Untermieter – Busy As A Bee

Standard

Wir haben seit gestern Nacht Untermieter. Die Zügelaktion ging schnell von Statten, denn die Beuten waren am alten Ort gefledert worden: Königinnen geklaut und die Kästen offen zurückgelassen. Richtig verschüchtert waren die übrig gebliebenen Bienen in einem Knäuel angeordnet. Hoffen wir, dass es ihnen am neuen, sicheren Ort unter neuer Königinnenherrschaft bald wieder gut geht.

Early in the morning I took a picture of the domicil of our tenants, the bees. They had to fled their old place because some criminals had taken the queens and left the place in a mess. Poor bees! They were in shock as the owner told us. I think we have found the perfect place for them. They have new queens and will soon relax and grow again.

In der Morgensonne sah das Domizil im Halbschatten eines Kirsch- und Zwetschgenbaues so aus. Noch wagten sich erst die mutigsten in die offene Wiese hinaus. Aber bald schon war emisiges Sumsen um die Kästen herum, so dass ich Ängstliche das Foto aus sicherer Distanz gemacht habe.

The bee hives are in the shade of two small fruit trees. The bees can fly down to the forest and a little creek to get a drop of water. I am a coward when it comes to bees and took the picture from a safe distance because the bees had become busy at noon.

Futter gibt es für die Bienen in der näheren und weiteren Umgebung genug. Da sie nach unten zum Waldrand ausschwärmen, merken wir von den emsigen Sammlerinnen im Garten nicht viel.

There is quite some distance between the bees and us when we are in the garden. We won’t be disturbed by the busy little creatures.

»

  1. Echt furchtbar, was Menschen so alles anstellen. Umso schöner, wenn es Menschen wie dich gibt, die den armen Tierchen ein neues Zuhause geben.
    Liebe Grüße
    Marietta

  2. Warum klaut oder zerstört man Bienen?
    Manche Menschen versteh ich einfach nicht…
    Bei euch haben sie es sicher gut.
    Unser Honig stammt auch aus Hobby-Imkerei hier im Ort. Ich find die Vorstellung ganz witzig, dass Pollen und Nektar dafür auch in unserem Garten gesammelt werden. Obs stimmt, weiß ich natürlich nicht.
    LG von TAC

  3. Glad to hear that the remaining bees have found a new home with you. Such a horrible thing to have happened, I really despair for mankind! I’m a bit of a coward when it come to bees as well, but I love watching them „in action“. We have lots of them coming to our garden, as I think we’re the only ones with a garden which isn’t concreted over! xxx

  4. Ich dachte, bei euch in der Schweiz gibt es solche Vorkommnisse nicht. Wior haben zum Glück unsere Bienen im eigenen Garten, nicht sichtbar von außen und sicher. Aber einem befreundeten Imker aus dem Dorf, der die Imkerei als Zubrot betreibt, weil er aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann, hat man 15 Bienenvölker angebrannt und alles vernichtet. Durch die Solidarität der anderen konnte er den Verlust ertragen. Beste Grüße von Rela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s