Vorfreude – Samstags 3 * 22 – Anticipation: Always have something to look forward to

Standard

Könnte man der Gesellschaft Fieber messen, würde das Quecksilber hoch steigen und wir müssten besorgt sein. Nun, ich bin auch ohne dieses Hilfsmittel sicher, dass der allgemeine Zustand der Bevölkerung schlecht ist. Es geben sich zwar die meisten grosse Mühe, gute Mine zum bösen Spiel zu machen. Wir haben unsere Methoden, um vom grossen Ganzen abzulenken, ihm nicht zu viel Raum zu geben oder ganz auszublenden. Wir schreiben positive Gedanken in Glückstagebücher, wir richten das Wohnzimmer schön ein, zünden Kerzen an. Wir vergleichen uns mit Menschen, denen es noch schlechter geht. Einige halten die Hoffnung hoch, dass bald alles wieder so ist, wie wir es gewohnt sind, andere suchen neue Wege.

In der Schule habe ich eingesehen, dass Englisch Wörterlisten weniger wichtig sind als Strategien, wie ich mein Wohlbefinden steigern kann. Im besten Fall geht beides. Die Frage war: „What can you do to feel better?“

Man muss sich vor Augen führen, dass in dieser Klasse nicht die stärksten Lerner sind, dass diese Kinder schon so viel Enttäuschung auf ihrem Lernweg erleben mussten und es deshalb sehr einfach ist, sie zu unterrichten. Ich brauche nur gute Laune, viel Geduld, lustige Ideen und aufmunternde Worte. „What can I do to make you feel better?“

Das ist mein Leitprinzip in einer Zeit, in der Krüpelmacher das Sagen haben: Menschen, denen die Menschlichekti abhanden gekommen ist, Experten, Wissenschaftler, Taskforce-Mitglieder, Vorsteher von Ämtern, Politiker und Minister. Statt auf Grund undurchsichtiger Zahlen immer nur neue Regeln aufzustellen, müssten sich die Diener am Volk, um es mal lateinisch zu sagen, genau diese Frage stellen. „What can I do to make you feel better?“

In der Zwischenzeit finden wir halt selber Wege.

Mein Ratschlag für heute ist jedoch nicht auf dem Plakat, das ich locker doppelt so gross hätte machen können (together wie have many ideas): Always have somthing to look forward to. Und deshalb bin ich gestern Abend in die Federn gestiegen und habe mich schon auf heute Morgen gefreut, weil ich wusste, dass ich eine Scheibe Brot mit Butter und Tannzapfenkonfitüre, eigentlich eher Tannzapfenhonig, geniessen kann. Und Morgen Brunch mit Freunden und Freundinnen, von denen ich nicht wusste, dass ich sie hatte.

verlinkt mit Andreas Runde um den Kaffeetisch.

»

  1. Guten Tag,

    mit meiner Verstimmung
    dem wollte ich sie schon
    in meiner Kinderzeit
    mit einem Besen kehren

    es ist mir bis heute
    nicht gelungen
    also trage ich sie weiterhin
    als Last in mir herum

    ich wünsche einen wunderbaren Tag

  2. Das Plakat ist super und super ist, dass du den Kinder vermittelst, wie sie sich selbst in eine positive Stimmung versetzen können. Du bist eine prima Lehrerin!
    Hab eine gute Woche und sei herzlich gegrüßt
    Ingrid / Rosa Henne

  3. Hallo Regula,
    das ist eine tolle Frage und die sollten wir uns immer wieder stellen und Antworten darauf suchen, falls sie nicht parat sind.
    Und ich freu‘ mich gerade dieses Brot mit der Tannenzapfenmarmelade zu sehen, denn an die denke ich gerade immer wenn ich irgendwo einen Kommentar von Dir sehen. *G*
    Hab‘ eine gute Woche
    Liebe Grüße
    Manu

  4. I guess we all have our own unique ways to make ourselves feel better, but having something to look forward to is certainly one of mine. I’m also trying to say something nice to people I meet, even complete strangers. When I’m giving a compliment and I can see someone’s face light up as a result, I’m certainly feeling better myself too! xxx

  5. Doch Regula, Du richtest sehr viel aus! (Andere richten eher viel an…) Und um bei diesem Wortspiel zu bleiben: An einem Fundament, welches gerade geschaffen wird, muss immer gerüttelt werden, so entweichen die Luftblasen und es wird verdichtet… das tust Du mit dem was Du mit Deinen Schülern tust. Eine Tat wie dieses Brainstorming und dieses Plakat ist soviel wert! Und es wird vieles Ungute überlagern. Das was Du tust, bleibt im Gedächtnis und im Herzen für alle Zeit! Ich erinnere da meine eigene Schulzeit mit einem Lehrer „wie einem Wikinger“, der uns irre viel Input gegeben hat. Würden so etwas Tolles und Wertvolles derzeit mehr Lehrende mit ihren Schülern tun, wäre es um die Gesundheit schon besser bestellt.
    Stattdessen werden bei uns Erstklässler im Unterricht nach ihrem Impfstatus gefragt. (Ich habe einen Brief an die Schule geschrieben.) Und es trennen sich Eltern weil Uneinigkeit in diesem Punkt besteht.
    Wir gehen heute in den Wald und sammeln Zapfen für Deinen Honig. Mein Sohn ist fasziniert davon.
    Liebe Grüße
    Verena

  6. Liebe Regula,
    Danke für das Plakat. Es hat mir ein Lächelns ins Gesicht gezaubert und das ist so wertvoll gerade in diesen Zeiten.
    Hab einen schönen Sonntag mit Freunden. Das ist auch unglaublich wertvoll, dass man Menschen um sich herum hat, die einen mögen und verstehen.
    LG
    Yvonne

  7. Freundinnen von denen du nicht wusstest dass du sie hattest.
    Das sind die, die auch bleiben, wenn es mal hart auf hart kommt.
    Ich wünsche dir viel Spass.

  8. Hallo Regula,
    diese Fragen sollten viel öfter gestellt werden. Nicht nur „What can you do to feel better?“ und „What can I do to make you feel better?“ sondern auch „What can I do to feel better?“. Mal an sich selbst denken und etwas für sich tun ist meiner Meinung nach genauso wichtig – zumindest für die Menschen, die sich grundsätzlich um alles und andere kümmern und sich selbst immer hinten an stellen. In deinem Fall finde ich dieses Projekt toll und ich kann mir vorstellen, dass das Plakat hätte viel größer werden können. Herauszufinden, was in den Kindern vorgeht und wie sie diese extreme Zeit wahrnehmen ist sehr wichtig. Vielen Dank für diesen Beitrag. Er hat mich nachdenklich gestimmt.
    Liebe Grüße
    Carolyn

  9. Danke liebe Regula für deinen sooo schönen, aufmunternden Blogbeitrag. 🥰
    Ja, die Schüler, ich weiss nicht, ob ich sie aufmuntern könnte. Aber du machst das wunderbar.
    Ich freue mich am heutigen Samstag auf Sonne und den in dieser Zeit obligaten Spaziergang. Eigentlich mag ich Spaziergänge nicht so, aber bei sooo schönem Wetter geht’s gerade. 👍😅 isch ja ou wichtig fürs Vitamin D u d fitness. 😉
    Ich wünsche dir und euch ein schönes Wochenende!! Geniesst die ☀️ Liebi Grüess usäm Murtenbiet.

    • Hallo Katharina, am Morgen war der Mond noch strahlend, aber jetzt haben wir Nebel. Ich werde trotzdem noch rausgehen. Es tut einfach gut, frische Luft um die Nase zu haben. Und für die Vitamin D Aufnahme reicht auch ein bedeckter Himmel. Schönes Wochenende!

  10. Liebe Regula, das ist ein sehr schönes Plakat. Das sollte man mal den Politikern schicken.
    Mir fehlt ganz massiv die Ehrlichkeit und das Miteinander reden auf Augenhöhe. Die wissen doch gar nicht mehr, wie es den Menschen wirklich geht.
    Die Schüler haben es gerade sehr schwer, ich merke das besonders an meiner 15jährigen. Und da meine ich nicht das Lernen an sich, sondern die Gesamtheit des Lebens.
    Hab trotzdem einen schönen Tag.
    LG von TAC

    • Ja, ohne Wohlbefinden, kein Lernen. So ist das. Deshalb zuerst ein Fundament schaffen, aber das ist natürlich schwierig, wenn daran immer wieder gerüttelt wird. ich kann da nicht viel ausrichten, leider. Liebe Grüsse von Regula

  11. Hi Regula,
    ich wollte zum IQ bei Lotta noch was schreiben, aber das geht nicht mehr. Egal.
    Ich denke, du hast das falsch verstanden.
    Ach gott, was soll ich denn noch sagen oder schreiben. Ich mache inzwischen mein Ding und freue mich, dass es mich gibt und fit wie ein Turnschuh. Jammern gehört nicht zu mir, das kommt vielleicht noch.
    Dass die Schüler etwas „schwächeln“ habe ich von einer befreundeten Lehrerin gehört, aber das ist ja auch kein Wunder, ich weiß nicht, wie die später mit den Schäden ihr Leben meistern werden.

    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und freue mich auf diesen Tag und vor allem auf meinen Freund, den ich schon einige Zeit nicht mehr gesehen habe.
    Morgen geht es auf das Rad, freu.
    Liebe Grüße Eva, die jetzt einkaufen geht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s