Samstags 26/2021 – Alles ist gut! – Back Home

Standard

Nach einer Woche Jubel, Trubel, Heiterkeit und ein paar Problemchen bin ich zurück zu Hause und geniesse die Ruhe. Von Gewitter- und Hagelnachrichten leicht beunruhigt, musste ich gleich den Garten inspizieren.

Alles ist gut!

We spent a wonderfull week in the mountains. With kids of this certain age, it isn’t a given that all goes well, but it did. They have a lot to learn about living together and responsibility. However, I am glad to be home safe, especially as I drove the long way home by car alone across Switzerland from the south est to the north east. After a peaceful night sleep I checked the garden beds first thing in the morning.

All is good!

Der heftige Regen hat den Pflanzen nur gut getan. Die Erdbeeren, der Fenchel, die Zwiebeln wachsen jetzt üppig, und endlich spriesst auch der Dill. Ich machte mir vor allem um die Sonnenblumen Sorgen, aber sie haben sich nicht bestätigt. Eine ganze Reihe entwickelt sich prächtig. Sind die fröhlich orangen Ringelblumen nicht wunderschön?

There was heavy rainfall and hail last week and I was a bit concerned the plants may have suffered. In the contrary, onions, strawberris and fennel are thriving. How I love the orange spots of the marigolds!

Vor zwei Tagen war ich noch im Gebirge. Wir gingen über die längste Hängebrücke der Alpen. Sie überquert ein Tal oberhalb Randa im Wallis. Bevor man sie erreicht, muss man zwei Stunden steil bergauf wandern. Das Abenteuer ist die Mühe wert.

It was quite an adventure to cross this valley over a Tibetian bridge. It is 494 meters long and the longest of the Alps. However, you must hike the steep mountain for 2 hours bevor you are rewarded with a spectacular view down.

We got a visitor.

🙂

Verlinkt mit der Samstagsrunde bei Andrea Karminrot.

»

  1. Einen herrlichen Garten hast du. Was für eine Freude, dass alles so gut wächst und gedeiht!
    Es ist immer schön, auch wieder nach Hause zu kommen, oder?!
    Das Vorhaben Hängebrücke wäre bei mir schon am Aufstieg gescheitert 😊.
    Liebe Grüße
    Ingrid

  2. I’m glad to read that all went well and that your garden was in ship-shape upon your return. Spectacular views and that bridge really is something else! Unfortunately, I do not have a head for heights! xxx

  3. Oha, früher fast schwindelfrei wäre das mit der Höhe und der Brücke samt beachtlichem Steinbock ein wunderbares Abenteuer gewesen. Heute darf ich nicht mehr runterschauen, es wird mir arg schwindelig.
    Liebe Grüße
    Nina

  4. Ich finde die Runde durch den Garten nach dem Urlaub auch immer spannend. Aber es ist doch schön, dass die Pflanzen von ganz alleine wachsen! Auch hier hat der Regen dem Garten gut getan – nur die Bohnen schwächeln etwas.
    Die Hängebrücke klingt spannend – das könnte was für unseren Sommerurlaub sein. Muss ich mir gleich merken.
    Dir ein schönes restliches Wochenende,
    liebe Grüße
    Nanni

  5. Jaaa, wenn man noch oben will, miß man sich anstrengen, so oder so. Haben wirheute auch gemacht und wundervolle Aussichten genossen.
    Die Hängebrücke hatte mich auch angemacht und ich wäre auch drübergelaufen, um Fotomachen gigantisch.
    sodele, morgen geht es dann weiter.
    Bis demnächst.
    Liebe Grüße Eva

  6. Imponierende Landschaft, wobei mir die Hängebrücke schon ein wenig unheimlich wäre. Das hat bestimmt Spaß gemacht!

    Gut, dass der Garten unbeschadet blieb. Hoffen wir mal, dass keine weiteren Unwetter mehr folgen.

    Liebe Grüßle von Heidrun

  7. Schön, oder?, nach einer Woche nach Hause zu kommen und das Gemüse wohlauf vorzufinden! Ich hoffe, selbiges gilt auch für den Ehemann und das Getier am Hof. Und dir wünsche ich erholsame Tage, so dass du nächste Woche gesund und frohgemut in die GROSSE FREIHEIT starten kannst!
    Liebe Grüsse
    Andrea

    • Ja, ein Bsüechli wäre wirklich schön, wobei hier noch nicht so viel zu spüren ist von der vielbeschworenen „neuen“ Freiheit! Und dass sie gar schon (wieder) „herrschen“ würde – davon kann erst recht keine Rede sein. Aber ich hab‘ gestern in einer Regenpause schon mal die vielen Scheiben im Wintergarten geputzt – damit ich es auch sehe, wenn sie dann mal vorbeikommt, die Freiheit.

  8. So ein schöner Bauerngarten. Davon träume ich immer noch, aber ich bekomme das einfach nicht so hin. Ich habe keine Ahnung, weshalb nicht. Aber ich muss mich wohl mit dem begnügen, was ich habe. Das macht ja letztlich auch glücklich.
    Ein wunderbar ruhiges Wochenende wünscht dir
    die Mira

  9. Liebe Regula, ein schöner Bericht. Bei Hängebrücken habe ich großen Respekt. Auch mein Garten steht uppig; vom schlimmen Hagel wurden wir (sehr knapp) verschont. Da bin ich dankbar. Ich hatte es ja schon mehrfach erlebt, wie alles kaputt ging. Herzliche Grüße zum Wochenende
    Ingrid

  10. liebe Regiula, di Garte gseht ja wunderschön us!! U ja, d Ringeblueme sie eifach schön!!! Dir heit ja richtig tolli Wanderige ungernoh im Wallis bis höch ueche!!! Wow. Guets deheime acho!! u äs schöns Wuchenänd mit viu Erholig wünsche ig dir!! Liebi Grüess usäm Murtebiet, Katharina

    • Hallo Katharina, die Schweiz ist schön, das konnte ich doch trotz relativem Strassenstress sehen, als ich vom Wallis wieder in die Ostschweiz fuhr. Ja, wir waren jeden Tag wandern. Die Walliser Berge sind steil. Aufwärts klopft das Herz (ein Glück, dass es unentwegt schlägt) und abwärts gehts in die Beine. Aber ich habe es geschafft! Und kaum Muskelkater, noch so ein Glück. 🙂

      Liebe Grüsse zu dir

      Regula

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s