Samstags 36 / 21 – Glaube, Liebe, Hoffnung – The Way of Love

Standard

Wenn ich in den Sprachen der Menschen und Engel redete,

hätte aber die Liebe nicht,

wäre ich dröhnendes Erz oder eine lärmende Pauke.

Und wenn ich prophetisch reden könnte

und alle Geheimnisse wüsste

und alle Erkenntnis hätte;

wenn ich alle Glaubenskraft besässe

und Berge damit versetzen könnte,

hätte aber die Liebe nicht,

wäre ich nichts. Und wenn ich meine ganze Habe verschenkte

und wenn ich meinen Leib opferte, um mich zu rühmen,

hätte aber die Liebe nicht, nützte es mir nichts.

.

Die Liebe ist langmütig,

die Liebe ist gütig. Sie ereifert sich nicht,

sie prahlt nicht,

sie bläht sich nicht auf. Sie handelt nicht ungehörig,

sucht nicht ihren Vorteil,

lässt sich nicht zum Zorn reizen,

trägt das Böse nicht nach. Sie freut sich nicht über das Unrecht,

sondern freut sich an der Wahrheit. Sie erträgt alles,

glaubt alles,

hofft alles,

hält allem stand. Die Liebe hört niemals auf.

.

Prophetisches Reden hat ein Ende,

Zungenrede verstummt,

Erkenntnis vergeht. Denn Stückwerk ist unser Erkennen,

Stückwerk unser prophetisches Reden; wenn aber das Vollendete kommt,

vergeht alles Stückwerk. Als ich ein Kind war,

redete ich wie ein Kind,

dachte wie ein Kind

und urteilte wie ein Kind. Als ich eine Frau wurde,

legte ich ab, was Kind an mir war. Jetzt schauen wir in einen Spiegel

und sehen nur rätselhafte Umrisse,

dann aber schauen wir von Angesicht zu Angesicht. Jetzt ist mein Erkennen Stückwerk,

dann aber werde ich durch und durch erkennen,

so wie ich auch durch und durch erkannt worden bin.

.

Für jetzt bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;

doch am grössten unter ihnen ist die Liebe. (1 Kor 13,1 ff)

.

 If I speak in the tongues of men and of angels,

but have not love, I am a noisy gong or a clanging cymbal.

And if I have prophetic powers, and understand all mysteries and all knowledge,

and if I have all faith, so as to remove mountains,

but have not love, I am nothing.

If I give away all I have, and if I deliver up my body to be burned,

but have not love, I gain nothing.

.

Love is patient and kind;

love does not envy or boast; it is not arrogant

or rude. It does not insist on its own way; it is not irritable or resentful;

it does not rejoice at wrongdoing, but rejoices with the truth.

Love bears all things, believes all things, hopes all things, endures all things.

Love never ends.

.

As for prophecies, they will pass away;

as for tongues, they will cease;

as for knowledge, it will pass away.

For we know in part and we prophesy in part,

but when the perfect comes, the partial will pass away.

When I was a child, I spoke like a child, I thought like a child, I reasoned like a child.

When I became a woman, I gave up childish ways.

.

For now we see in a mirror dimly, but then face to face.

Now I know in part; then I shall know fully, even as I have been fully known.

So now faith, hope, and love abide, these three;

but the greatest of these is love.

Take Care! Alles Gute!

Verlinkt mit Andrea Karminrot.

»

  1. Die Knöpfe sind herzallerliebst – und den Text von Paulus sollte man sich immer wieder verinnerlichen.
    Liebe Regula, ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Herzliche Grüße
    Ingrid

  2. Hallo Regula,
    das war mein Hochzeitstext über den der Standesbeamte eine halbe Stunde gesprochen hat, und er ist immer noch genauso schön wie damals. *G*
    Liebe Grüße
    Manu

  3. Da gibt es doch noch den Satz, Liebe deinen nächsten wie dich selbst. Ich wünsche dir und mir, dass uns die Liebe nie ab Handen kommt! Ich denke überall wo so ein schöner Knopf angenäht ist, steckt ganz viel Liebe darin.
    L G Pia

  4. Oh!
    Die Liebe tragen wir in uns. Hoffe ich. Also, ich glaub, du trägst sie in dir und trägst sie auch nach draußen, denn ich denke, wer diese nur auf die Beziehungen zwischen Mann und Frau reduziert, hat wohl nicht alles verstanden. Öhm.

    Alles Liebe für dich
    Mira

  5. Die Liebe ist die stärkste Kraft und wenn wir uns damit verbinden, können wir „Berge versetzen“.
    Ich kann ein wunderbares Buch empfehlen: Vollendung in Liebe von Don Miguel Ruiz.
    Kleiner Auszug daraus:
    „Wenn Ihnen bewusst wird, daß niemand anders Sie glücklich machen kann und das Glück nur aus Ihrer eigenen Liebe erwächst, sind Sie auf dem Weg zur wahren und höchsten Meisterschaft im Leben, der Vollendung in Liebe.

  6. Hallo Regula,
    Ödon von Horvath hat dazu mal ein Drama geschrieben. Glaube, Liebe, Hoffnung.
    Hoffnung, nun ja, die gibt es immer wieder, die konnte ja aus Pandoras Büchse entweichen.
    Aber sonst Glaube, was heisst Glauben, etwas nicht genau wissen.
    Liebe, ja, aber nicht mehr allen Menschen gegenüber, denn diese Giftspritzen, die sich hauptsächlich allerdings im weiblichen Bereich herumtreiben, das ist schon mehr als gewöhnungsbedürftig. Ich frage mich manchmal, was Männer an solchen Frauen finden, aber ich denke oft ist es wohl auch der Mangel an Gelegenheit.
    Ja, das war böse, aber ich bin es auch angesichts so mancher Ragallen,die mit ihrem verpfuschten Leben nicht zurechtkommen.
    Habs fein und liebe Grüße Eva

    • So viele Menschen sind von was weiss ich was getrieben, aber Liebe ist es nicht. In diesen Corona-Zeiten haben Sadisten starken Aufwind . Da passieren Sachen, einfach undenkbar und trotzdem passieren sie. Hab’s fein in deiner Welt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s