Archiv der Kategorie: Wip-Wednesday

Babajeza’s Back to The Hooks – Babajeza häkelt wieder

Standard

Somalia

Oh, I missed my textiles, my yarn, the needles and the hooks. After many days full of work and appointments, I started crocheting early this morning. Firstly, I didn’t know what to make, but have a look what I came up with! 🙂 Flowers in the rain due to the weather. On a rainy day about two years ago, I made a Granny Square Somalia for the first time. You can find all about it here.

Wie habe ich doch meine Textilien, meine Wollen, die Nadeln und Häklein vermisst. Nach vielen Tagen voller Arbeit fand ich heute Morgen früh endlich Musse für etwas Kleines. Zuerst wusste ich überhaupt nicht, was ich machen wollte, aber schliesslich entstand das hier. Es muss am Wetter liegen. Blumen im Regen.  An einem Regentag vor gut zwei Jahren habe ich das Somalia Granny zum ersten Mal gehäkelt. Du findest hier alles darüber.

Somalia2

 

Happy wip-Wednesday!

A Change – Mal was anderes

Standard

Jeansrecycling3

I’m still on crochet restrictions, and I don’t knit due to the pain in my right arm (getting better by the day). However, this doesn’t mean I am not creative. Let’s start with the flower mandalas (this one is from mid May and long gone), which make me smile as long as they last. And I have lots of ideas how to spend my free time. Of course, I miss the textiles that I am so fond of. 

Noch immer lasse ich Häkelnadeln und Garn links liegen, denn mein Arm ist noch nicht wieder hundertprozentig funktionstüchtig, aber es wird täglich besser. Trotzdem heisst das nicht, dass ich mich nicht kreativ betätige. Da sind zum Beispiel meine Mandalas (dieses ist von Mitte Mai und längst verwelkt). Ein Blumenstrauss der besonderen Art, der auch noch schön aussieht, wenn die Blumen und Blätter vertrocknet sind. Trotzdem vermisse ich das Textile, denn dafür schlägt mein Herz ein bisschen schneller.

JapaStil

I ordered a book last week: Japanese Sewing. It seems to be very popular, and I very much like the plain clothes. There are some lovely patterns in the book, and I am definitely making something as soon as I have the time to go shopping for some fabric. I might choose brighter colours than in the book. 

Letzte Woche habe ich ein Buch besetellt: Nähen im japanischen Stil. Mich sprechen die schlichten Schnitte an. Im Buch gibt es 8 verschieden Schnittmuster, die drei Möglichkeiten bieten. Ganz bestimmt werde ich etwas nähen, sobald ich Zeit finde, Stoff einzukaufen. Vermutlich wähle ich intensivere Farben als im Buch.

Jeansrecycling4

Meanwhile I’m sewing a skirt like this. Doesn’t it just look like me? Why haven’t I got at least one in my closet yet? Thank you, Viola, for the idea.  There is material in the attic. It’s wip Wednesday by the waym and I can’t wait to get to school with my newest creation tomorrow. Stay tuned for the fo on Friday. I’ve already come up with the title of the post:  „I once belonged to Walter“. 🙂

In der Zwischenzeit nehme ich diesen tollen Jupe in Angriff. Schaut er nicht so aus, als hätte er mir schon immer gehört? Danke, Viola, für die Idee. Material ist ja ohne Einkauf genügend vorhanden. Heute ist wip-Wednesday und ich kann’s kaum erwarten, das neue Outfit morgen in die Schule anzuziehen. Also dürft ihr hier auf das fertige Stück am Freitag hoffen.  Bereits habe ich den Titel des Posts geschrieben: „Ich war eine Hemd von Walter“. 🙂

 

I’m linking with Tami’s

tami_wip

Into the Light – Aus der Versenkung

Standard

Häkelkorb

Es wäre schön, wenn JEDES Ding an seinem zugewiesenen Örtchen wäre. Da klappt ja bestens bei den Schuhen oder den Unterhosen zum Beispiel. Warum fällt es mir bei den Wollknäueln und Nähutensilien so schwer? Im Schlafzimmer haben diese doch überhaupt nichts verloren. Und doch steht da dieser Beutel-Korb seit Jahren. Nicht dass er mich da gross stört.

It would be nice if every single item had its right place in the house, wouldn’t it? It’s no problem with shoes or underwear for example. However, why has the yarn to be everywhere? The bedroom is not supposed to be a yarn store, isn’t it? Nontheless, here has been this basket for yeras. Of course he hasn’t bothered me at all. But no! 

Blumenkissen

Heute Morgen nun war die Zeit reif, den Beutel einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und wenigstens zwei von mehreren vergessene Arbeiten aus der Versenkung zu holen. Es sollte nicht allzu zeitaufwändig sein, endlich fertig zu machen, was vor …. drei? … vier? … Jahren begonnen wurde. 🙂

Early this morning I opened the bag-basket and had a thorough look. I found two forgotten wips besidedes others I will show you when the time feels right. Wouldn’t it be the time to finish what I started  … three? … four? …. years ago? 🙂 

JapaneseFlowers

Die Grafik für die Japanischen Blümchen findet ihr hier. Sie sind übrigens schon fertig. Ich bin nämlich sehr sehr sehr entschlossen, hier ein bisschen aufzuräumen.

Ich bin sicher, ihr habt euer Material unter Kontrolle. Oder?

The graph for the Japanese Flowers can be found here. Besides, they are finished objects now. I’m very very determined to change a few things around here. 

Tell me, please! Do you have yarn where it most definitely souldn’t be?

As-We-Go-Stripey + Flower-Meadow

Standard

As-We-Go-Stripey

If I’m honest, I have five or more wips at the moment. This one is my favourite one because it is so colourful. It’s the „As-We-Go-Stripey-Blanket“ written by Hannah Davis. I’m crocheting due to a cal on facebook. There I have seen some finished blankets that make me wish mine was finished too. I wrote about how it started here

Wenn ich ehrlich bin, habe ich fünf oder mehr angefangene Arbeiten, fein säuberlich verstaut, damit sie mich nicht stressen. Meine Lieblinsarbeit ist im Moment die „As-We-Go-Stripey-Blanket von Hannah Davis. Ich häkle sie in einer Gruppe Gleichgesinnter auf Facebook. Einige der Damen waren fleissig und sind bereits am Ziel, so dass ich mir wünsche, meine Decke wäre auch schon fertig. Angefangen hat alles damit.

By the way, I finished the Flower-Meadow-Blanket“ which is my design. I decided to place some white flowers, but you will see it on Friday. 

Dafür ist meine Blumen-Wiese-Decke (mein eigenes Design) fertig geworden. Ich habe mich für hauptsächlich weisse Blumen entschieden. Doch davon berichte ich dann am Freitag. 

Dieser Beitrag wird verlinkt mit Tami’s Amis.

Find more wips at Tami’s Amis

1, 2, 3 …. 1 000 000

Standard

 

Häkelblume2

Monotone Arbeit hat den Vorteil, dass die Gedanken wandern können. Es gibt sovieles, worüber ich nachdenken muss dieser Tage. Deshalb wird mir nie langweilig, im Gegenteil, ich bin richtig froh, dass ich 1, 2, 3 … 15 …178 … 1 Million Stäbchen häkeln darf. Jederzeit kann ich die Arbeit niederlegen und wieder aufnehmen, ohne nur einen Gedanken daran zu verschwenden, was denn nun genau der nächste Schritt ist.

Monotonous work as its advantages. I can dream and let the thoughts wander. There is so much to think about these days. That’s why I’m never bored. In the contrary, I am glad that I can add one double crochet after another, 1, 2, 3 … 15 … 178 … 1 Million. It’s easy to put down the work and continue after a while. It’s perfectly clear what to do next. 

An diesem Regentag träume ich von bunten Blumenwiesen: gelbe, lilane, weisse …

On this rainy day, I’m dreaming of madows full with flowers: yellow ones, purple ones, white ones … 

Wiese2

 Am Ende wird das eine lustige Babydecke mit wegnehmbaren Blümchen. Das ist wenigstens der Plan.

Hopefully, it will be a fun baby blanket in the end. The flowers are removable.

 

Häkelblume3

Mehr Blumen gibts hier und hier. Mehr angefangen Arbeiten bei Tami’s Amis.

There are more flowers here and here. More wips at Tami’s Amis.

tami_wip

Some Fabric – Ein bisschen Stoff

Standard

Blüsli

I’ve been mentally and physically blocked for a week now. I knit a row, I crochet some stitches, I go for a walk. Let’s hope there is a solution to the problems at work soon. I’ve finally started drawing a pattern and cutting some fabric.  I’ll show you the outcome on Friday.  Hopefully. 

Gerade produktiv bin ich dieser Tage nicht, dabei sind Ferien. Es ist unglaublich, wie sehr einen Ungewissheiten, Fragen und Probleme lähmen. Hoffentlich kann ich euch am Freitag zeigen, was aus den Stoffstücken geworden ist. Drückt mir die Daumen.

tami_wip

 

Zu spät – Too Late

Standard

 

 

 

 

Anders

Meet my nephew Anders from Stockholm. He is playing with the colourful soft balls I made of old sweaters about a year ago.  

Darf ich euch meinen Neffen Anders aus Stockholm vorstellen? Er spielt hier mit den bunten weichen Bällen, die ich vor etwa einem Jahr aus alten Pullovern genäht habe.

Now it’s too late already. Half past six in the evening is not a good time to grade papers I think. I’d better start knitting a few rounds. Tomorrow is a new day! 

Wie die Zeit verfliegt. Es ist mittlerweile (halb sechs Uhr) zu spät, um noch Prüfungen zu korrigieren. Ich packe besser mein Strickzeug aus und mache noch ein paar Runden. Morgen ist ein neuer Tag.

 

4farbigeSocken

 

I wish you all a pleasant evening (or afternoon).

 

tami_wip

Sun and Fun

Standard

Empaechli2

I merry hello to you all from Empächli, Elm with the most wonderful weather, sunshine and the company of 48 students. This means nothing to do for us teachers, right? The mountains are very close and impressive because the valley (Sernftal) is deep and narrow.

Empaechli

This happened to me this morning:

Comic

The poor boy had to walk 30 meters to the cable car station to get the stuff.

Have a look into the kitchen, where Mia is chopping salade …

Salat

… and into the dining room before dinner.

Besteck

Now I am off to the cable car down the mountain to get more milk and coffee for breakfast tomorrow. Enjoy Wednesday, Febraury 26, wherever you are, whatever you do! I’m sure enjoying mine.

tami_wip