Archiv der Kategorie: Stricken/Knitting

Wenn ich das nächste Mal … – Let’s go again

Standard

SockenAustralia

Baumwoll-Wolle-Gemisch für meine Sommersocken (die vermutlich vor dem ersten Tragen ein halbes Jahr im Schrank ruhen werden. Ich wäre parat für einen Tripp nach Australien. Wer kommt mit? 😉

If I ever go to Australia again, I have the matching socks ready. I’m dreaming of warmth and sunshine. Who isn’t in these times of the year. 

Advertisements

Tadah! Another FO – Warme Socken für kalte Wintertage

Standard

SockenSenf

Zu behaupten, die fertigen Stücke sprängen mir von der Nadel, ist ein bisschen übertrieben. Trotzdem freue ich mich über meine neuen Fusswärmer. Die Socken für den Winter stricke ich mit extra langen Röhrchen, damit auch ja kein kaltes Lüftchen an meine Knöchel zieht.

Again, another finished object. It may seem I’ve been quite busy lately. However, I won’t get too excited about it. I’ve neglected the housework this afternoon. Anyway, I knit my winter socks extra long in order to keep the cold away. 

Die Spitze verstärke ich ab dem 3er Abnehmen mit Beigarn. Da es oft nicht mitgeliefert wird, ist meine Restenbox Gold wert.

I always strengthen the top of my socks. They will last so much longer. In fact, I wear socks I knitted more than 15 years ago. 

SockenSenf_2

Weil ich jetzt nicht draussen sein muss, sondern gemütlich drinnen einen heissen Tee trinke, ist das Novemberhudelwetter ganz erträglich.

Because I’m able to have a cup of tea in my cosy kitchen, these awful late November days aren’t as bad. It’s getting dark already at half past four …. Time to switch the light on. 

Verlinkt mit Andreas Sockenparade

Et voilà! ganz klein – Super Tiny Sweater

Standard

Schlüttlifertig

Et voilà, das Schlüttli ist fertig, inklusive getünteltes Schnürchen für den Verschluss. Die Verschnürung ist am Rücken. 

Material: Weiche Merino Wolle, Nadelstärke 3mm.

Muster: Nach Wunsch: Rippchen, kleines Piqué oder Hohlmuster.

Schlüttli_2

Anschlag: Für die hinteren Längskante 66 Maschen anschlagen, 5 Rippchen stricken, dann zum Muster wechseln und am linken Rand in jeder zweiten Rippe eine verkürzte Reihen stricken. Das Coller besteht aus 12 rechten Maschen.

Vorderteil: Nach 16 cm auf der Vorderseite für das Vorderteil 36 Maschen auf eine Hilfsnadel legen, Nadel fertig stricken und auf der linken Seite für den Ärmel 30 Maschen aufschlaufen.

Den Ärmel 16 cm weit stricken. Auf der Vorderseite 30 Maschen abketten, Nadel fertig stricken und auf der Rückseite die 36 Maschen der Hilfsnadel abstricken.

Vorderteil: 18 cm weit stricken. Dann 36 Maschen auf eine Hilfsnadel legen, auf der Rückseite 30 Maschen für den Ärmel aufschlaufen.

Zweiter Ärmel: gleich stricken wie den ersten. 30 Maschen abketten und auf der Rückseite die 36 Maschen der Hilfsnadel abstricken.

Zweites Rückenteil: (66 Maschen) stricken. Zum Schluss an der hinteren Längskante 5 Rippen ohne verkürzte Reihe stricken.

Scshlüttli_3

Abschluss: Knötchen am Halsausschnitt mit festen Maschen umhäkeln, eine Lochreihe häkeln (Stäbchen, Lufm. im Wechsel). Ärmelnähte schliessen, Fäden vernähen. Ein Schnürchen drehen, häkeln oder tünteln und durch die Lochreihe ziehen.

 

 

Zwei fast fertige Arbeiten – Grandmother To Be

Standard

Schlüttli

Soll ich zuerst dieses Pullöverchen Grosse 54 fertig stricken, oder doch die Socken?

Für die Socken spricht, dass sie so einfach sind und sich deshalb hervorragend als Zeitvertreib nach einem anstrengenden Schultag eigenen.

Für das Pullöverchen spricht, dass ein Enkelkindchen ja auch ein bisschen vor dem Termin das Licht der Welt erblicken könnte. Und sowieso, so lange dauert es eh nicht mehr. 🙂

I’m becoming a grandmother soon. I should probably be knitting instead of going to school today. 🙂

Novemberwetter – November Blues

Standard

WeisseKatze_2

Was macht doch dieses Novemberwetter müde. Da möchte man gerne Katze sein und den ganzen Tag auf dem Sofa liegen, vielleicht ein bisschen stricken.

I’ve been so tired for the last few days as the sun is scarce and the sky grey. Temperatures have dropped. How nice would it be to live the life of a cat staying in the house, sitting on the sofa and knitting for a bit. 

SockenNovember

Zum Beispiel die Novembersocken fertig nadeln. Aber das ist nur ein schöner Traum, denn die Pflicht ruft.

I’d love to finish my November socks. However, this remains a dream. Happy Monday to all of you!

WeisseKatze

 

Euch allen eine gute Woche!

Einfachstprojekt gesucht – Wanted: Easiest Project

Standard

Haarbänder

Aus Zeitmangel und eingeschränkter Ideenvielfalt suche ich ein Einfachstprojekt, das ich ohne grosse Vorbereitung, ohne viel zu denken, ohne Platzansprüche zur Hand nehmen kann. Socken vielleicht?

Due to lack of time and energy I am looking for a small and easy project that doens’t require a lot of thinking and getting into the mood. Socks maybe? 

Haarbänder_2

I’ve wanted dreadlocks for quite a while but won’t get any until I am retired. In the meantime I’m satisfied with these colourful strings. They are easy to make, easy to attach and easy to remove. Using up leftover cotton yarn, they don’t cost anything.

Dreadlocks hätte ich gerne, scheue aber den Aufwand. Und wer weiss, ob es dann so aussieht, wie gewünscht? Eine Idee, die ich für später aufspare. In der Zwischenzeit müssen farbige Haarbänder genügen. Sie sind einfach zu wickeln, einfach anzubringen und schnell wieder entfernt. Und sie kosten nichts, wenn ich kleine Baumwollreste aufbrauche.

Papierkrma

Ups, da kann ich ja noch ein Feld abkreuzen: Etwas aus vielen kleinen Teilen machen oder etwas für sich selber machen? Herbsthandarbeitsbingo bei 60 Grad Nord.

Eigentlich hätte ich ja noch ein bisschen Papierkram zu erledigen … Ich würde nämlich gerne ein Windrad aufs Hausdach stellen, das dann Strom produziert, wenn das Wetter wie heute ist: Wolkig und windig (und nass). Dazu braucht es aber eine Bau- und eine Anschlussgenehmigung.

 

Samstags mit Marisol – Mouse on Saturday

Standard

Marisol-2

Wir haben Mäuse im Haus. Ich höre sie des Nachts in den Wänden mit Baumnüssen kegeln. Dann wieder rennen sie in der Decke über meinem Bett hin und her. Um die Mäuse in Schach zu halten, haben wir zwei Katzen. Nun ist Die Schwarze gestorben. Ob sie vom Katzenhimmel zu uns herunter schaut?

Maus im Haus

Welch ein Graus

Guckt aus dem Loch

Fürchtet sich doch

Die Frau, die lieget im Bette wach,

springt auf und rennet dem Mäuslein nach

sie jaget es über die Stiege hinaus,

wohl aus dem Haus.

Our cat, The Black, died last week. Nothing helped. Now she is in cat heaven. I imagine her watching us from above. We will see how it goes with the mice in the house. I can here them in the walls playing with nuts, in the ceiling running from the left to the right. 

Marisol-3

Mäuse finde ich auch im Hühnerstall. Wenn ich am Abend nach den Eiern greife, rennen sie aus allen Ecken durch den Spalt in der Wand in die Freiheit.

There are also mice in the barn and the chicken coop. When I go at night to get the eggs, they run along the walls and disappear through a hole in a corner. The moment I turn off the light, they are back, I’m sure. 

Marisol-5

Marisol hingegen rennt nicht weg und macht keinen Lärm. Sie sitzt immer dort, wo ich sie gerade hinplatziere: in den Nüssen, im Laubkranz, neben meiner Kaffeetasse und leistet mit Gesellschaft oder wartet geduldig, bis ich von der Arbeit nach Hause komme.

Meet Marisol, the knitted mouse. She doesn’t run away, doesn’t make any noise. She just sits where I leave her: in the nuts, in the fall leaves, next do my coffee cup keeping me company or waiting until I return from work. 

Die Anleitung für Marisol findest du auf Ravelry. Find Marisol on Ravelry.

Verlinkt mit Andrea Karminrot. Sie hat das Mäuschen auch gestrickt und mich motiviert.

Macht’s euch nett!