Archiv der Kategorie: Garten

Die Kirschen in Nachbars Garten? … – WOW!

Standard

I know the owner didn’t lift a finger, but nontheless or that’s why the are blooming wonderfully. So it doesn’t matter whether they are mine.

Es heisst, die Kirschen in Nachbars Garten seien süsser, schöner, grösser. Nun, das trifft auf diese Pfingstrosen zu, aber nichts hält mich davon ab, sie zu geniessen. Es spielt also keine Rolle, ob sie bei mir oder zwei Häuser weiter weg stehen.

Have a wonderful day!

Sonntagsglück – Good Luck!

Bild

Kann man immer brauchen. So oder so. Vor allem so.

Im Garten – Samstags 23/2021 – Working Hard

Standard

Heirassa! Was bin ich doch nervös. Ein Glück, kann ich im Garten buddeln. Mein Gemüsegärtchen soll eine zusätzliche Rabatte bekommen, gebaut aus dem, was da ist. Aber erst mal Pause!

Die Schweiz stimmt dieses Wochenende ab. Noch nie war seit 1848 eine Abstimmung wichtiger, denn die Freiheit steht auf dem Spiel. Du findest, ich übertreibe? Wie weit kann die Schweiz sinken, wenn schon die Abstimmungsunterlagen betrügerisch sind, weil nachträglich Artikel eingefügt werden? Es ist die Ent-Täuschung im wahrsten Sinn des Wortes, wenn die Regierung lügt, um die Abstimmung in die gewünschte Richtung zu bringen. Davor dürfen mündige Bürgerinnen und Bürger nicht die Augen verschliessen, nur weil der Schmerz nicht auszuhalten ist.

I’m working hard in my garden as I want to add a bed for flowers around the vegetable patch. This will look great and keep the grass from moving forward. I like to use material that is already available without spending much money and needing much time. These old logs from a fallen prune tree are exactely what I need. Lucky me!

I’m very nervous as we are voting this weekend. It’s probabely the most important voting since 1848. Anyway, whether it will be a won or lost battle (a battle it is), I will either celebrate or derive comfort from being together. A moment for the history books, I’m sure.

Meanwhile, I am working hard and trying not to think too much!

Verlinkt mit Samstagsplausch bei Andrea Karminrot.

Early Morning Paradise

Standard

Heute Morgen vor der Schule war ich in meinem neu angelegten Gemüsegarten. Ihr versteht sicher, warum ich eigentlich lieber zu Hause bleiben wollte. 🙂 Nun denn, der Tag war gut und morgen ist Zeit fürs Graben, Pflanzen, Säen und Wässern.

Before I went to school around 6 o’clock, I watered the plants in my new vegetable garden. I’m sure you understand why I wanted to stay home. 🙂 Nontheless, today has been a good day! Anyway, tomorrow will be enough time to dig, plant, sew and water.

Have a lovely evening and good night!

Schneckenperspektive – From the Perspective of A Snail

Standard

Und heute richtig viel Sonne!

Gedeihlich und erspriesslich – Thriving and Sprouting

Standard
Das hilfreichste Gartenbuch, das ich je in Händen hatte.

Gott der Schöpfer von Himmel und Erde segne euch und schenke euch gedeihliches Wetter. Er halte Blitz, Hagel und jedes Unheil von euch fern. Er segne die Felder, die Gärten und den Wald und schenke euch die Früchte der Erde. Er begleite eure Arbeit, damit ihr in Dankbarkeit und Freude gebrauchet, was durch die Kräfte der Natur und die Mühe des Menschen gewachsen ist.

Und ja, ich habe zu früh angepflanzt. Hätte ich diesen phänolgischen Kalender nur schon früher gehabt.

God, the Creator of heaven and earth, may he bless you and give you prosperous weather. May he keep lightning, hail and every disaster away from you, bless the fields, the gardens and the forest and give you the fruits of the earth. May he accompany your work so that you can use with gratitude and joy what has grown through the forces of nature and human effort.

Future Beer 🌿 Hopfen und Malz verloren 🌿 Humulus Lupulus

Standard

Nein, Hopfen und Malz ist noch nicht verloren. Im Gegenteil, es fängt so richtig an! Ich habe nämlich ein Päckli bekommen. Ahnst du, was da drin ist?

Die Hopfenpflanzen Saazer, Centennial, Tettnanger und Mangum sind unbeschadet per Post geliefert worden.

My son started brewing beer during lockdown. Later he was invited to a contest. However, I do not know how it went. Nontheless or because of it he hasn’t stopped brewing. I got a whole crate for my birthday, which is reason to be a proud mum even more. Anyway, he needs hops, malt and yeast, and I am the one to provide for the hops. A package with four plants arrived yesterday while I was still considering where to put them in the ground. I haven’t made up my mind yet but tomorrow I need to know.

Noch überlege ich, wie und wo ich den Hopfen pflanzen soll, denn er will vier bis 7 Meter in die Höhe wachsen, liebt nährstoffreichen Boden und eine windgeschützte Stelle. Schliesslich soll der Ertrag reich ausfallen, denn mein Ältester ist unter die Bierbrauer gegangen und hofft auf gute Ernte. Bis dahin dauert es noch eine Weile. Im Moment fällt gerade Regen, so dass ich die Pflanzaktion auf morgen verschieben muss und noch Zeit zum Gartenpläne schmieden habe.

Der im Mittelalter geprägte Gattungsname Humulus soll vom slawischen Wort chmele («Hopfen») oder vom altgermanischen humel bzw. humela («Früchte tragend») stammen. Der Artname lupulus ist die Verkleinerungsform von lupus «der Wolf», die auf die fälschlicherweise angenommene pflanzenwürgende Eigenschaft der Hopfenranke anspielt.

The hops plants have separate female and male plants, and only female plants are used for commercial production. We are not into commercial production but I hope to harvest at the end of summer. I will get a crate of beer in return. But let’s not get ahead of ourselves. Wish me luck!

Wenn das Wetter mitspielt, braue ich nächste Woche Brennnesselbier. Aber vier Liter sind für den Anfang erstmal genug.

This Beautiful Spring Sunday – Da hat ihr der Frühling entgegen gelacht

Standard

Zwei und zwei fügen sich zusammen. Ertens habe ich das Büchergestell wieder in alphabethische Reihe gebracht, dabei ein Buch entdeckt, das ich noch nicht gelesen habe. Zweitens auf einem Blog eben dieses Buch als lesenswert empfolen bekommen. Sag ich’s doch: Das www kann inspirierend sein. Hast du das Buch schon gelesen?

I love coincidences. First I came across this book when I reorganised my bookshelves. I haven’t read it yet. Was man von hier aus sehen kann means „What you can see from here“. I love seeing things from here. I take a walk up the hill to enjoy the view to the Lake of Constance and into Germany every evening. During winter all you can see are the lights that indicate the shore. In summer the view is sharp and clear sometimes but when the humidity is high the sight is blurry.

Second, I read on a blog Icame across that this very book is highly recommended. So once again: the www can be very inspiring. Guess what book is on my night stand?

Usually, I do not think about poems much.

But now and then I come across some really nice lines. It’s the perfect poem for

this beautiful spring Sunday!

Die Tulpe

In der Erde dunkel, schläft die Zwiebel.

Sie hört die Vögel singen und denkt, was für ein Lärm da oben.

Neugierig streckt sie ihren Hals und kommt ans Licht.

Da lacht ihr der Frühling entgegen.

Meine eigenen Zeilen, aber schau doch das Gedicht von Josef Guggenmos an. Ich habe es auch auf einem Blog gelesen.

Mehr Tulpen habe ich nicht (mehr). Letztes Jahr waren da noch weisse, aber vielleicht kommen die ja noch. Auf jeden Fall lacht mir der Frühling entgegen.