Social Life These Days – Das Restaurant braucht mich

Standard

Entgegen aller Bemühungen, mich sozial zu isolieren, führe ich gesellschaftlich ein sehr abwechslungsreiches Leben. Zwischenzeitlich sehr gerne mal #bleibzuhause mache. Am letzten Samstag waren wir also eingeladen, und der Abend war viel schöner als er in einem ***** Restaurant hätte sein können. Wie habe ich wie in gute alten Zeiten, also ich noch richtige Hauswirtschaftslehrerin war und den Jugenlichen das Kochen bebringen durfte, eine gebrannte Crème gemacht. Nein, ich brauche keine Gastronomie nicht, sie braucht mich.

The harder the government bullies me, the more I push back. I will never give in, but over my dead body. I don’t miss restaurants, theater, cinema, swimming pool, the gym, meetings, reunions, congresses, the shopping mall. I have a very busy social life, even busier than before the plandemy. I eat out at my friends‘, enjoy movie night at our neighbour’s, exercise in fresh air and have a beer now and then with colleagues. Last Saturday we were invited and I remembered that I used to make crème brulée in the years I taught home economics in school.

»

  1. I love an evening at home with friends much more than one spent in a – usually over-expensive – restaurant. Especially when Crème Brulée is on the menu 🙂 xxx

  2. Mhmmmmm, gseht soooo fein us!!!! Ja, genau, gelernt ist gelernt!! 👍Das ist eigentlich meine liebste Creme!! Leider nicht die meiner Familie, schade.
    Unser Restaurant ist unser Esszimmer mit meiner Küche nebendran. So ist es eben. Ist eigentlich kein Problem, mein Mann liebt meine Kochkünste. 😇👍🥳
    Häbs guet. LG Katharina ❤️

  3. Huhuuu Regula,
    ich habe nun inzwischen zwar schon meinen 3. QR-Code. Aber ich bin mit vielem nicht einverstanden, alles in allem wird wohl auf eines hinauslaufen, zumindest bei uns in Deutschland und sie haben ja auch schon geplant, was läuft. Gut, ich füge mich, ob ich einverstanden bin, ist eine andere Sache.

    Die Restaurants können nichts dafür, auch sie haben ihre Vorschriften, müssen ja überleben.
    Aber ich finde, dass du lecker gekocht hast. So wie es aussieht, schon toll.

    Liebe Grüße Eva

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s