Archiv der Kategorie: Recycling

Einem neuen Jahr entgegen – Towards a New Year

Standard

Wir gehen einem neuen Jahr entgegen, das hoffentlich hoffentlich hoffentlich viel Klärung bringen und Schatten vertreiben wird. Es mag tieferen Sinn haben, ein paar Monsterlis zu kreieren, die allfälligen Widrichkeiten die Zähne zeigen können. Boris habt ihr ja eventuell schon kennen gelernt. Vielleicht findet ihr auch raus, welche Berufsgruppe mir als Vorlage dient. 😉

Zwei Freundinnen und ich planen eine Ausstellung. Dafür werde ich noch mindestens acht Monsterlis nähen.

I’m anxious to start the new year, which might come with discomfort. My „monsterlis“ as my substitutes will show their teeth to it. Aren’t Boris, who you have already met here, and Simonetta a bit scary? Even if Simonetta has a heart. With the two on my side I am prepared to face 2021.

Anyway, I want to create at least 10 monsterlis for an exhibition two friends of mine and I are planning.

Guten Morgen – Boris – Good Morning

Standard

Drei Kreativtage. Heute der dritte.

Meet „Monsterli“ 1. No 2 is about to follow.

Cardboard and More – Karton und Mehr

Standard

Nehme ich die Katze als grosses Vorbild, so bin ich noch weit davon entfernt aus der Spannung in nullkommanix in die Entspannung zu kommen. So ein Erwerbsleben erinnert doch ein bisschen an einen Supertanker, der wegen seiner Trägheit auch nach dem Betätigen der Bremse noch ein Weilchen unvermindert weiterfährt. Ich muss die Katzen bewundern und iischnuufä, uusschnuufä, iischnuufä, uusschnuufä, ii….. uu…..

Und nach der Meditation sitze ich dann auf dem Boden und bastle ein bisschen, ohne dass die Pflichten rufen.

I dedicate this post to the cats, masters of relaxation. After the busy period in school, it takes some time to cool down. I envie the cats that jump and rest with only a few seconds in between.

I take a deap breath of air (one), stop for a moment (two) and let the air out (three, four), take a deap breath (one), stop for a moment (two), three, four …

And later I sit on the floor and cut some cardboard. No chores, how nice! 

Noch vier Tage bis Weihnachten ….

Four more days until Christmas …

 

Karton aus der Entsorgungskiste eignet sich hervorragend zum Basteln. Danebst braucht es Wollreste, Filzstifte, ein bisschen Weissleim und Ideen.

Cardboard (fom the recycle bin) is a material with almost no limits. I need leftover yarn, crayons, glue and some ideas. 

Enjoy the evening!

 

Mach ich doch gerne – Doing Things for People

Standard

In dieses Täschchen passen A5-Karten rein. Ich hoffe, unsere Schulsozialarbeiterin ist zufrieden mit der Ausführung, damit die Aktionskarten von jetzt an immer sauber von Schulhaus zu Schulhaus transportieren kann.

These purse are for a bunch of activity cards our social worker needs when she is with the students. I hope she will like this prototype.

Old jeans can be used in many ways.

Alte Jeans sind für ganz viele Dinge gut.

Hakuna Matata – Additional Option

Standard

Ich habe letzte Woche T-shirts ausgemistet, sie aber noch für ein allfälliges Recyclingprojekt auf die Seite gelegt. Es wird kühler, ein Loop soll es werden. Hakuna Matata!

I have kept the t-shirts for a not yet defined recycling project. It’s getting cooler, I need a loop to pretect myself from courant d’air. Hakuna Matata!

Jambo, jambo Bwana

Habari gani

Mzuri sana

Wageni wakaribishwa

Kenya yetu

Hakuna Matata

Handnähen – Meditation – Sewing by Hand

Standard

Hab den Kleiderkasten ausgemistet.

I’ve emptied the wardrobe.

Crazy times, but what to do?

Verrückte Zeiten. Was soll man tun?

 

Meditation. Nähen von Hand. Sewing by hand.

 

 

Euch allen einen gemütlichen ungetrübten Feierabend.

I wish you all a relaxing weekend.

 

 

Becher im Kleid – Another Passtime

Standard

Ein Feriensouvenir, eins von vielen, vom letzten Sommer, als Reisen noch unbeschwert war.

I brought this cup home from summer holidays last year when travelling was possible and nobody was poisoned by C. 

Den Becher in Streifen schneiden, ein ungerade Zahl muss es sein. Die Streifen auf die andere Seite biegen, Schnur einflechten, nach unten stossen, damit es keine Zwischenräume gibt.

Cut the cup in stripes, you need an odd number, fold the stripes inside out, weave in rope, thick or thin. Make sure there isn’t space between the rounds.

Anfang und Ende der Schnur festkleben. Fertig.

When you are finished with weaving, fix the tails inside with glue.

Funktioniert auch mit Stoffstreifen,

You can also use fabric stripes,

dauert einfach länger, wenn der Becher riesig ist. Aber ich habe ja Zeit, noch sind die Schüler und Schülerinnen auf dem Schulweg.

and a really big cup, the ones filled with popcorn you get in the cinema.

Kleine Freitagsbastelei – Easy Project on Friday Night

Standard

No words needed, right?

Selbsterklärend, nicht wahr?