Igel am Morgen … – Samstags 11 * 22 – Working Wonders

Standard

… vertreibt Kummer und Sorgen.

Oder auch nicht. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass es kein richtiger Igel ist, sich nur ebenso stachelig anfühlt. Andere Leute denken an einen Fakir. Mein Rücken hat mich ausgebremst und so liege ich nun in kürzeren Abständen für längere Zeit auf meiner Igelmatte und starre die Zimmerdecke an. Zur Abwechslung darf es auch ein Wärmekissen sein. Dazwischen mache ich Rückenübungen und hoffe, dass alles schnell besser wird. Denn das Leben, ansich schon anforderungsreich genug, ist sehr anstrengend, sogar wenn ich nichts tue. Dabei wollte ich doch mein Arbeitszimmer aufräumen, den Deutschunterricht für die ukrainischen Jugendlichen planen und Vorbereitungen für die Delegiertenversammlung am Mittwoch treffen. War wohl ein bisschen viel … Die Katze leistet mir seit heute früh auf dem Sofa Gesellschaft. Gestern habe ich noch mit den Hühnern gespielt.

6.55 h: Gerade geht die Sonne auf. 🙂

How do you call this thing, hedghog or fakir mat? Actually, it works wonders against back pain, and I wouldn’t know what to do if I hadn’t this magic thing. I am parked there unfortunately although my schedule is full. Or should I say because? I wanted to rearrange my studio, prepare for the Ukrainian students and a meeting on Wednesday. Could be a boring weekend instead laying there and staring at the ceiling. Meanwhile the cat is keeping me company on the sofa. Yesterday I played with some hens.

6.55 am: the sun is rising. 🙂

Verlinkt mit Andrea Karminrot

»

  1. Oh liebe Regula, dann mal rauf auf die Matte ich drück die Daumen dass es bald besser wird und Du wieder rennen und laufen kannst wie die Miezekatz ohne dass Dir was weh tut. Gute Besserung!

    Liebe Sonntagsgrüße
    Kerstin und Helga

  2. Jetzt habe ich was vergessen.
    Ich mache Urlaub am Bodensee, mit ach und krach, habe ich noch etwas bekommen.
    Genau in Radolfzell, wenn du Lust hast, können wir uns irgendwo treffen. Mit oder ohne Rad.
    Vielleicht wäre Konstanz nicht schlecht, da kenne ich mich recht gut aus.
    Gib mir Bescheid, dann sage ich dir Zeit usw.
    Grüße Eva

    • Wann bist du in Radolzell? Konstanz wäre schön, zum Beispiel in der Hafenhalle. Ich habe ab Dem 2. April zwei Wochen Frühlingsferien. Diese Woche ist voll ausgefüllt, nächste Woche hätte ich Zeit am Dienstag-, Mittwoch- und Freitagnachmittag und wohl am Wochenende. Hab jetzt den Kalender nicht dabei.

  3. Bei Andreas Kommentar mußte ich lachen.
    Schwurbler mit ihren Texten gibt es genug, auf dieser und jener Seite Dass sowas im Kommentarfeld steht, habe ich noch nie gesehen.
    Sodele, die Katze ist ja mal wieder so goldig getroffen.
    Zu den Rückenschmerzen, will ich keine Tips geben, aber mein Arzt meint, dass auch hier eine Behandlung mit Medis gut ist und vor allem Bewegung.
    Ins Bett liegen, das sei gar nicht gut. Bewegung eben auch in Form von gezielter Gynmnastik.

    Ich bin froh, dass ich davon verschont bleibe, aber wenn die Hex eben reinfährt, dann fährt sie eben und Hexen gbt es überall. Die Hexen sind viel mehr vertreitet, als die Hexer.
    ;-))
    Alles Gute und einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße Eva,

  4. Schön, dass deine Katze dir Gesellschaft leistet. Es tut mir sehr leid, dass du so schlimme Rückenschmerzen hast. Da war das alles wohl wirklich ein bisschen zu viel und jetzt bist du dazu gezwungen runter zu fahren. Erhol dich gut! Und gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Ingrid

  5. Ich wünsche dir gute Besserung, man sollte seinem Rücken nie zu viel zumuten. Ich schwöre auf meine Faszienrollen.
    L G Pia

  6. Oh je, da wünsche ich dir ganz schnell gute Besserung, dass dein Rücken sich schnell wieder problemlos bewegen lässt!!!! 🍀🍀🍀 u de trotzdäm ä schönä sunntig!!! liebi Grüess usäm Murtebiet, Katharna

  7. Liebe Regula,
    mein Rücken ist echt besser, seit ich Vitamin D einnehme… ich bin zwar viel draußen (du wahrscheinlich noch mehr…), aber irgendwie hab ich in dem grauen Winter wohl zu wenig Sonne abbekommen.
    Jedenfalls gute Besserung!
    Toll, dass ihr auch ukrainische Schüler bekommt – in die Klasse meiner Kleinen kommen morgen auch 4…
    Liebe Grüße
    Nanni

  8. Oh – Rücken ist echt übel. Ich hab auch so eine Igelmatte – kann aber nicht drauf liegen – bin ein Weichei….

    Alles gute, dass du schnell wieder fit bist. ❤

  9. Die Igelmatte hatte bzw. hab ich schon länger im Visier aber noch nicht dazu entschließen können.

    Wird Zeit dass meine QiGonglehrerin wieder Kurse gibt bisher immer nur online, aber sie meinte dann nach Ostern würde es wieder losgehen mit viel Rückenübungen.

    LG
    Ursula

  10. Liebe Regula,
    als ich heute Morgen von deinem wehen Rücken las, musste ich an die Blogs denken, unter denen zu lesen ist, „Bitte keine Gesundheitstips!“ und „Keine Kommentare von Schwurblern, Alles-Mögliche-Leugnern und sonstigen Idiotinnen!“
    In deinem Blog gibt es diese Hinweise nicht.
    Und so war mein erster Impuls als ewig schwurbelnde Yogalehrerin mit Erfahrung in Rücken-Therapie (die keineswegs leugnet, dass es Rückenschmerzen wirklich gibt), dir Rat-Schläge zu geben wie: Igelmatte, leichte Rücken-Übungen, Wärmflasche oder angewärmtes Dinkelkissen und vielleicht minutenlanges In-den-blauen-Himmel-Starren und einfach mal nix denken.
    Aber das muss ich ja nicht. Ich bin fest davon überzeugt, dass du selber weisst, was das Richtige ist, und was du tun kannst, damit es dir bald wieder besser geht!
    Ich schick‘ dir sonnige Grüße – wir sehen uns!
    Andrea

    • 😊 Hoi Andrea, mach ich alles. Stundenlanges in den Himmel starren inklusive. Wünsche mir eine Vollnarkose. 😉 Wir trinken grad Tee.

      Ein schönes WE.

  11. Oder ein Katzenfell? Versteh‘ mich richtig, die schnurrende Katze auf dem Bauch verbreitet wohltuende Vibrationen … oder eine heiße Dusche – ich schwöre darauf.

    Gute Besserung und liebe Grüßle von Heidrun

  12. Hach, ne Igelmatte.
    Tja, das ist schon wieder mal seltsam, denn auch ich wurde gestern von meinem Rücken ausgebremst. Gerade wollte ich dir das mit dem Katzenfell auch schreiben. Und natürlich sollte es lebendig sein. Deshalb muss ich darauf auch verzichten. Obwohl, der knuffige rote Kater der Nachbarin hat mich schon ein paar mal besucht, vielleicht könnte ich ihn zu mir herein locken, so für ein Stündchen.
    Ich wünsche dir gute Besserung und ein entspanntes Wochenende.
    Liebe Grüße von Mira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s