Archiv der Kategorie: Recycling

Samstags 20/14 Drei m/h – Slow down

Standard

Kordel

Da sitze ich also an unserem Stubentisch, trinke meinen ersten Kaffee und freue mich, dass erstens das Haus gemütlich warm ist und zweitens die Sonne eben über den Horizont gekrochen ist.

Später darf ich bei der Nachbarin ein Eckbänkli für die Küche abholen. Es ist so schön, dass sie es bei der Hausräumung der Schiegermutter nicht weggeben konnte. Und jetzt darf ich es haben. Es hat genau die richtige kleine Grösse. Ich freue mich schon darauf, bis wir zwei zusammen am Küchentisch sitzen, Kaffee trinken und Lebensweisheiten austauschen.

Kordel_2

In der Zwischenzeit drehen sich meine Gedanken still durch die Hirnwindungen, während meine Hände Stoffbänder drehen. Das ist wie Meditation. Ein, zwei, drei, vier, fünf und wechseln. Eins, zwei, drei, vier, fünf und wechseln. Eins, zwei, … Das Tempo ist etwa drei Meter pro Stunde. Vor zwei Tagen habe ich angefangen.

Kordel_3

Saturday morning and the sun’s already shining. What a wonderful day! I’m really fortunate to live at a place like this. It was quiet before Corona, nothing’s really changed. My neighbours, we all have been busy in the gardens like all spring. If I didn’t read the news, I wouldn’t now anything about the crisis.

I’m sitting at my table in the living room, thinking and keeping my hands busy. One, two, three, four, five and change. One, two, three, four, five and change. One, two, three, … I’m twisting and turning my scarp fabric stips.

It’s a great way to slow down. 3 meters per hour. 🙂

Two days ago, my ball of twine was this big.

 

Verlinkt mit Karminrot von Andrea.

 

 

 

 

 

 

46 Dingelchen – Reusable Thingies – #isewlation

Standard

Schminkpads

Aufräumen, fertigstellen, ausprobieren. Solche Sachen halt.

It’s time to reoranize, finish and try out new things.

Schminkpads_2

Eben sind 46 Dingelchen fertiggeworden (lagen eeewigst herum), Kleinstwaschläppchen für vielerlei Zwecke. Abschminken kann einer davon sein …

I’ve just finished 46 thingies (a lontime wip), tiny clothes for any purpose you come up with. Removing make-up for instance …Anyway, they are reusable.

Schminkpads_3

Sie erinnern mich an Riesenkonfetti.

The word confetti comes to mind.

 

#isewlation

Langeweile??? – Time for Mending

Standard

Kabel_4

Guten Morgen, meine Lieben!                              Good morning, my dears!

Der Computer Virus hat mich gepackt, denn ich organisiere meinen Fernunterricht über einen Blog: „Schule trotz allem“. Ui, so viele Stunden war ich schon lange nicht mehr an der Kiste. Auch wenn die Arbeit sehr kreativ ist, muss ich für mehr Bewegung sorgen.

The computer virus has knocked me down. As schools are closed I’ve found another way to reach out to my students. I’m writing a blog  „Schule trotz allem“. I hope this is a more motivating way to learn and study than reading instructions on „Teams“ and filling out papers.  

Mittlerweile habe ich den Blog ganz gut im Griff, und ich sehe, dass er auch viele Besucher und Besucherinnen hat. Aber trotzdem sind meine Klassen und ich noch in der Übungsphase.

We all are still learning and getting to know how things work. Just to make an example: I didn’t think klicking on link on a blog could be a mystery.

Mit dem Blog möchte ich den SuS einerseits Arbeitsaufträge übermitteln, ihnen andrerseit aber auch Lust machen, die Arbeitsaufträge zu erfüllen. Ich gehe da sehr kreativ vor. Ob die SuS tatsächlich arbeiten, lässt sich nicht mit Bestimmtheit sagen. Nebst den offiziellen Fächern, die ich in verschiedenen Klassen unterrichte, hat es auch Ideen für die Freizeit. Nicht zu kurz soll der soziale Gedanke: helfen und sich helfen lassen.

Etwas ist sicher: Schule ist dieser Tage ein Bildungsangebot, das zu nützen in der Verantwortung der Lernenden ist. Ich hoffe, dass meine Ideen anregend sind, dass die SuS auch mal ein bisschen länger an einer Sache bleiben. Schliesslich läuten dieser Tage nicht alle 45 Minuten die Schulglocken. Wäre es nicht traurig, wenn die Jugendlichen die Schule vermissten, weil es zu Hause langweilig ist?

Und ja, wie man sein Ladekabel flicken könnte, habe ich auch auf den Schülerblog gestellt. Jetzt ist endlich Zeit für solche Sachen. 🙂

It has never been more clear: Education is an opportunity. Hopefully, all of my students are willing to learn. For themselves. I really hope that the students are motivated to fulfill the tasks and more. Wouldn’t it be a shame if they missed school because it is too boring at home? 

Anyway, this break is also a huge chance. Life has slowed down. I found the time to mend the cord of my I-phone. Maybe my students will, too?

 

 

Lumpen – Lappen – Rags – Cloths

Standard

Waschlappen

Meine Waschlappen aus Frottée sind über die Jahre sehr kratzig geworden, was an bestimmten Körperstellen wie Massage wirkt und hoch willkommen ist. Aber nicht immer ist kratzig so gewünscht.

Deshalb habe ich jetzt eine Weile lang aus alten T-shirts zugeschnittene Stoffblätze verwendet und seit anfangs zu lümpelig gefunden. In doppelter Dicke sind sie jedoch perfekt.

Waschlappen_1

Instead of disposable tissues I’ve been using cut fabric cloths (from old t-shirts). However, I’ve always felt they were to thin. But two sewn together do the trick. The fabric is so worn out that they are really soft. And they are very eco-friendly as there is always some more space for these small cloths in the washing machine. 

Waschlappen_3

I just don’t know which is the best way to fold them. Or do I roll them?

Waschlappen_4

Falten oder rollen? Oder offen in einer Schachtel? Wie soll ich sie nur aufbewaren.

Waschlappen_2

Da sich die Anzahl ja jetzt halbiert hat, brauche ich wohl auch noch ein paar mehr.

Ready for cold Winds – Gut gegen Nordwind

Standard

Fellhandschuhe

I’m ready for the winter even if temperatures dropp bellow zero. The fur on the inside keeps the cold wind out. and is wonderfully cosy and warm. The mittens are wide enough that I can move my fingers. I would use a more colourful fabric on the outside though. 

Diese Handschuhe halten den Wind garantiert hunderprozentig ab. Sie sind innen kuschelig weich und lassen viel Raum, um die Finger zu bewegen. Der Winter kann kommen.

Fellhandschuhe_2

You can find the pattern for the mittens on the internet.

Schnittmuster für die Handschuhe finden sich überall im Netz und auf Pinterest.

Fellhandschuhe_3

The lining (fur) is handsewn as you can see here.

Das Fellfutter ist von Hand genäht, wie du hier sehen kannst.

At The Furrier’s – Morgens beim Kürschner

Standard

Fellhandschuhe

There is always another idea. I had a few leftovers from the fur hatalso here – and the pompom. The pattern, which can be used for all kinds of mittens, is from duschka.ru

Der Rest vom Rest – trotz Fellpompom – ergibt immer noch etwas: Fellhandschuhe. Aussen Wollstoff, innnen Hasenpelz. Das Schnittmuster, auch für Handschuhe aus anderen Materialien, gibt es bei duschka.ru.

Update – Fellbommel – Pompom from Fur

Standard

Fellpompom

So langsam bin ich da, wo ich hin will.

Almost there!

Fellbommel

Fellbommel machen ist keine Hexerei.

A pompom is no big deal.

Fellbommel_2

Starken Faden einziehen, füllen,  zusammenziehen, annähen.

Use a strong thread, filling and pull tightly.