Kleine Blümchen – Friday Flowerday

Standard

Ob es am Frühling liegt, dass ich den Eindruck habe, die Tage seinen mit Unterricht und schulischen Belangen mehr als gefüllt? Ich schaue aus dem Fenster, sehe die Wiesen langsam grün werdend im Sonnenlicht. In anderen Jahren habe ich jede freie Stunde draussen rund ums Haus herum verbracht, konnte nicht genug kriegen vom Aufräumen, Wischen, Umgraben, Pflanzen und Planen. Und heute bin voll im Pausen- und Feierabendmodus. Ich schon mehr als zufrieden, dass ich sehen kann, wie mein Bier zu wachsen beginnt und ich ein paar Blümchen pflücken kann.

Was du heut nicht kannst besorgen,

verschieb getrost auf morgen.

I’m not achieving any goals these days besides work and the tasks around it. I get up and work and then there isn’t time to actually do something. Instead I sit at the window and watch the grass getting green in the sunlight. In other years, I spent each free hour outside, couldn’t get tired of harking, cleaning, cutting, planting and planning. Today I feel nothing than having a nice break and happy hour. I am more than pleased that I can see how my bere starts to grow and pick a few flowers.

Put off till tomorrow

what you can’t do today.

🙂

»

  1. Sometimes, just watching the grass get greener and Spring flowers emerge, is enough to make one happy. Putting things off until tomorrow isn’t always easy, though. xxx

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s