Immer wieder – Samstags 4/2021 – And here we go

Standard

Ein Zimmer aus- und wieder neu einzräumen, nachdem der Bodenbelag erneurt wurde, ist wie ein Umzug. Es scheint fast, als hätten wir ein neues Haus, zumal im Treppenhaus endlich Licht geworden ist, und erst noch mit einer stylischen Lampe. Die Ecken im Kellergeschoss werden so hell ausgeleuchtet, dass ich dringend staubsaugen und wischen muss. Neue Farbe an den Wänden wäre auch angebracht … Den neuen Boden im Nähzimmer möchte ich nicht mehr mit dem alten Teppich verdecken, aber wohin mit dem Berber von Grosi? Es gab eine weitere Veränderung.

Was also für eine Woche! Nach dem grossen Schnee gab es übers Wochenende viel zu schaufeln. Erst am Dienstagnachmittag hatte ich endlich Zeit, etwas mehr Raum auf dem Hausplatz zu schaffen, denn der Lieferwagen der Handwerker nahm sehr viel Raum ein, die Schneemaden machten ein Durchkommen unmöglich, so dass ich mein Auto 200 Meter vom Haus weg auf fremdem Boden parkieren musste.

Am Mittwoch schuftete ich in einigermassen Rücken schonenden Arbeitsschritten weiter. Und dann setzte das grosse Tauwetter ein. Das Hühnergehege hielt dem Gewicht nicht Stand. Die Dachlawinen lösten sich in einem einzigen riesigen Stück und donnerten auf Hausplatz und Strasse. Weder Mensch noch Tier nahm Schaden zum Glück.

Heute Morgen sind die noch immer geschlossenen Schneedecken mit einer neuen Schicht bedeckt und der Schneepflug dreht seine Runde. Ich warte noch ein Weilchen, bevor ich die Schneeschaufel wieder in die Hand nehme, um die grosse Made vor der Einfahrt wegzubuddeln.

Der Schnee ist auf jeden Fall schön anzuschauen. Er macht den sonst grau-nass-kalten Januar zu einem Wintermonat wie im Kurort. Also nichts zu jammern. 🙂

Jetzt erst mal das Feuer im Ofen entfachen, dann eine zweite Tasse Kaffee, bis es dann hell und Tag wird.

There’s nothing better than a fire on a cold winter morning. Yes, it is cold and there is snow, a lot of snow and a fresh layer of it. It has snowed again last night.

After a week of intense shovel work, I am not too pleased to go outside an do it again. However, I do not complain: the landscape looks like in the mountains where people go to ski and spend a lot of money.

I had the carpenters put in a new flooring in my sewing/work room. They worked for three days and did a marvelous job. It looks beautiful ( I love oak) and smells heavenly (natural wood oil).

After emptying the room and putting the furniture back in, the house looks new to me. What ads to the feeling is the bright lamp in the basement that was also put in on Wednesday. The dark and quite dangerous days are over. Of course, I can see now that there are dust and spider webs all over the place, and the walls need painting.

 

So, have a nice Saturday,

Be kind to others and yourselves!

 

 

 

Verlinkt mit Andrea Karminrot.

 

»

  1. Oh weh! Soo viel Schnee. Aber schön, dass du ihn trotz der Masse noch genießen kannst!
    Ein neuer Fußboden macht schon ganz viel aus, finde ich auch. Und es wäre wirklich zu schade, ihn mit einem Teppich zuzudecken. Auch wenn nun der Berber ein Problem darstellt 😊.
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  2. Herje, während sich die einen Schnee wünschen, haut es bei euch die Lawinen runter.
    Was die Renovierungen angeht, kann ich gerade gut mitfühlen.
    Das Umräumen von einem Zimmer (ganz unten) ins andere (ganz oben) war enorm und ich bin noch immer nicht fertig. Aber eins nach dem anderen, Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut.
    Liebe Grüße von
    Heike

  3. I can imagine the snow shovelling isn’t much fun. We only have to do it once or twice a year – and some years there’s no snow at all – but it’s not my favourite job! At least you have the landscape for it, unlike we do here. Love the sight of your roaring fire. It makes me feel warm by just looking at it 🙂 xxx

    • I’m less depressed during winter time since we have had the stove. 🙂 A fire makes winter bearable. 😉 So much snow is rather unusual. Stay warm and happy! xxx

  4. Bei uns hat es auch etwas mehr geschneit, aber lange nicht so viel wie bei Dir. Bin ich aber ganz froh drum, denn die Schipperei ist nix für meine morschen Knochen. Andererseits genieße ich den Blick auf die verschneite Landschaft sehr. Hat alles seine zwei Seiten. (Des isch halt so, gell Eva.)
    Ich wünsche Euch allen einen schönen Sonntag, macht es Euch fein!

  5. Aha, euch hat also auch der Renovierungsvirus erwischt…wir sind da etwas im Hintertreffen…am vergangenen Diensttag haben wir erst einmal eine Besprechung gehabt und eine Liste angelegt…zugegebenermasse ist sie recht lang geworden…aber schon heute konnte ein Vorhaben abgehakt werden: die neue Dunstabzugshaube ist montiert und der Liebste fröhlich…das ist übrigens dabei das Beste…da putze ich dann gerne…a la Erlebnisputzen wie Andrea so schön sagt…*zwinker

    Liebe Grüsse
    Augusta

  6. Ah, … bei dir also Erlebnisputzen.
    Schön wenn ein neuer Boden den Effect hat, in einem neuen Haus zu wohnen. Renovieren müssten wir ja auch mal. Aber das hat gerade keine Priorität.
    Nur gut, dass bei der Lawine keiner zu Schaden kam. Schnee hätte ich aber auch mal gerne. Nicht immer diesen Regen, der bei uns herunter kommt.
    Liebe Grüße
    Andrea

  7. Hier hat es auch geschneit,
    ICH WiLL DAS NICht MEHR.
    Aber nun gut, des isch halt so. :-))
    Putzen ist gut, das mache ich sehr gerne und nachdem ich gestern hier auch Tabularasa gemacht habe, sieht es wieder gut aus, wie lange?
    Wie ein einzelnen Mensch so einen Dreck machen kann, ist mir rätselhaft.
    Des isch halt so.

    Prima, wenn du renoviert, das mache ich im Sommer mit dem Wohnzimmer und dem Balkon, habe ich zumindest vor, wenn nicht noch was dazwischen kommen wird

    Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende.
    Liebe Grüße Eva

    • Ich hätte nicht gedacht, dass die Handwerker so schnell kommen … jetzt ist das halt schon erledigt. Mal schauen, wie hoch die Rechnung ausfällt, und dann kommt mir vielleicht eine zweite Idee, was ich noch erneuern könnte. Grosse Renovation Hausfassade kommt erst später dran.

      Ich freu mich auch auf den Frühling. Aber als Abwechslung ist der Schnee schon schön.

      Liebe Grüsse in dein Wochenende.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s