Reden wir von Schweden – Let’s talk about Sweden

Standard

Zum Geburtstag habe ich von einem Weggefährten durch die seit einem Jahr andauernde  Corona-Massnahmen-Zeit ein paar Kleinigkeiten grosser Bedeutung geschenkt bekommen. Ziemlich genau vor einem Jahr zeichnete sich in der Schweiz der erste Lockdown ab, der ja dann am 16. März über die Schweiz verhängt wurde. Mittlerweile stecken wir immer noch im zweiten, gemässigteren, drin. Es regt sich Widerstand, und er wächst täglich.

Das Argument, man wisse über Corona einfach zu wenig, niemand könne richtig sagen, welche Massnahmen die richtigen seien und schon gar nicht wolle man Bundesrat sein, der Entscheidungen treffen müsse, hatte vor einem Jahr noch eine gewisse Berechtigung. Aber jetzt?

Aber schauen wir doch einfach nach Schweden, das mit massvollen Einschränkungen und Emfpehlungen durch die Pandemie gegangen ist.

Falls du es nicht genau lesen kannst, die mittlere Kurve ist Schweden. Das schleckt keine Berichterstattung der Massenmedien weg.

 

Ich wünsche mir, dass die Vernunft siegen möge, dass nicht Angst vor Krankheit und verpasster Wiederwahl die Politiker leite, dass wir uns wieder frei bewegen können und der Bundesrat seine Coronadiktatur beende.

Have a look at Sweden’s numbers of death due to covid-19. In Europe, besides Iceland and Belarus, Sweden was the land with the least hard measurments against the virus and yet it’s the country with the least deaths. Where ever you are, what ever you believe, have a look at the facts in Spain with the hardest lockdown, Switzerland and Sweden. Sweden is the graph in the middle. There is no evidence for bashing the Swedish way through the last year.

By the way, I am astonished about all the states that got rid of restrictions in the United States. And I wish the Swiss Government was as progressive. 

Time will show!

»

  1. Thank you für die Aufklärung! Mich hat man zum 4. Mal in die Psychiatrie gesteckt, weil Deutschland in den größten Lügen steckt. Habe ein Arschgesicht als Ehemann 😢

  2. Liebe Regula,
    mit so einem Post macht man sich nicht beliebter, leider
    Es ist eine Massenhysterie und mich es schreckt nicht mal ab, dass der Focus ja aufgedeckt hat,
    was die FFP2 Masken taugen Die sind alle nicht getest Das Model Schweden will keiner hören und auch nicht, was Herr Wieler gesagt hat, da treten wir in ein Wespennest und man wir dann leicht als Nazi beschimpft Selbst her Spahn winkte ab und meinte: „ogottogoottt“!
    Ich habe von Anfang an das Modell Schweden sehr gut befunden, aber das wil lkeiner hören Man muß aber auch sagen, dass die Schweden anders sind, als wir Deutschen Die sind mehr für sich und große Feste machen sie nicht so Sie sind eher zurückgezogen

    Ich wünsche dir einen schönen Abend
    Liebe Grüße EVa

    • Oh, ich will mich nicht beliebt machen. Die Freiheit des Alters, wenn schon die politische Freiheit in der Schweizer Coronadiktatur eingeschränkt ist. Ich finde, man muss das wissen. Es wirft Fragen auf. Diskussion will ich, kein Bashing, keine Gräben. Für D fürchte ich noch Schlimmeres als für die Schweiz.

      Bleib stark!

  3. Es hat den Anschein, als sei dass Thema SCHWEDEN nicht besonders beliebt. Warum das so ist, darüber kann man nur spekulieren. Man sollte doch annehmen, dass wir alle derzeit ein bisschen Aufmunterung und Zuversicht mehr als gut gebrauchen könnten – nach diesen zermürbenden Monaten geschürter Angst, verordneter Panik und aufgebauschter Hysterie.
    Stattdessen sitzen allabendlich Tausende von Menschen (viele davon ALLEIN) vor dem Fernseher, wo die Apokalypse in immer schaurigeren Bildern gemalt wird, und warten wie das Kaninchen vor der Schlange auf den tödlichen Biss.
    Irgendwann nicken sie vor Erschöpfung ein, und wenn sie wieder aufwachen, läuft immer noch derselbe schlechte Film wie in den Tagen und Wochen zuvor. Murmeltiertag!
    Ich frage mich, ob sie jemals wieder den Weg aus dem Fernsehsessel heraus und ins Leben zurück finden werden?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s