„Leben, nähen, atmen“ – Samstags 4 * 22 – Warm, Cosy and Comfy

Standard

Guten Morgen! Heute ist mein Lieblingstag, denn alles kann, nichts muss. Ich hatte schon gestern ein paar Ideen im Kopf, was heute alles sein könnte, heute morgen früh aber bereits erste Programmänderungen vorgenommen. Zu gross ist die Freude an meinen neusten Kreationen. Schliesslich nehme ich mir die Ratschläge vom letzten Samstag zu Herzen. „Leben, nähen, atmen“, in Anlehnung an einen von Doris Dörries Buchtiteln.

My house shoe business is blooming as you can see. Gladly, today is a Saturday and I have only chores to do I take on myself. I did two pairs of „Finken“ as we call house shoues in Switzerland using a slightly alternated pattern and a different felt. I am very pleased with the result even if I had to wash the felt shose twice, because the wool programme wasn’t effective.

Das Finkenbusiness hat Fahrt aufgenommen, das Muster ist leicht verändert, ein zweiter Filz als Material erwies sich als günstig. In der ersten Wäsche, 40 Grad mit anderen Wollsachen im 40 Grad Wollprogramm, wurden die Filzpantoffeln allerdings nur nass. Deshalb machte ich anschliessend auch die Buntwäsche – und die Finken – bei 60 Grad, was sich eine Stunde und 20 Minuten später, die ich mit meiner Nachbarin bei einer Tasse Tee verbrachte, als ein Erfolg erwies. Die wohlig warmen und bequemen Hauseschuhe in Kindergrösse 29 brauchen jetzt noch eine Randeinfassung und Antirutsch auf der Sohle.

The brown ones turned out in a good shape. They are a bit bigger than the first pair and only need an edge and some rubber glued to the sole. I’ve already cut out and sewn together two other pairs from the double face felt. It feels so good to craft and create. Do more of what makes you happy!

Ich habe herausgefunden, dass es sich lohnt, die Teile vor dem Nähen erst zu heften, auch wenn das ein bisschen Zeit braucht, denn es ist anschliessend viel einfacher und schneller mit der Maschine zu arbeiten. Leider habe ich keine Wäsche mehr zu machen, so dass die zwei Paar entweder halbfertig und einsam warten müssen, bis der Korb mit der Schmutzwäsche wieder voll ist oder bis sie noch 10 Partnerpärchen für das nasse Schleudertrauma. Mein nächstes Paar – vielleicht mache ich das heute noch – wird grösser, damit es an meine Füsse passt. Denn ich achte sehr auf meine Gesundheit: warme Füsse, Fruchtsaft, Lebertran, Magnesium und mindestens eine Stunde an der frischen Luft pro Tag, egal wie stürmisch und kalt. Bis jetzt hat es bestens gewirkt.

Unfortunately, there isn’t any laundry to do. So I have to wait until I’ve made about 10 pairs or the laundry basket is full agin. 🙂 These house shoes are so warm and comfy. Therefore, the next pair is going to be for me. I’ll have to change the pattern, which I should have done yesterday with the photocopier in school yesterday … Anyway I’m positive, that warm feet, my daily dose of magnesium and fish oil and an orange juice is going to keep me from getting sick. It has worked so far.

All the best to you!

Nebst meiner neuen Leidenschaft werde ich mich auch noch dem Haushalt zuwenden. Zeitungen bündeln und anschliessend Altpapier, Karton, Glas und Kunststoff entsorgen. Auf der gleichen Tour kann ich auch den Kühlschrank befüllen.

Macht’s gut!

verlinkt mit Andrea Karminrot

»

  1. Ja, ich weiß wie es ist, wenn man sich in einer Sache “ festgebissen“ hat.
    Da ich meine Hausschuhe ganz anders herstelle, also aus Schurwolle vom Band und über eine Hohlform filze – und zum Schluss , statt über einen Leisten direkt am Fuß fertig filze, ist die Passform garantiert.
    Empfehlen möchte ich, eine Ledersohle anzunähen, denn Wolle reibt sich schnell ab.
    Außerdem bietet eine Einlegesohle aus dem selben Material Halt und alles bleib länger in Form.
    Frohes Schaffen.
    LG Angela

  2. Deine Schühchen sind so schön in ihrer vielfältigen Ausführung. Eine liebe Freundin strickt mir manchmal Filzpuschen und ich trage die im Winter mit großem Behagen. Kühler Kopf und warme Füße – sehr wichtig in diesen Zeiten. 🙂
    Hab´s fein, liebe Regula

  3. Your shoe business seems to be coming into shape, Regula, and after all that hard work you definitely deserve the next pair being for yourself! xxx

    • Ja, kenn ich. Ich habe ein Buch mit vielen Anleitungen zum Strickfilzen von Puschen. Das Titelbild erklärt das Wort. Ich liebe Wörter, resp. die Spezialitäten der verschiedenen deutschsprachigen Länder und natürlich der Dialekte. Liebe Grüsse von Regula

  4. Mit Filz kann man wirklich schöne Sachen machen, früher haben wir hier auch mit Filz gebastelt zusammen mit den Kindern.
    Ich wünsche Dir noch ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  5. Filzschuhe sind wunderbar. Ich habe im letzten Winter und auch zu Beginn des jetzigen in meiner Erdgeschosswohnung {die ich ansonsten sehr liebe} ständig gefroren. Nicht mal die dicke Strickweste half wirklich. Seit ich Filzpantoffelön habe, fühle ich mich hier kuschelig.
    Deine Gesundheitstipps sind Gold wert. Bis auf den Lebertran erfülle ich diese auch alle. Und ich fühle mich gut dabei.
    Ein wundervolles entspanntes Wochenende wünsche ich dir
    LG Mira

  6. Deine Schühchen habe ich schon bewundert, jedoch, mir sind sie zu warm. Ich laufe in der Wohnung immer mit nackten Füßen und mit T-Shirt herum.
    Das brauche ich und draußen bin ich ständig und nicht nur 1 Stunde. Mich schockt das Wetter nicht und nicht mal Regen.

    Ich mach das Beste draus. Hihihihhi!
    Liebe Grüße Eva
    schönes Wochenende

    • Hoi Eva, hihihi! Wir machen das Beste draus und fühlen uns gut. Wenn ich am Morgen aus dem Haus zur Arbeit gehe, ist es dunkel, wenn ich abends nach Hause komme auch. Da muss ich mit einem Stündli zufrieden sein. Am Wochenende liegt mehr drin.

      Wir haben hier kalte Böden im unteren Stock, da reicht meine Blutzirkualtion einfach nicht aus, um bis in die Zehen Wärme zu transportieren.

      Liebgruss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s