Nicht einverstanden – Samstags 38 * 22 – I Do Not Agree

Standard

Schon länger trage ich mich mit dem Gedanken, dass jedes Ereignis in meinem Leben dazu geführt hat, dass heute ich hier mein Leben führe, so wie ich es führe. Natürlich kann ich nicht beurteilen, ob ich nicht an der gleichen Stelle gelandet wäre, wenn weiland die Arbeitsstelle in Pfäfers nicht an meine Schulkollegin „Hamster“, sondern an mich gegangen wäre, wenn ich nicht … und wenn ich nicht …

Ein Ereignis führt zum nächsten. Ist es ein innerer „Motor“, der uns antreibt? Oder werden wir geleitet? Und wenn ja, von wem? Ich bin dankbar, dass mein Leben so verlaufen ist, wie es verlaufen ist. Ich bin unsäglich froh, dass es mich an diesen friedlichen Ort hier geführt hat.

Draussen tobt der Wahnsinn. Eines führt zum nächsten. Ich entsetzt über den heuchlerischen Wertewesten, die Kriegshetze, die Lügen, die Feindbilder. Ich bin entsetzt, dass sie sich auch in der Bloggerwelt zeigen. Ich bin entsetzt über die Anmassungen, den Grössenwahn der Regierungsverantwortlichen, denen niemand Einhalt gebieten kann, weil die schlafenden Massen folgen und andere Meinungen unterdrückt und verfolgt werden. Ich bin nicht einverstanden.

I’ver never been happier to live at a place of peace. I truely believe that every decision of mine has lead me to this place and has made me to the person I am today. I don’t want to leave this place and go anywhere these days.

I don’t agree with the current politics, how the men and women in charge act out of arrogance, feelings of hatred and propaganda. I am horrified by their lies. I’m horrified how the west handles foreign affairs, how governments dare to threaten or subpress other countries and how they betray their own people, their voters, allegedly serving a good cause. I am horrified by the ignorance and inaction of too many. I am horrified by the madness out there. I do not agree.

Verlinkt mit Andrea Karminrot in Berlin.

»

  1. Hmmm….wer oder was uns leitet….wer uns was als Wahrheit verkaufen will…was ist das eigentlich Wahrheit…..hat nicht jeder SEINE eigene Sicht auf die Dinge….und die Welt….und leiden WIR denn wirklich? Oder wird nur an der berühmten Komfortzone ggerüttelt….nicht mehr alles HABEN zu müssen/ zu können
    ….größer,schneller,weiter….und was kommen wird und durch wen?…..ich bin froh, dass niemand das weiß und……mach mir meine freie Zeit….möglichst bunt….mit Tomaten und Schlüppis 😁 sonst dreh ich noch durch….
    Ganz herzliche Grüße von Gabi

    • Dann stelle ich der Wahrheit die Lüge entgegen. Die dicke, dreiste und bösartige Lüge. Es gibt Tatsachen. Nicht alles ist Interpretation. Und zwei und zwei gibt vier, wie immer du die Zahlen nennst. Zum Glück! Stell dir dss Chaos vor.

      Einen bunten Sonntag wünsche ich dir

  2. Du hast das sehr schön geschrieben und die Frage, ob wir geleitet werden oder alles eben so ist, die finde ich auch sehr interessant. Zu allem anderen, was um uns gerade geschieht, kann ich gar nichts mehr sagen. Ich bin geraden an dem Punkt, dass ich keine Lust mehr auf Kampf habe, ich resigniere, gebe auf, denke, dass es nichts mehr bringt. Bestimmt ist das der falsche Weg, aber so sieht es gerade in mir aus.
    Liebe Grüße von Catrin.

  3. Auch ich stimme in den Chor ein und es ist doch alles gesagt.
    Herr Habeck usw. hat geschworen Schaden vom deutschen Volk abnzuwehren und ….??
    Von der Leyen, die doch gar keine Stimme hat, pustet lauthals, dass sie genau beobachten, was in Ungarn usw. gewählt werden wird und dann entsprechend dagegensteuern wird.
    Merkt Ihr was?
    Im Osten gehen gerade soviele Menschen auf die Straße und die da drüben sind gescheiter, als wir hier.
    Man sagt zwar Rückzug ist die beste Verteidigung, aber das ist es nicht, im Gegenteil.
    Auf die Straße gehen demonstrieren und zwar laut. Wen ich frage, der schimpft über die Politik und doch wurden diese Menschen gewählt.
    Die machen ein Volk kaputt und Deutschland geht kaputt.
    Unser Ministerpräsident gibt uns oberlehrerhaft vor, wie wir uns zu verhalten haben. Leute, dieses Land endet im Chaos und ich habe mich inzwischen für einen Blackout gerüstet.
    Die Speicher sind zwar voll, aber es kommt kein Gas mehr nach und wo soll es herkommen. Klar von der USA, dieses dreckige Gas, für das wir gar keine Geräte haben, um es zu speichern, also geht es über andere Länder.

    Schon verrückt und es ist ja auch sogar Atomstrom mit dabei. Dabei habe ich gelesen, dass wir in NRW Freckinggas haben sollen, das für 30 Jahre reichen soll. Nur, wir haben eben nicht die geeigneten Vorrichtungen dazu.
    Windräder halten ja auch nur eine gewisse Zeit und die zu entsorgen, ist ja auch umweltbelastend.

    Wir gehen schlimmen Zeiten entgegen und ich wundere mich, dass noch so viele Leute von der heilen Welt schreiben.
    Ich bin gespannt, wenn manche Leute die Heizkostenabrechnung für ihre Häusle und die -vorauszahlungen bekommen. Bei einer Bekannten sind es von 800 Euro im Jahr jetzt 2.400 Euro.

    Und eine Bloggerin schreit immer noch nach Waffenlieferungen in die Unkraine. Dabei haben die doch diese Panzerhaubitzen bekommen. Die Ukrainische Armee hat sogar eine Ausbildung für diese Waffen bekommen und was passiert, sie können nicht damit umgehen und machen sie kaputt, weil sie nur losschießen. .

    Das alles ist gemacht und das geht von einem bestimmten Land aus und wenn wir nicht aufpassen, dann gibt es noch einen Krieg.
    Herr P. mag sein, wie er will, aber so gehts auch nicht, nur weil man eine Ideologie durchsetzen möchte ein ganzes Volk kaputt macht.
    Frau Wagenknecht ist die einzige, die hier wirklich den Durchblick hat, sie wäre die richtige Kanzlerin.

    Ich habe mich inzwischen von vielen aus der Bloggerwelt zurückgezogen und mache meine Posts so wie ich will. Ich bin nicht kommentargeil und schreie, wenn keiner kommt, „Wo seid Ihr denn?“.
    Ich brauche das nicht und ich muß auch meine Kommentare nicht unter eine Latte von immer denselben Leuten setzen, die vor mir immer dasselbe geschreiben haben.
    Manchmal wird mir fast schlecht, wenn ich so manches lese.
    Da passiert es eben, dass man keine oder keine Kommentare mehr bekommt, damit kann ich leben und im Moment bin ich eh dabei, mich umzuorientieren.

    Danke für deinen Post und ich wünsche dir ein schönes Wochenende. Ich setze mich aufs Rädle, da habe ich meine Ruhe und meine Freiheit und genauso sehen es meine Bekannten auch.
    Liebe Grüße Eva, ich bin froh, dass wir doch mit der Impferei recht behalten haben.
    Viermal geimpft und alle sind krank und liegen mit schwerster Corona im Bett.
    Dass so viele doch deiner Meinung sind, hätte ich ehrlich nicht gedacht, gut so. Ich freue mich drüber.

  4. Vergessen wir den Anfang nicht ! Herr P hat sich an Verträge gehalten. Herr B nicht.
    Es ging um Nato Osterweiterung.
    Mittlerweile geht es nur noch um Interessen , vor allem um Transatlantische Interessen.
    Milliarden an Rüstungsgütern werden locker gemacht. Alles geopolitische Interessen !
    Warum lassen wir uns mit vor diesen Karren spannen ?
    Wir importieren dreckiges Fracking Gas und lassen es über die Weltmeere mit entsprechender Verschmutzung dieser schippern . Küssen die Schuhe der Saudis u.s.w.. Die Doppelmoral der Politiker ( aller Couleur ) stinkt zum Himmel.
    Es ist ein Bruderkrieg ! Schrecklich !
    Waffen haben nur ein Ziel – nicht Angst machen , sondern
    TÖTEN. Auch ein Pfeil abgeschossen vom Bogen ,tötet.
    Mehr Waffen vernichten mehr . Menschen und Tiere und Umwelt – ALLES !.
    Zurück bleibt Zerstörung .
    Jetzt sollen Hilfspakete den sozialen Frieden sichern. Den gibt es schon lange nicht mehr.. Warum fängt man nicht damit an gleichen Lohn für gleiche Arbeit zu zahlen.
    Der Ost / West Konflikt wurde nie ernsthaft ins Blickfeld genommen.
    Wen wunderts, wenn vom Osten Unmut aufsteigt und sich Kanäle sucht.

    Du merkst, wie es allen unter den Nägeln brennt .
    Ein Wunder zu erwarten fällt mir schwer, und doch wünsche ich mir dieses.
    Herzliche Grüße !

  5. Ach, liebe Regula, ich seh das wie du.
    Ich bin mit so vielem nicht einverstanden. Und kann doch nix tun.
    Nur in unserer kleinen Welt, mit Familie und Freunden, friedlich leben, das können wir.
    Mir geht derzeit ganz oft ein Lied durch den Kopf. „Der einfache Frieden“. Kann man sich vorsingen lassen im Internetz. Genau so ist es, und nicht anders. Menschen sollen in Frieden leben können, egal wo, egal wie alt…
    LG von TAC

  6. Bei uns ist es doch auch so. Wenn man in DE gerade sieht wie unsere grüne ungebildete Politik ein Ding nach dem anderen raushaut und dann selbst sich im Luxus präsentiert.
    Da ist jemand Gross am Neustart planen. Und unsere Polithansel wissen nicht, dass sie nicht mehr gebraucht werden….dann.
    Aber ich hoffe jemand höheres kommt ihm zuvor.

  7. Oh, wie stimme ich ein in Euren Chor. Es ist echt zum verzweifeln – wie kann man aus ganz persönlichen Hass auf eine Nation oder eher auf eine einzelne Person einen solchen politischen Weg gehen? Das eigene Volk verachtend eine ganz persönliche (vernichtende) Strategie verfolgen und jegliche Kritik gesetzlich unterbinden? Das erinnert mich sehr an Zeiten vor 1989 – wir hatten gehofft, wir hätten sie hinter uns. Aber was jetzt passiert, ist noch viel schlimmer… Mehr mag ich gar nicht sagen, jeder kann es sehen und spüren… Nachdenkliche Grüße von Lene

    • Wie nährt sich ein Hass auf eine Nation? Wir sind Menschen, die doch alle für ihre Familie sorgen und in Frieden leben wollen. Da sind böse Kräfte am Wirken.

  8. Wohl der, die noch so ein friedliches Plätzchen ihr Eigen nennt! Manchmal in diesen Tagen kommt es mir nachgerade so vor, als sei mein Haus der einzig verbliebene friedvolle Platz auf diesem Planeten, in einer Welt, in der zerstörerische Kräfte sinnlos walten.
    Ich mag nicht mehr aus dem Haus gehen, weil selbst kurze Stippvisiten in der Öffentlichkeit zu einem Spießrutenlauf ausarten, der mich verletzt, traurig und zugleich wütend und zornig zurücklässt. Dasselbe gilt mittlerweile für die Ausflüge in die Bloggerwelt.
    NEIN, mehr Waffenlieferungen führen NICHT zu mehr Frieden!
    Mehr Waffenlieferungen führen zu mehr Krieg, mehr Toten, mehr Verletzten und Traumatisierten und zur Vernichtung von ALLEM, was unser Menschsein ausmacht!!
    Ist das so schwer zu verstehen?

    • Der Krieg wäre schon lange zu Ende. Nur, wer hat kein Interesse daran, dass zwei Nachbarn im Frieden leben und derweil die stärkste Wirtschaft der EU magerer und magerer wird? 95 Rappen für einen Euro …

  9. Oh, wie sehr ich dies unterschreiben kann. Auch ich bin nicht einverstanden. Ich habe aber auch gar nicht mehr genug Kraft, mich zu widersetzen. Ich ziehe mich zurück. Oder ist Rückzug und Verweigerung vielleicht auch eine Art Kampf?
    Beste Grüße von Herzen
    von Mira

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s