Schlagwort-Archive: application

Vergiss die Hühner nicht! – Never Forget the Chickens at Night!

Standard

HenneStoff

 

All you need are some scraps and your imagination to draw with fabric. Be brave, cut out shapes you want withhout drawing them and put them together. You can use whatever you like as a background. Voilà! 

Es braucht Reste und eine Idee, um mit Stoff zu malen. Sei mutig, schneide ohne vorzuzeichnen munter drauflos und setze die Teile zusammen. Lege sie auf eine Unterlage, die dir gefällt. Voilà!

HenneTeile

 

I used glue spray to fix the pieces onto a piece of an old jeans and some green fabric. Then I sewed along the edges. See the back to understand how I did it. It’s some sort of machine quilting. 

Um die Teile ein bisschen zu fixieren, habe ich Leimspray genommen, dann mit dem Wiefelfüsschen und versenktem Transporteur den Schnittkanten entlang genäht.  So eine Art Maschinenquilten. Auf der Rückseite sieht man besser, wie es gemeint ist.

HenneRückseite

 

Now let’s see the hen in her feathery beauty. – Und nun, seht das Huhn in seiner Federpracht.

Hennefertig2

 

And here are some details. – Zwei Details.

HenneKopf

 

I also did some hand stitching. Die Füsse und Krallen stickte ich von Hand.

HenneFuss

Now the picture hangs at the door where I can see it while having dinner. It replaces a poster I hung up to remind my son to never forget the chickens at night while my husband and I were away last week. Fox lives near by constantly hungry and looking for something to eat. Now it reminds me! 

Das kleine Bild hängt jetzt an der Tür zur Scheune, wo ich es vom Küchentisch aus sehen kann, wenn wir Znacht essen. Es ersetzt ein rudimentäres Poster, das meinen Sohn daran erinnern sollte, des Nachts die Hühner nicht zu vergessen, während mein Mann und ich letzte Woche weg waren. Fuchs wohnt in der Nähe und streunt auf der Suche nach Essbarem durchs Dörfli. Jetzt erinnert das Bild mich!